Heroes of the Storm: Patch mit Probius steht bereit; Benutzeroberfläche und Helden (vor allem Krieger) werden überarbeitet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Blizzard
Publisher: Blizzard
Release:
02.06.2015
02.06.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Heroes of the Storm
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Heroes of the Storm: Patch mit Probius steht bereit; Benutzeroberfläche und Helden (vor allem Krieger) werden überarbeitet

Heroes of the Storm (Strategie) von Blizzard
Heroes of the Storm (Strategie) von Blizzard - Bildquelle: Blizzard
Für Heroes of the Storm ist ein neues Update (24.0.51375) veröffentlicht worden. Mit dem Patch beginnt nicht nur die vierte gewertete Saison, auch der neue Held Probius aus dem StarCraft-Universum kommt ins Spiel (Details). Darüber hinaus können Spieler, die Cho'gall noch nicht besitzen, den zweiköpfigen Oger durch Absolvierung einer Ereignisquest dauerhaft freischalten. Ansonsten wird die Benutzeroberfläche mit Gruppen-Infofenstern, Brandgefährlich-Effekten und einem Kill-Feed erweitert (Change-Log).

Ausführlich überarbeitet wurden die Charaktere Gall und Gazlowe. Bei den Kriegern wollen die Entwickler ebenfalls größere Veränderungen vornehmen. Hierzu heißt es: "Wir überarbeiten gerade unsere Krieger und möchten diejenigen, die alleine die Tankrolle für ihr Team einnehmen können, besser von denen unterscheiden, die man als Frontbrecher bezeichnen kann. Mit der Einführung von Panzerung haben wir die Gelegenheit, unseren Kriegern einzigartige Rollen für ihr Team zuzuweisen, sodass nicht mehr ungeachtet der Zusammenstellung des gegnerischen Teams immer die stärksten oder zähesten bevorzugt werden. In diesem Patch überarbeiten wir Arthas und Anub'arak, damit sie ihren Rollen als Solo-Krieger für ihr Team besser gerecht werden können. Beide haben signifikante Änderungen erhalten, größtenteils mit der Absicht, ihnen zusätzliche Überlebensfähigkeit und/oder Kontrollfähigkeiten auf Kosten ihres verursachten Schadens zu verleihen. Wir wissen zwar, wie gerne ihr Schaden verursacht, doch wir glauben, dass diese Änderungen für das Spiel insgesamt förderlicher sind und die Auswahl des Kriegers bei der Teamwahl interessanter macht. Wir hoffen auch, dass dieser Ansatz dem Trend entgegenwirkt, mehrere Krieger in einem Team haben zu müssen, weil einige von ihnen sowohl Kontrollfähigkeiten und Überlebensfähigkeit mitbringen und gleichzeitig ähnlich viel Schaden wie unsere Assassinen verursachen." Überarbeitet wurden in dem Zusammenhang Anub'arak, Arthas, Cho, Johanna und Tyrael.

Letztes aktuelles Video: Probius im Rampenlicht


Quelle: Blizzard Entertainment

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am