4Players: Spiele des Jahres 2013: Leserwahl zum Spiel des Jahres +++ Zwischenstand +++ - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
19.12.2013
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
19.12.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

4Players: Leserwahl zum Spiel des Jahres 2013

4Players: Spiele des Jahres 2013 () von 4Players
4Players: Spiele des Jahres 2013 () von 4Players - Bildquelle: 4Players
Grand Theft Auto 5? Beyond: Two Souls? Oder doch Moto GP 13? Welcher Titel hat euch dieses Jahr am meisten fasziniert? Aber Vorsicht: Ihr habt nur eine Stimme bei der Wahl für euren Favoriten. Dabei kommen lediglich Spiele in Frage, die bei uns getestet worden sind und die mindestens eine Wertung von 50% erhalten haben. Ihr findet sie alle in der Auswahlliste.

Die Auswertung erfolgt dieses Jahr etwas flotter: Schon am 31. Dezember wird euer Sieger verkündet, einen Tag bevor wir das Spiel des Jahres der Redaktion küren. Letztes Jahr hat sich bei euch Dark Souls für den PC mit klarem Abstand vor The Walking Dead Season 1 durchgesetzt. Dicht darauf folgten XCOM: Enemy Unknown, Guild Wars 2 und Borderlands 2. Danach kamen Far Cry 3, Mass Effect 3, Assassin's Creed 3, Dishonored und Journey auf Platz 10.

Die Gewinner der redaktionellen Kategorien küren wir ab kommenden Dienstag, den 17. Dezember. Wer zur Einstimmung nochmal in den Spielen des Jahres 2012 schmökern will, findet die Übersicht hier.

Jetzt viel Geschmack bei der Leserwahl zum Spiel des Jahres 2013!

Update, 13. Dezember: Erster Zwischenstand

Wie sieht es aktuell bei der Leserwahl aus? Nach drei Tagen besteht die Top 10 in dieser Reihenfolge aus The Last of Us, Bioshock Infinite, Grand Theft Auto 5, The Legend of Zelda: A Link Between Worlds, Tomb Raider, XCOM: Enemy Within, Ni No Kuni, Super Mario 3D World, Assassin's Creed 4: Black Flag und Dota 2.

Kommentare

Balmung schrieb am
Ch4ozD3m0n hat geschrieben:Hab lange überlegt, aber am Ende ist es für mich ArmA 3 geworden. Ein Spiel was mich ,wie schon ArmA 2, für Jahre beschäftigen wird. Das bietet einfach kein anderes Spiel in diesem Jahr und das zählt.

:Daumenrechts:
Nicht wegen dem Spiel (nicht mein Ding), sondern wegen der Begründung. :)
gracjanski schrieb am
ich habe nur XCOM und das Starcraft Addon gespielt :lol:
sourcOr schrieb am
billy coen 80 hat geschrieben:Entweder werden Spiele in der Retrospektive vollkommen verklärt und auf kilometerhohe Podeste gehoben oder sie werden als der totale Mist hingestellt. Etwas dazwischen gibt es bei einer (gefühlten) Mehrheit der im Internet forentechnisch Aktiven nicht.

Du hast im Prinzip aber eine genauso eingeschränkte Sicht auf die Dinge, genau wie ich. Diese ganzen alten Schinken, die in so hohen Tönen gelobt werden, haben Nachfolger in irgendeiner Form bekommen (wenn das Genre wie z.B. RTS nicht halb gestorben ist). Diese "genreverwandten" Spiele bieten heute gameplaytechnisch fast ausschließlich weniger oder genauso viel wie damals. Das ist beides nicht in Ordnung, denn technisch sind wir wesentlich weiter und mehr Dinge können überhaupt erst kostengünstig umgesetzt werden. Da hat sich mal nüchtern betrachtet sogut wie nichts getan - falls doch, wurden die anderen Elemente vernachlässigt. Der alte Status Quo wurde verworfen, man fängt wieder von vorne an Dinge als Standard zu etablieren, die man schon längst hätte weiterentwickeln können.
Heute liegt der Fokus stark auf dem Storytelling. In der Hinsicht sind viele Spiele den damaligen um einiges vorraus und es werden neue Akzente gesetzt. Wenn auch nicht bei allen Spielen, dann doch zumidnest bei den Goty-Anwärtern sehe ich die Tendenz, dass das Gameplay zugunsten des Storytellings stagniert oder zurückgebaut wird. Dabei würden sich beide nicht mal großartig behindern, nur haben sich die Prioritäten bei der Entwicklung geändert.
Ch4ozD3m0n schrieb am
Hab lange überlegt, aber am Ende ist es für mich ArmA 3 geworden. Ein Spiel was mich ,wie schon ArmA 2, für Jahre beschäftigen wird. Das bietet einfach kein anderes Spiel in diesem Jahr und das zählt.
SethSteiner schrieb am
Sehr schön, das einzige was wirklich einigermaßen interessant ist, anders als die Wahl des Pöbels.
schrieb am

Facebook

Google+