Action-Rollenspiel
Entwickler: Bandai Namco
Publisher: Bandai Namco
Release:
20.10.2015
16.10.2015
16.10.2015
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Tales of Zestiria
85
Jetzt kaufen ab 16,20€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Tales of Zestiria
Ab 39.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Tales of Zestiria: Erste PS4-Spielszenen und technische Details

Tales of Zestiria (Rollenspiel) von Bandai Namco
Tales of Zestiria (Rollenspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
Im Rahmen der Tokyo Game Show hat Bandai Namco einen neuen Trailer zu Tales of Zestiria veröffentlicht, der erstmals Spielszenen der nur noch einen Monat entfernten PlayStation-4-Fassung zeige. Zudem hat man technische Angaben zu den PS4- und PC-Fassungen des Anime-Rollenspiels bereitgestellt:

"Sowohl die PC- als auch die PS4-Version laufen mit einer 1920×1080 Auflösung, wobei die PC-Version auch Auflösungen bis zu 4K unterstützt. Full HD - wir kommen! Die Versionen profitieren zusätzlich von vielen weiteren grafischen Verbesserungen: Die Sichtweite ist 2x so weit wie noch zu PS3-Zeiten, wobei die PC-Version dank 'far'-Option noch weiter optimiert werden kann. Schatten, Kantenglättung und Texturen wurden ebenfalls aufpoliert. Die PC-Version erlaubt es euch, bei allen genannten Funktionen zwischen niedrig, mittel und hoch zu wechseln.

Es ist Zeit über die Framerate zu sprechen: Alle Versionen von Tales of Zestiria werden mit konstanten 30 Bildern pro Sekunde laufen. Bevor ihr jetzt die Kommentar-Sektion stürmt, lasst uns ausreden (schreiben)! Das Tales of-Kampfsystem war schon immer ein wesentlicher Bestandteil der Gameplay-Erfahrung. Ein Ändern der Framerate führt bewiesenermaßen zu massiven Konsequenzen in Bezug auf Animation, Balance, Schwierigkeitsgrad und das allgemeine Tunen der Kampfmechaniken. Diese Entscheidung haben wir allein zu Gunsten eurer Spielerfahrung getroffen!"


Um das zu belegen, soll es am 24. September um 19 Uhr einen Livestream der PC-Version geben. Der Verkaufsstart auf Steam ist für den 20. Oktober angesetzt. PS3- und PS4-Spieler sollen hingegen schon am 16. Oktober bedient werden.

Letztes aktuelles Video: TGS-Trailer 2015


Quelle: Bandai Namco / PlayStation Blog
Tales of Zestiria
ab 16,20€ bei

Kommentare

Mentiri schrieb am
Marobod hat geschrieben:Als wenn 60 FPS den Spielspaß erhoehen wuerden O.o
Wenn es ein schnelles Spiel ist, dann kann es durchaus den Spielspass beeinflussen. Witzigerweise bekommen das die Dynasty Warrior Macher auch hin. So schwer kann es also nicht sein
Trimipramin schrieb am
Ja, sicher ist das mit den 30fps nicht so pralle. Aber ja, letztlich bin ich auch froh mal wieder Futter für den PC zu bekommen.
Marobod schrieb am
Als wenn 60 FPS den Spielspaß erhoehen wuerden O.o
Xris schrieb am
Nein nicht falsch programmiert. Sondern eine Engine die auf 30 Fps optimiert ist. Und wie immer möchte man nur den nötigsten Aufwand in den PC Port investieren. Aber ganz ehrlich? Im Endeffekt muß man svhon drei Kreuze machen das neuerdings große JRPG's für den PC geportet werden. Ansonsten hätte man dafür eine PS4 kaufen müssen (wobei wir dann auch mit 30 Fps leben und zusätzlich noch auf einige andere Dinge hätten verzichten müssen). Solange das ein weitestgehend bugfreier Port ist der sauber geportet wurde ist roch alles in ordnung. Zumal so oder so das Spiel vermutlich eh nur mit einem Gamepad angenehm spielbar sein wird und hier die 30 Fps nicht großartig ins Gewicht fallen. Besonders nicht in diesem Genre. Und vermutlich sind die Fps auf nem halbwegs passablen Rechner im gegensatz zur PS4 konstant.
Mentiri schrieb am
Woah! Das mit den FPS klingt einfach nur nach einer faulen Ausrede. Aber immerhin sind sie fast ehrlich und sagen: " Sry, wir können nicht mehr 60 FPS machen, da wir falsch programmiert haben".
Für nen RPG ist es jetzt nicht so schlimm aber das klingt mittlerweile nur noch wie ein Anfängerfehler der Japaner
schrieb am

Facebook

Google+