Tales from the Borderlands - Episode 1: Zer0 Sum: Gearbox Software über Zusammenarbeit mit Telltale und Story-Möglichkeiten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Adventure
Publisher: Telltale Games
Release:
03.12.2014
kein Termin
kein Termin
25.11.2014
03.12.2014
03.12.2014
03.12.2015
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Tales from the Borderlands - Episode 1: Zer0 Sum
83

“Ein gelungener Ableger des Loot-Shooters, der mit viel Witz und Charme seinen Fokus auf Story und Charaktere legt.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Tales from the Borderlands - Episode 1: Zer0 Sum
83

“Auch auf der PS4 gelingt Telltale ein toller Auftakt zu den Geschichten aus der Welt von Borderlands!”

Test: Tales from the Borderlands - Episode 1: Zer0 Sum
82

“Technisch präsentiert sich die amüsante Geschichte auf der Xbox One etwas schwächer als auf PS4 und PC.”

Leserwertung: 85% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Tales from the Borderlands - Gearbox Software über Zusammenarbeit mit Telltale und Story-Möglichkeiten

Tales from the Borderlands - Episode 1: Zer0 Sum (Adventure) von Telltale Games
Tales from the Borderlands - Episode 1: Zer0 Sum (Adventure) von Telltale Games - Bildquelle: Telltale Games
Im folgenden Video sprechen diverse Vertreter von Gearbox Software, die Entwickler von Borderlands und Borderlands 2, über die Zusammenarbeit mit Telltale Games und über alternative Story-Möglichkeiten, um das Borderlands-Universum abseits des Shooter-Genres zu vertiefen.

Letztes aktuelles Video: Gearbox Interview


Die erste Staffel von Tales from the Borderlands: A Telltale Games Series soll fünf Episoden umfassen. Die erste Episode mit dem Titel "Zer0 Sum" wird "demnächst" als digitaler Download zur Verfügung stehen.

Der Spieler erlebt die Story aus der Sicht zweier Charaktere, Rhys und Fiona, die ihre jeweils eigene Interpretation bzw. Darstellung der Ereignisse haben. Fiona ist eine Trickbetrügerin, deren Zunge ihre schärfste Waffe ist. Mit ihren Worten kann sie andere quasi hypnotisieren. Rhys hingegen ist ein Hyperion-Angestellter mit einem mechanischen Arm, über den er elektronische Zugänge hacken kann. Die Geschichte wird als Rückblick des Duos gespielt. Der Spieler schlüpft im Laufe des Geschehens in beide Figuren und wird dabei herausfinden, dass sie nicht die vertrauenswürdigsten Erzähler sind und mitunter unterschiedlich über die Vergangenheit berichten. Nur durch das Erleben der beiden Perspektiven kann man sich zusammenreimen oder zumindest mutmaßen, was wirklich passiert ist.

Quelle: Telltale Games

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+