Mittelerde: Mordors Schatten: Das Nemesis-System - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: WB Games
Release:
20.11.2014
kein Termin
kein Termin
30.09.2014
20.11.2014
02.10.2014
02.10.2014
Vorschau: Mittelerde: Mordors Schatten
 
 
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Mittelerde: Mordors Schatten
81
Vorschau: Mittelerde: Mordors Schatten
 
 
Test: Mittelerde: Mordors Schatten
81
Test: Mittelerde: Mordors Schatten
81

Leserwertung: 69% [7]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Mittelerde: Mordors Schatten
Ab 19.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Mittelerde: Mordors Schatten: Das Nemesis-System

Mittelerde: Mordors Schatten (Action) von WB Games
Mittelerde: Mordors Schatten (Action) von WB Games - Bildquelle: WB Games
Warner Bros. Interactive Entertainment stellt im Video zum Action-Adventure Mittelerde: Mordors Schatten das Nemesis-System vor. Dieses ermöglicht, dass sich Feinde an Held Talion erinnern und ihn dementsprechend mit früheren Begegnungen konfrontieren. Nach Aussagen der Entwickler sollen die Gegenertypen stark varriieren. So gibt es Orks, die sich schnell aus einem Kampf zurückziehen, oder Herrführer, die bis zum bitteren Ende kämpfen. Die verschiedenen Charakterzüge und Erinnerungen der Gegener ermöglichen so eine individuelle Gegner-Zusammenstellung. Das Spiel wird am 7. Oktober für 360, Xbox One, PS3, PS4 und den PC erscheinen.

Letztes aktuelles Video: Nemesis-System


Kommentare

Dobrinternet schrieb am
Kleine Korrektur: Heerführer ! Herr_führer ist... naja.... Obwohl, hatten wir eigentlich schon Naziorks?
Zum Spiel: Ich bin nach wie vor nicht vollkommen pessimistisch. Vielleicht wird es ja so ne Art Batman: Arkham City in Mittelerde? (Spielspasstechnisch, meine ich) Wenn das Konzept stimmt, würden mich die Probleme mit dem Lore auch nicht weiter stören....
schrieb am

Facebook

Google+