Disgaea 5: Alliance of Vengeance: Complete: 200.000 Verkäufe auf Switch; Nippon Ichi bekräftigt Switch-Support - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Rollenspiel
Release:
07.05.2018
16.10.2015
26.05.2017
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Disgaea 5: Alliance of Vengeance
85
Test: Disgaea 5: Alliance of Vengeance
85
Jetzt kaufen ab 46,67€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Disgaea 5: Alliance of Vengeance
Ab 54.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Disgaea 5 Complete: 200.000 Verkäufe auf Switch; Nippon Ichi bekräftigt Switch-Unterstützung

Disgaea 5: Alliance of Vengeance (Rollenspiel) von NIS America / Flashpoint
Disgaea 5: Alliance of Vengeance (Rollenspiel) von NIS America / Flashpoint - Bildquelle: NIS America / Flashpoint
Disgaea 5 Complete, die Switch-Umsetzung von Disgaea 5: Alliance of Vengeance, hat sich weltweit über 200.000 Mal verkauft. Sohei Niikawa (Präsident von Nippon Ichi Software) verbucht dies gegenüber Inside Games als Erfolg und meinte, dass sich das Taktik-Rollenspiel in Nordamerika, Europa und Asien am besten verkauft hätte. In Japan fiel der Verkaufsstart mit weniger als 5.500 verkauften Exemplaren in der ersten Woche eher schwach aus.

Niikawa führte fort, dass Nippon Ichi Software fortan sowohl die PlayStation 4 als auch die Switch als Plattformen für zukünftige Nachfolger und die "neue Marke" in Betracht ziehen werde. Im Februar 2018 wird das Unternehmen ein "Presse-Event" veranstalten. Es wird vermutet, dass dort vielleicht Nachfolger von Coven and Labyrinth of Refrain und Yomawari sowie eine Lokalisierung (Übersetzung) von Your Four Knight Princesses Training Story angekündigt werden könnten.

Letztes aktuelles Video: Launch der Complete Edition


Quelle: Inside Games, Gematsu, Nintendo Everything
Disgaea 5: Alliance of Vengeance
ab 46,67€ bei

Kommentare

casanoffi schrieb am
Ach ja, Disgaea... ich habs wirklich oft versucht, kam aber nie rein.
Irgendwie war mir alles immer zu unklar und überladen.
Dann doch lieber wieder Fire Emblem :oops:
Und weil wir schon mal beim Thema sind - ein Advance Wars 3 wäre schön.
Dizzle schrieb am
Ja, schönere Hintergründe wären nicht schlecht. Viel wichtiger ist mir aber, dass man bei dem neuen Disgaea wieder verstärkt auf den Faktor Humor setzt. Bis auf Seraphina war die 5er Party erschreckend blass, vor allem Killia fand ich unglaublich langweilig. Auch könnten die Maps wieder ein wenig fordernder sein, ich kann mir das Spiel natürlich künstlich schwer machen indem ich die Level der Feinde erhöhe, aber das ist irgendwie nicht Sinn der Sache. Für meinen Geschmack hatte 5 auch zu viele Spielereien: Netherworld Research, die Verhöre usw. Dann lieber einige Neuerungen in das Kampfsystem einfließen lassen, welches sich im Grunde genommen seit Hour of Darkness nicht verändert hat.
Das hört sich jetzt alles schlimmer an als es ist. Generell fand ich Disgaea 5 nämlich sehr gut, wenn auch es für mich nach 2 der schlechteste Teil der Reihe ist.
Todesglubsch schrieb am
M D Ruffy hat geschrieben: ?
07.01.2018 13:48

Wurden schon mal andere Märkte wie Mittel- und Sübamerika, Afrika und Australien/Ozeanien genannt im Vergleich zueinander?
AFAIK wird bei diesen Auflistungen Australien immer mit zu Europa gezählt.
Hab aber mal versucht zu googeln, fand aber nur ne Auflistung der verkauften PS4s. Die hat sich in Süd-Afrika 50k mal verkauft (Stand: Dez 2014), während die USA bereits einen zweistelligen Millionenbetrag haben. Wird wohl der Grund sein, wieso es keine Zahlen für die von dir genannten Märkte gibt: Zu gering. Zu unwichtig.
M D Ruffy schrieb am
4P|BOT2 hat geschrieben: ?
07.01.2018 12:29
meinte, dass sich das Taktik-Rollenspiel in Nordamerika, Europa und Asien am besten verkauft hätte.
Dann hat sichs in den Hauptmärkten gut verkauft.
Wurden schon mal andere Märkte wie Mittel- und Sübamerika, Afrika und Australien/Ozeanien genannt im Vergleich zueinander?
Wird doch immer über Noramerika, Asien und Europa gesprochen.
monkeybrain schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
07.01.2018 13:00
Ich würde mich ja stark über ein Technik-Upgrade freuen. Die 2D-Sprites können gerne bleiben, aber die 3D-Umgebung stinkt vor allem im direkten Vergleich zu den 2D-Artworks davor richtig ab. Außerdem hätte ich nichts dagegen, wenn man das Budget für Anime-Zwischensequenzen nicht komplett für das Intro verballert sondern auch inGame sehenswerte Cutscenes bieten würde.
Da muss ich dir leider zustimmen, das 2,5D Retrofeeling und die 2D Sprites sollten erhalten bleiben, aber so altbacken braucht es dennoch nicht aussehen. Da können sie dann auch gern eine kleine Ecke vom Umfang rausnehmen, fällt whsch sowieso niemandem auf.
schrieb am

Facebook

Google+