Survival-Horror
Entwickler: Frictional Games
Publisher: Frictional Games
Release:
22.09.2015
22.09.2015
01.12.2017
Test: SOMA
84
Test: SOMA
83
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 84% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

SOMA wird Anfang Dezember für Xbox One erscheinen; "Safe Modus" angekündigt

SOMA (Action) von Frictional Games
SOMA (Action) von Frictional Games - Bildquelle: Frictional Games
SOMA wird am 1. Dezember 2017 auch auf Xbox One erscheinen. Mit dabei ist der neue, optionale "Safe Mode", in dem man vor den gefährlichen Kreaturen geschützt ist und den Geschehnissen auf der Pathos-2 in Ruhe auf den Grund gehen kann. Der "Safe Mode" wird am gleichen Tag als kostenloses Update für PC zur Verfügung stehen. Die PlayStation 4 wird später versorgt.

Nach Amnesia: Dark Descent sowie A Machine for Pigs entführen die Schweden mit SOMA in ein futuristisches Abenteuer, das Survival-Horror für Schleicher und Erkunder inszeniert, dabei viele Fragen aufwirft und zum Nachdenken anregt. Was ist eigentlich Leben? Kann eine Maschine menschlich sein? Ob das Spiel auf PC und PS4 überzeugt, klärt der Test.

Letztes aktuelles Video: Video-Fazit


Quelle: Frictional Games

Kommentare

Funkee schrieb am
casanoffi hat geschrieben: ?
19.11.2017 21:13
MrLetiso hat geschrieben: ?
19.11.2017 20:29
Gekauft :mrgreen:
Hoffentlich wirst Du nicht enttäuscht!
SOMA ist schon sehr speziell.
James Dean hat geschrieben: ?
19.11.2017 20:32
Es gab im Spiel zwei Momente, wo ich wirklich echt Panik hatte. Aber insgesamt fand ich es deutlich schwächer als Amnesia 1, leider.
Ich denke, dass SOMA gar keine Panik verbreiten will, mit Amnesia würde ich es außerdem ungern vergleichen.
Ich würde es eher als sehr instinktive und tiefgründige Angst bezeichnen, aber alles auf einem sehr dezenten Level ^^
SOMA ist eher Psycho-Horror denke ich. Allerdings weiß ich nicht, ob ich einen Safe-Modus gut finden soll. Keine Gefahr schränkt zumindest bei mir das Gruseln ziemlich ein, da macht sich dann eher Neugier breit. Nichtsdestotrotz fand ich SOMA super und habe es auch pre-ordered (Frictional Games sind einfach geil), auch wenn mir Amnesia TDD da etwas bleibender in Erinnerung geblieben ist. Und ich bin...
casanoffi schrieb am
MrLetiso hat geschrieben: ?
19.11.2017 20:29
Gekauft :mrgreen:
Hoffentlich wirst Du nicht enttäuscht!
SOMA ist schon sehr speziell.
James Dean hat geschrieben: ?
19.11.2017 20:32
Es gab im Spiel zwei Momente, wo ich wirklich echt Panik hatte. Aber insgesamt fand ich es deutlich schwächer als Amnesia 1, leider.
Ich denke, dass SOMA gar keine Panik verbreiten will, mit Amnesia würde ich es außerdem ungern vergleichen.
Ich würde es eher als sehr instinktive und tiefgründige Angst bezeichnen, aber alles auf einem sehr dezenten Level ^^
James Dean schrieb am
casanoffi hat geschrieben: ?
19.11.2017 17:57

Bei SOMA geht mir regelmäßig der Arsch auf Grundeis - und ich kann noch nicht mal sagen, woran das genau liegt.
Es gab im Spiel zwei Momente, wo ich wirklich echt Panik hatte. Aber insgesamt fand ich es deutlich schwächer als Amnesia 1, leider.
MrLetiso schrieb am
casanoffi hat geschrieben: ?
19.11.2017 17:57
MrLetiso hat geschrieben: ?
19.11.2017 16:07
Ich freue mich über einen Safe-Mode. Denn was Horror-Spiele betrifft, bin ich nunmal eine Pussy :lol: Und da SOMA allem Anschein nach mehr als Paranoia zu bieten hat, wäre ich tatsächlich dabei.
Das geniale an dieser Mod ist, dass das Spiel dadurch noch subtiler Paranoia verbreitet.
Zumindest ging es mir so. Alles wirkt ohnehin schon sehr bizarr - und wenn die Monster einen plötzlich nicht mehr beachten, bekommt man es zwar nicht mehr mit der Angst zu tun, aber es verbreitet sich dadurch eine ganz eigene Magen-grummelnde Stimmung, die noch viel besser zur Atmosphäre des Spiels passt, als das (wie ich finde) etwas aufgesetzt wirkende "Ich-muss-mich-jetzt-vor-den-Monstern-verstecken".
Bei SOMA geht mir regelmäßig der Arsch auf Grundeis - und ich kann noch nicht mal sagen, woran das genau liegt.
Danke.
Gekauft :mrgreen:
casanoffi schrieb am
MrLetiso hat geschrieben: ?
19.11.2017 16:07
Ich freue mich über einen Safe-Mode. Denn was Horror-Spiele betrifft, bin ich nunmal eine Pussy :lol: Und da SOMA allem Anschein nach mehr als Paranoia zu bieten hat, wäre ich tatsächlich dabei.
Das geniale an dieser Mod ist, dass das Spiel dadurch noch subtiler Paranoia verbreitet.
Zumindest ging es mir so. Alles wirkt ohnehin schon sehr bizarr - und wenn die Monster einen plötzlich nicht mehr beachten, bekommt man es zwar nicht mehr mit der Angst zu tun, aber es verbreitet sich dadurch eine ganz eigene Magen-grummelnde Stimmung, die noch viel besser zur Atmosphäre des Spiels passt, als das (wie ich finde) etwas aufgesetzt wirkende "Ich-muss-mich-jetzt-vor-den-Monstern-verstecken".
Bei SOMA geht mir regelmäßig der Arsch auf Grundeis - und ich kann noch nicht mal sagen, woran das genau liegt.
schrieb am

Facebook

Google+