Heroes of the Storm: Kriegsmaschinen-Event gestartet; neuer Held Alarak verfügbar; Zarya stößt später hinzu

von Marcel Kleffmann,
Heroes of the Storm (Strategie) von Blizzard
Bildquelle: Blizzard
Blizzard Entertainment hat das Kriegsmaschinen-Event in Heroes of the Storm gestartet. Mit dem Update kommen zwei weitere Helden ins Spiel. Den Anfang macht Alarak aus StarCraft 2: Legacy of the Void. Am 27. September wird dann Zarya aus Overwatch hinzustoßen. Neue Quests (Event-Quest rund um Xel'Naga-Artefakte), die beiden Karten Endstation Braxis sowie Sprengkopfmanufaktur, Skins, Reittiere und Shop-Pakete sind ebenfalls mit von der Partie (Change-Log). "Die Konfrontation des Nexus mit dem Koprulu-Sektor während des Kriegsmaschinen-Ereignisses bringt auch zwei neue Schlachtfelder im StarCraft-Stil mit nach Heroes of the Storm: Endstation Braxis und Sprengkopfmanufaktur. Nehmt auf Endstation Braxis die Signale ein, um schneller als eure Gegner eine Armee ausgehungerter Zerg zu erschaffen und sie somit in einen Kampf an mehreren Fronten zu verstricken. Oder begebt Euch zur Sprengkopfmanufaktur, wo sich jeder einen Sprengkopf schnappen und einen vernichtenden Nuklearschlag auf ein Ziel seiner Wahl loslassen kann."



Nach dem Herunterladen des neuen Patches und dem Einloggen können alle Spieler ihrer Sammlung kostenlos einen Helden hinzufügen. Zur Auswahl stehen: Anub'arak, Thrall oder Tyrande. Wenn einer dieser Helden bereits in eurem Besitz ist, wird dieser in der Auswahl durch Nazeebo, Sonya oder Uther ersetzt. Spieler, die diese sechs Helden bereits besitzen, erhalten stattdessen automatisch 4.000 Gold.



Video: Heroes of the Storm, Kriegsmaschinen


Quelle: Blizzard Entertainment



Es gibt hierzu noch keine Kommentare im Forum.
Schreibe jetzt als erster einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr zum Spiel
Heroes of the Storm