Persona 5: Entwicklungsleiter gibt weitere Infos preis - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Atlus
Publisher: Deep Silver
Release:
04.04.2017
04.04.2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Persona 5: Entwicklungsleiter gibt weitere Infos preis

Persona 5 (Rollenspiel) von Deep Silver
Persona 5 (Rollenspiel) von Deep Silver - Bildquelle: Deep Silver
In der jüngsten Ausgabe des japanischen Persona-Magazins hat Entwicklungsleiter Katsura Hashino laut Gematsu neue Infos über Persona 5 preisgegeben. Demnach habe man sich für Tokio als Schauplatz entschieden, um ein unvorstellbares Drama in einem vertrauten Umfeld zu veranstalten. Zudem soll sich das Dungeon-Design stark von den Vorgängern unterscheiden und verschiedene Geschichten einarbeiten. Viele der beteiligten Charaktere seien voreingenommen und unzufrieden. Ann sei zwar beliebt, hätte aber keine richtigen Freunde, während Yusuke ein Exzentriker und Ryuji ein Weltverbesserer seien. Morgana hätte hingegen Gemeinsamkeiten mit Teddie aus Persona 4 und fungiere als Navigator in der Parallelwelt. Beim Darstellen zwischenmenschlicher Beziehungen wolle man gern einen Schritt weitergehen als die Social-Link-Systeme in Persona 3 und 4. Zudem plane Atlus eine Ankündigung zum 20-jährigen Jubiläum der Persona-Reihe in diesem Jahr - allerdings erst nach dem für Sommer angesetzten Stapellauf von Persona 5 auf PlayStation 3 und 4.

Letztes aktuelles Video: TGS 2015 Trailer Japan


Quelle: Gematsu

Kommentare

Sephiroth1982 schrieb am
Na, da sich schon die Frage stellt in die ganzen Untergenres der RPGs.....
Ich selbst stehe auf JRPGs wie die FF-, Tales of, Dragon Quest, Suikoden, usw-Reihen und bei den westlichen Spielen auf sowas wie die Gothic-, The Witcher-, TES-Reihen. Ausnahmen die ich mal probiere sind dann Spiele aus der Disgaea_Reihe. Wenig bis null Interesse habe ich an Spielen wie The Last of Us und Spiele die ähnlich aufgebaut sind unabhängig vom vorhandenen RPG-Anteil. Absolute NoGo Spiele sind alle Games mit wie auch immer geartetem Zeitfaktor. Sei es nun der eine Teil von Zelda, oder Lightning Returns und ähnliche Spiele. Da ist mir dann auch das Genre egal, da ich Zeitdruck absolut nicht abhaben kann. Ballerspiele wiedern mich auch an, aber bei RPGs mach ich dann Außnahmen, wenn sonst alles stimmt, deswegen habe ich Mass Effect 1-3 auch gezockt. Und kommt mir bitte bloß nicht mit MMORPGs :P
Legacy of Abel schrieb am
Da hat Chichi voll ins Schwarze getroffen. :lol:
sourcOr schrieb am
chichi27 hat geschrieben:
sourcOr hat geschrieben:Weiß net.. Action-RPGs bedienen bei mir irgendwie noch ne andere Ader als Spiele wie FF und co.

Was ist ein Dragons Dogma für dich ?

Ein Spiel, das meine Genre-Einteilung über den Haufen wirft! :mrgreen:
chichi27 schrieb am
sourcOr hat geschrieben:Weiß net.. Action-RPGs bedienen bei mir irgendwie noch ne andere Ader als Spiele wie FF und co.

Was ist ein Dragons Dogma für dich ?
Legacy of Abel schrieb am
sourcOr hat geschrieben:Weiß net.. Action-RPGs bedienen bei mir irgendwie noch ne andere Ader als Spiele wie FF und co.

Was wird denn FF15 bedienen? :wink:
Das sieht eben jeder anders. Dennoch sollte man es schon als RPG bezeichnen dürfen, auch wenn es in den meisten Fällen entschlackte RPG-Elemente bietet - was der Action-Anteil in gewisser Weise einfordert.
schrieb am

Facebook

Google+