Gabriel Knight: Sins of the Fathers: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
2D-Adventure
Entwickler: Pinkerton Road
Publisher: -
Release:
2014
2014
15.09.2014
15.09.2014
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Gabriel Knight: Sins of the Fathers
64

Leserwertung: 72% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Gabriel Knight: Remake erscheint am 15. Oktober

Gabriel Knight: Sins of the Fathers (Adventure) von
Gabriel Knight: Sins of the Fathers (Adventure) von - Bildquelle: Pinkerton Road
Lust auf Voodoo-Mystery und Schattenjäger? Das Remake von Gabriel Knight: Sins of the Fathers erscheint für 19,99 Euro am 15. Oktober in der "20th Anniversary Edition" für PC sowie für Mac. Wer sich für die Wurzeln des Adventures von Jane Jensen interessiert, findet in unserem Rückblick interessante Fakten zum Klassiker aus dem Jahr 1993.

Screenshot - Gabriel Knight: Sins of the Fathers (Android)

Screenshot - Gabriel Knight: Sins of the Fathers (Android)

Screenshot - Gabriel Knight: Sins of the Fathers (Android)

Screenshot - Gabriel Knight: Sins of the Fathers (Android)

Screenshot - Gabriel Knight: Sins of the Fathers (Android)

Screenshot - Gabriel Knight: Sins of the Fathers (Android)

Screenshot - Gabriel Knight: Sins of the Fathers (Android)

Screenshot - Gabriel Knight: Sins of the Fathers (Android)

Screenshot - Gabriel Knight: Sins of the Fathers (Android)

Screenshot - Gabriel Knight: Sins of the Fathers (Android)

Screenshot - Gabriel Knight: Sins of the Fathers (Android)


Kommentare

HanFred schrieb am
Es gibt auch längst Gameplay-Videos aus der Beta (?).
TheSoulcollector schrieb am
Auf der GOG-Seite zum Spiel gibts nen Trailer und Screenshots. Leider sieht die Ingame-Grafik ziemlich bescheiden aus. Vor allem Gabriel ist kaum wiederzuerkennen, weil fast sämtliche seiner markanten Gesichtszüge fehlen.
Die Szenen aus den Zwischensequenzen sehen aber ganz gut aus. In dem Stil hätten sie das ganze Spiel halten sollen.
HanFred schrieb am
Ich fand alle drei super, wenn auch der dritte sehr schlecht gealtert ist.
Die Neuauflage ist nun vorbestellt. :)
adventureFAN schrieb am
Und schwubbs... gekauft!
@Masters1984
Mal abgesehen von der grässlichen Synchro...
Hab dann später mal die englische Version gespielt, gleich viel besser, allerdings geschnitten. Verrückt!
Aber er war teilweise schon richtig kitschig. Es geht in Sachen Atmosphäre und Story nichts über den ersten Teil <3
johndoe803702 schrieb am
ich würde mir viel lieber ein Remake des zweiten Teils: The Beast Within wünschen, das war meiner Meinung nach der beste Gabriel Knight ever.
schrieb am

Facebook

Google+