SOMA: Teaser für das nächste Horror-Projekt der Amnesia-Macher - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Frictional Games
Publisher: Frictional Games
Release:
22.09.2015
22.09.2015
Test: SOMA
84
Test: SOMA
83

Leserwertung: 84% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Teaser für das nächste Horror-Projekt der Amnesia-Macher

SOMA (Action) von Frictional Games
SOMA (Action) von Frictional Games - Bildquelle: Frictional Games
Amnesia: A Machine for Pigs stammt bekanntermaßen nicht aus der Feder von Frictional Games: The Chinese Room war für die Fortsetzung zu Amnesia: The Dark Descent zuständig. Die Schweden werkeln derweil an ihrem eigenen Projekt und hatten schon früher angedeutet, dass man dem Horror-Genre treu bleiben wird

Mit einer mysteriösen Webseite will man schon mal etwas einstimmen auf das, was möglicherweise im nächsten Jahr vom Stapel laufen wird. Neben ein paar kryptischen Nachrichten gibt es dort auch ein Video, in dessen Mittelpunkt eine unbekannte Maschine steht. Klar ist schon mal: Vom Setting her wird es den Spielern in die Zukunft verschlagen, sodass man auf Gruselpfaden des Irrational-Oldies System Shock 2 wandern könnte.

Letztes aktuelles Video: Teaser

Vor einem Jahr hieß es: "Eine der Sachen, die mich an Amnesia am meisten enttäuscht haben, war der Umstand, dass wir es nicht geschafft haben, tiefgründigere Themen zu liefern. Es war mehr wie eine oberflächliche Furcht-Ansammlung. Beim neuen Projekt wollen wir das ändern und wirklich versuchen, ein spezielles Thema in den Vordergrund zu rücken. Wir hoffen, dass so ein sehr spezielles Erlebnis erschaffen wird, in dem Horror noch viel verstörender dargeboten wird."

Kommentare

crewmate schrieb am
Ich hoffe, das sie mit was Originellem kommen.
Memes und Creepy Pasta sind für viele Indi Entwickler ein Kostenlose Ideen Eimer.
Aber Frictional sind besser als das.
Dan Chox schrieb am
Goatlord hat geschrieben:also VIEL verstörender kanns ja kaum werden
Och, du. Also die SCP-Berichte (an denen die Aufmachung offensichtlich angelehnt ist), die guten zumindest, haben durchaus das Potential dazu.
Goatlord schrieb am
Na dann bin ich mal gespannt. Einerseits gehören Penumbra 1,2 sowie Amnesia zu meinen Lieblingshorror Spielen , andererseits glaub ich dass sich Frictional Games diesmal zu viel vornimmt. Ihre vorherigen Titel waren auch schon ziemlich psychologisch und keineswegs ein billigest Jumpscare Fest mmn, Story war in allen Titel ebenso gut imo (im Vergleich zu was man üblich in dem Genre bekommt) also VIEL verstörender kanns ja kaum werden, ich wäre zufrieden wenn sie das Niveau halten würden weil es eher vorkommt das Horror durch Action ersetzt wird anstatt das noch mehr Horror draufgesetzt wird. Na gut aber hohe Ziele stecken ist immer gut, wird definitiv vorbestellt, Frictional Games sind sehr vertrauenswürdig was Qualität anbelangt...und anscheinend genauso ambitioniert.
Pennywise schrieb am
Eric87 hat geschrieben:Schade das Frictional Games keien Konsolen Umsetzungen machen.
Egal ob Penumbra oder Amnesia > Beide Spiele die ich mir auch auf der Ps3/4 wünschen würde :D
Ha !
Sowie es aussieht scheint dies diesmal doch der Fall zu sein.
https://twitter.com/PlayStationEU/statu ... 0321801216
Normalerweile machen die keine Werbung für einen reinen PC Titel.
Das könnte also bedeuten das ein Port kommen könnte :)
Mokotar schrieb am
Schade das Frictional Games keien Konsolen Umsetzungen machen.
Pff das dauert nur Zeit und Ressourcen. Die sollen sie mal lieber in die Spiele stecken.
:P
schrieb am

Facebook

Google+