Albion Online: Auch auf Steam verfügbar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Release:
17.07.2017
17.07.2017
17.07.2017
2017
2017
17.07.2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Albion Online ist nun bei Steam erhältlich

Albion Online (Rollenspiel) von Sandbox Interactive
Albion Online (Rollenspiel) von Sandbox Interactive - Bildquelle: Sandbox Interactive
Das Sandbox-Online-Rollenspiel Albion Online ist ab sofort auch via Steam für PC, Mac und Linux/SteamOS verfügbar. Von heute bis einschließlich den 23. Mai sind das Hauptspiel und alle Account-Upgrades um 34 Prozent günstiger erhältlich. Der Rabatt gilt sowohl für den Steam-Store als auch für den Albion-Online-Shop. Weiterhin erhalten alle Spieler ab heute eine Woche lang den Buff "Nebel von Albion". Dieser sorgt dafür, dass die Abenteurer für alle Tätigkeiten 25 Prozent mehr Erfahrung (Ruhm) erhalten.

Des Weiteren sind mehrere Livestreams für Neulinge bei Twitch geplant (Umrechnung UTC -> CEST: + 2 Stunden):
  • Mittwoch, 16. Mai, ab 20:00 Uhr UTC: Einführung in die Serie; Die Tag 1 – Erfahrung mit Q&A
  • Donnerstag, 17. Mai, ab 18:00 Uhr UTC: Wöchentliche GvG-Highlights
  • Donnerstag, 17. Mai, ab 20:00 Uhr UTC: Recap Tag 1; Die Tag 2 - Erfahrung mit Q&A
  • Freitag, 18. Mai, ab 20:00 Uhr UTC: Recap Tag 1&2; Die Tag 3 - Erfahrung mit Q&A

"Albion Online ist ein Sandbox-MMORPG von Sandbox Interactive, angesiedelt in der mittelalterlichen Fantasywelt von Albion. Dank des klassenlosen „Du bist was du trägst“-Systems wird im Handumdrehen aus einem geschickten Bogenschützen ein mächtiger Zauberer und die Spieler bestimmen ihre Rolle in der Welt selbst. Egal ob hartgesottener Kämpfer, Farmer, Händler oder Meisterhandwerker, in der komplett spielergesteuerten Welt ist jede Waffe, jedes Gebäude von Spielern hergestellt. Ob PvE, PvP oder im Kampf Gilde gegen Gilde, jede Aktion im Spiel hat eine Bedeutung - und Konsequenzen. PvP-Kämpfe laufen in den gefährlicheren Zonen der Spielwelt nach dem 'Winner takes it all'-Prinzip ab. Albion Online ist das erste PC-Spiel, welches die volle Spielerfahrung ohne Abstriche auch auf Tablets ermöglicht."

Letztes aktuelles Video: Lancelot Midseason Patch


Quelle: Sandbox Interactive

Kommentare

pyonchan schrieb am
Hallo,
mir gefällt das Spiel.
Weil es sehr langwierig sein kann alles zu meisten :) , sollte man sich halt entscheiden was man gerne macht.
Also Rohstoffe sammel oder auch Sachen herstellen, dort auf etwas spezialisieren, oder doch sein Silber mit Kämpfen bekommen, um so Ausrüstung von Leuten zu kaufen, welche sich auf das Herstellen von Rüstung (z.B.) spezialisiert haben.
Auch das es verschieden Bereiche gibt, blaue wo man nicht von Spielern angegriffen werden kann, bis zu schwarzen wo es sehr 8O nervenaufreibend ist, in diesen Bereichen Rohstoffe zu sammel.
Ich baue meine Insel aus, möchte aber nicht z.B. 150000 Silber für paar Granitblöcke ausgeben, ok: kann ich Granit sammel ? nein, ok Sammle anderes um zu leveln, level up.. ich kann Granit sammel. Kann ich es herstellen (die Steine zu Blöcken) ? nein, lasse alles andere verarbeiten, bis level up...... ich kann Granitblöcke herstellen.
Bei der Zeit des Sammeln, was lange ist, hatte ich meinen Spaß mich vor die Route anderer Sammler zu setzen und alles "ab zu grasen". oder bisschen locker Fische fischen, was aus einem kleinen Minigame besteht.
Wenn ich dann die Schnauze voll habe vom Sammeln, gehe ich in Dungeons und habe dort Spaß.
sphinx2k schrieb am
Wir hatten angefangen es zu Spielen, aber halten konnte uns das Spiel nicht. Man merkt dem Spiel leider an das es auch für Mobile gemacht ist.
Die Instanzen waren ehr lahm und einfach zu träge.
Der Grind extrem und noch dazu unspannend. Einfach nur zweckmäßig trifft es ganz gut.
Großartiges PvP hab ich auch nicht kennen gelernt, denn auch die Versuche eine deutschsprachige Gilde zu finden die im World PvP sinnvoll mitwirkt waren nicht von erfolg gekürt.
Also für uns war es einfach nicht das richtige Spiel.
Buumpa schrieb am
Wenn man lust auf PvP mit Helden/Fähigkeiten wie Champions aus MOBAs hat oder bock auf Handeln/Herstellen von Waffen/Rüstungen/Tränke/etc in einem MMO Spiel hat, kann man das Spiel empfehlen.
Es hat allerdings keine Geschichte und die Gegenstände sind auch eher "von der Stange". Also es gibt keine individuellen Waffen/Rüstungen, sondern einfach klassisch Schwert, Großaxt, Feuerstab, etc und dann alles von Stufe 1 bis 8.
Also Lore und abwechslungsreiche Gebiete/Gegner, findet man vergebens. Alles ist Mittel zum Zweck.
schrieb am