Alien: Isolation: Mehr als eine Million Mal verkauft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Creative Assembly
Release:
07.10.2014
27.10.2015
27.10.2015
07.10.2014
07.10.2014
07.10.2014
07.10.2014
Test: Alien: Isolation
82
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Alien: Isolation
83
Vorschau: Alien: Isolation
 
 
Test: Alien: Isolation
82
Test: Alien: Isolation
83

Leserwertung: 89% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Alien: Isolation hat sich mehr als eine Million Mal verkauft

Alien: Isolation (Action) von SEGA / Koch Media
Alien: Isolation (Action) von SEGA / Koch Media - Bildquelle: SEGA / Koch Media
Alien: Isolation hat sich mehr als eine Million Mal verkauft, gaben die Entwickler heute via Twitter bekannt. "Ein riesiges Dankeschön geht von allen hier im Studio an all unsere Fans, die uns unterstützt (...) haben", heißt es von The Creative Assembly und SEGA.

Alistair Hope (Creative Lead): "Es war absolut grandios, sowohl die Pressekritiken als auch die Reaktionen von Spielern zu lesen, die tief im Innern Sevastopols steckten, und von Furcht paralysiert keinen Schritt zu machen wagten. Die Idee war es, das Alien-Spiel zu schaffen, das wir schon immer spielen wollten, und in Anbetracht der Zahlen scheint es, dass dies auch das Alien-Spiel war, das eine weitere Million Spieler spielen wollten. Wir hoffen, dass 2015 noch weitere Spieler Alien: Isolation genießen werden."


Zum Vergleich: Das Actionspiel Aliens: Colonial Marines schrieb im Jahr 2013 bessere Zahlen. Vom 12. Februar bis zum 31. März wurden 1,3 Mio. Exemplare des Titels verkauft.

Letztes aktuelles Video: Salvage Mode


Quelle: The Creative Assembly und SEGA, Eurogamer

Kommentare

SirPrize schrieb am
Hi Leute!
Ich muss mal kurz vom Thema abschweifen aber meine Anfrage im Test-Thread ist nicht ganz durchgekommen, da der letzte Kommentar letztes Jahr geschrieben wurde. Vielleicht habe ich hier ja mehr Glück!
Es wurde doch vor kurzem ein Update rausgeschmissen, das zwei neue Schwierigkeitsgrade mit sich brachte. Nur leider ging das irgendwie spurlos an mir vorüber. Habe mir dafür extra den Season-Pass runtergeladen und trotz allem sind nur die Standard-Schwierigkeitsgrade vorhanden. Und dann tauchte auch noch ein neues Problem auf.
Mit dem Season-Pass lud ich mir zwar alle Überlebens-Maps runter, die zwei Nostromo-Packs müsste ich trotz allem nochmal extra zahlen. Kann ich mir aber irgendwie nicht vorstellen, da der Pass ja alle fünf DLCs enthält, mir aber nur drei spendiert wurden. Bekomme ich den Nightmare-Mode etwa erst dann, wenn ich die Nostromo-Missionen habe? Das würde jedoch wiederum gegen die nette Wortkombination "kostenloses Update" sprechen!
Ich bin jedem zu großem Dank verpflichtet, der mir aus dieser Misere raus helfen kann!!! 8O
Shevy-C schrieb am
KONNAITN hat geschrieben: Also ich denke schon, dass 1 Mio ausreicht um so ein Spiel in die Gewinnzone zu bringen. Ein großer finanzieller Erfolg wird's wohl nicht sein, aber wenn ich mich recht erinnere hat sich Dead Space 1 damals in einem ähnlichen Zeitraum genauso oft verkauft und man war bei EA zufrieden damit. Auch weil sie wußten dass sich Nachfolger immer besser verkaufen.
Schön wär's, wenn das zutrifft. In dem Spiel steckt ne Menge Liebe zum Alien-Franchise. Nur hoffentlich veranlässt sie der Erfolg nicht, eine halbgare Fortsetzung (fast) nur aufgrund der Popularität des Erstlings zu schustern. Wobei wirtschaftlich meist sinnvoll, war es doch schon häufiger ein Schuss in den Ofen.
KONNAITN schrieb am
Shevy-C hat geschrieben:Als absolute Zahl neben Größen der Branche sind 1 Million Verkäufe natürlich völlig vernachlässigbar. Für das Nischengenre Survival-Horror klingt es nicht so schlecht. Für eine seriöse Aussage müssten einem aber das komplette Budget vorliegen. Kann schwer beurteilen, ob die 1 Million Einheiten auch kommerziell ein Erfolg sind.
Also ich denke schon, dass 1 Mio ausreicht um so ein Spiel in die Gewinnzone zu bringen. Ein großer finanzieller Erfolg wird's wohl nicht sein, aber wenn ich mich recht erinnere hat sich Dead Space 1 damals in einem ähnlichen Zeitraum genauso oft verkauft und man war bei EA zufrieden damit. Auch weil sie wußten dass sich Nachfolger immer besser verkaufen.
Shevy-C schrieb am
Als absolute Zahl neben Größen der Branche sind 1 Million Verkäufe natürlich völlig vernachlässigbar. Für das Nischengenre Survival-Horror klingt es nicht so schlecht. Für eine seriöse Aussage müssten einem aber das komplette Budget vorliegen. Kann schwer beurteilen, ob die 1 Million Einheiten auch kommerziell ein Erfolg sind.
Wulgaru schrieb am
Also ich finde die Verkaufszahlen sogar ziemlich beeindruckend. Nachdem man durch Colonial Marines alles getan hat um jeden Alien-Fan zu verjagen, war bei Isolation eine riesige Skepsis da. Vertrauen gleich Null. Trotz dieser schlechten Startbedingungen hat sich das Game eine Million mal verkauft, was für ein Game außerhalb eines riesigen Franchises (auf Games bezogen, natürlich ist Alien kein noname) in einem Genre was nicht Mainstream ist eben ein Achtungserfolg ist.
Es verkaufen sich nicht dutzende Spiele weit über eine Million. Da entsteht durch sowas wie AC oder GTA oft ein falscher Eindruck.
schrieb am

Facebook

Google+