No Man's Sky: Multiplayer-Update erscheint parallel mit der Xbox-One-Version im Juli - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Abenteuer
Entwickler: Hello Games
Release:
12.08.2016
10.08.2016
26.07.2018
Test: No Man's Sky
59
Test: No Man's Sky
59
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 19,99€ bei

Leserwertung: 60% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

No Man's Sky
Ab 39.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

No Man's Sky: Multiplayer-Update erscheint parallel mit der Xbox-One-Version im Juli

No Man's Sky (Simulation) von Hello Games / 505 Games
No Man's Sky (Simulation) von Hello Games / 505 Games - Bildquelle: Hello Games / 505 Games
Das kostenlose Next-Update zu No Man's Sky wird parallel zur Veröffentlichung der Xbox-One-Fassung des prozedural generierten Weltraumabenteuers erscheinen und einen vollständigen Mehrspielermodus einführen, wie Hello Games und 505 Games, weltweiter Publisher der Xbox-Disc-Fassung, bekannt geben. In Nordamerika wird der Startschuss am 24., in Europa am 26. Juli 2018 fallen. Das Next-Update soll mit folgenden Features aufwarten:

  • Erkunden Sie das unendliche Universum gemeinsam mit Freunden oder stoßen Sie zufällig auf andere Reisende.
  • Bei ihrer gemeinsamen Reise können Freunde sich gegenseitig helfen, am Leben zu bleiben oder andere ausplündern, um zu überleben.
  • Bauen Sie als Team Basen, um Planeten zu kolonisieren und prahlen Sie damit vor anderen Spielern.
  • Werden Sie Pirat oder Flügelmann in epischen Raumschlachten zwischen Freunden und ihren Widersachern.
  • Rasen Sie mit Ihren Exocrafts durch seltsames, fremdartiges Terrain, erstellen Sie Rennstrecken und teilen Sie sie online.

Neben Next wird die Xbox-Adaption auch die Updates Foundation, Pathfinder und Atlas Rises enthalten. "Der Multiplayer-Modus verändert das No Man's Sky-Erlebnis komplett, er ist so ambitioniert, unterhaltsam und mitreißend, wie wir es immer haben wollten. Ich bin so glücklich, dass das endlich wahr wird", so Sean Murray, Gründer von Hello Games. "Es ist wirklich aufregend, das Potenzial voll realisieren zu können, das so viele Menschen in No Man's Sky sehen. Das wird unser größtes Update bisher und wir freuen uns, jetzt auch die Xbox-Spieler mit auf die Reise zu nehmen." Hier die Präsentation des Multiplayer-Updates via Inside Xbox:


Quelle: Hello Games / 505 Games
No Man's Sky
ab 19,99€ bei

Kommentare

Heruwath schrieb am
Nuracus hat geschrieben: ?
18.05.2018 17:15
Heruwath hat geschrieben: ?
18.05.2018 17:09
Nuracus hat geschrieben: ?
18.05.2018 16:48
Interpretation von Aussagen wie "Leute lasst euch mal untersuchen"?
Jegliche Kritik pauschal als "Gejammer" abzutun?
Es gibt Extreme in allen Richtungen, aber die Generalisierung ist es, die fatal ist.
Hmm, wo wird jegliche Kritik als Gejammer abgetan?
Stormrider One hat geschrieben: ?
18.05.2018 16:23
Das gejamer der leute hier,jedes mal wen es um No Mans Sky berichtet wird ist slimmer als das gefasel von Muray bei jede pressemiteilung die er life macht.... echt leute last euch mal untersuchen!!
Mehr muss ich doch dazu nicht sagen, oder?
Bei sowas kann ein Diskurs doch überhaupt nicht entstehen.
Und da kam dann von mir die Antwort mit einem Gegenextrem. Wenn sämtliche Kritik, wie...
Vin Dos schrieb am
Ich habe mir das Video erst jetzt angeschaut. Ist das eigentlich seine normale Körpersprache? Das er ständig auf den Boden schaut? Oder fällt es ihm mittlerweile wirklich schwer den ganzen Müll zu verzapfen? Kenne bisher keine anderen Interviews mit ihm.
Nghr! schrieb am
Nightfire123456 hat geschrieben: ?
19.05.2018 16:19
Die ganzen Dinge die Versprochen wurden und dann am Ende nicht gehalten wurden waren doch alle von Hello Games und nicht von Sony oder?
Nein..also ja...aber Sony hat damals das Spiel als einen ihrer "Aufhänger" benutzt. Stellenweise war es so, daß es als Exclusive hätte durchgehen können... inkl. CouchPotatoe Shu... gibts ein Video zu. "...und das ist wahr, weil es sich reimt." :Häschen:
Ich denke das Schuld an dem Release debakel diesmal wirklich größtenteils beim Entwickler liegt.
:mrgreen:
Ich bin eigentlich immer skeptisch und lass mich selten Hypen wenn Entwickler die noch nie ein großes Spiel gestemmt haben plötzlich lauter Versprechungen voll sich geben. Ist ja nicht das erste mal das ein kleiner Indie Entwickler den Sprung nicht schafft. Hello Games hat das ganze allerdings auf die Spitze getrieben indem sie ständig neue Dinge Versprochen hatten um den Hype noch weiter zu befeuern. Hätten sie die Füsse etwas stiller gehalten wäre das ganze nie so eskaliert.
Ich denk eher die (respektive SeanMurray) haben dem Hype zugeguckt und wussten selbst nicht wie damit umgehen. Anhand der VK-Zahlen muss man attestieren: Alles richtig gemacht.
Eigentlich Schade wie das ganze gelaufen ist. Jetzt ist...
Nightfire123456 schrieb am
Die ganzen Dinge die Versprochen wurden und dann am Ende nicht gehalten wurden waren doch alle von Hello Games und nicht von Sony oder?
Ich denke das Schuld an dem Release debakel diesmal wirklich größtenteils beim Entwickler liegt.
Ich bin eigentlich immer skeptisch und lass mich selten Hypen wenn Entwickler die noch nie ein großes Spiel gestemmt haben plötzlich lauter Versprechungen voll sich geben. Ist ja nicht das erste mal das ein kleiner Indie Entwickler den Sprung nicht schafft. Hello Games hat das ganze allerdings auf die Spitze getrieben indem sie ständig neue Dinge Versprochen hatten um den Hype noch weiter zu befeuern. Hätten sie die Füsse etwas stiller gehalten wäre das ganze nie so eskaliert.
Eigentlich Schade wie das ganze gelaufen ist. Jetzt ist das Spiel durchaus spielbar und macht Spaß, in dem Zustand hätte man für den Multiplayer Modus durchaus Geld verlangen können. Aber so wie es jetzt ist müssen sie alles mögliche machen um ihren Ruf wieder einigermaßen herzustellen
schrieb am