Far Cry 4: Xbox-One-Version läuft in 1440x1080; PS4-Fassung ist Full-HD - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fantasy-Shooter
Entwickler: Ubisoft Montréal
Publisher: Ubisoft
Release:
18.11.2014
18.11.2014
18.11.2014
18.11.2014
18.11.2014
Vorschau: Far Cry 4
 
 
Test: Far Cry 4
70
Vorschau: Far Cry 4
 
 
Test: Far Cry 4
70
Test: Far Cry 4
70
Jetzt kaufen ab 16,95€ bei

Leserwertung: 68% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Far Cry 4
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Far Cry 4: Xbox-One-Version läuft in 1440x1080; PS4-Fassung ist Full-HD

Far Cry 4 (Shooter) von Ubisoft
Far Cry 4 (Shooter) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Digital Foundry hat die Gerüchte der letzten Tage bestätigt: Die Xbox-One-Version von Far Cry 4 läuft nicht nativ in 1080p (1920x1080), sondern wird von 1440x1080 auf Full-HD hochskaliert. Die PlayStation-4-Fassung läuft hingegen in 1080p und macht daher einen leicht schärferen Eindruck. Obgleich die Bildwiederholrate auf der PS4 ziemlich solide bei 30 Bildern pro Sekunde liegen soll, würde die Framerate auf der Xbox One - besonders bei effektreichen Szenen - stabiler sein. Nichtsdestotrotz wird beiden Versionen eine "großartige Präsentation" attestiert.

Im Oktober 2014 sagten die Entwickler noch, dass 1080p auf beiden Plattformen angepeilt werde.


Quelle: Digital Foundry
Far Cry 4
ab 16,95€ bei

Kommentare

sourcOr schrieb am
Hab ich mir schon gedacht, dass es dir um die Texturen ging. Nur wie du schon vorher erwähnt hast, man sollte nicht verallgemeinern.
EvilReaper schrieb am
sourcOr hat geschrieben:
EvilReaper hat geschrieben: Die PS4 hat schon in einigen Spielen viel besser oder gleichwertig performt wie meine GTX770 und mit der Zeit wird sie von beiden Konsolen wohl locker überholt werden,
Soviel wahres und dann haust du am Ende noch so einen Unsinn raus.
Ich spreche jetzt speziell von Shadow of Mordor oder Lords of the Fallen. Ich konnte mit hohen Texturen (=PS4) nur dann flüssig spielen, wenn ich die Framerate auf 30 begrenzt habe, und hatte dennoch ab und zu Ruckler. Bei der PS4 laufen die Spiele anscheinend stabiler mit 30 FPS und denselben Einstellungen.
sourcOr schrieb am
EvilReaper hat geschrieben: Die PS4 hat schon in einigen Spielen viel besser oder gleichwertig performt wie meine GTX770 und mit der Zeit wird sie von beiden Konsolen wohl locker überholt werden,
Soviel wahres und dann haust du am Ende noch so einen Unsinn raus.
EvilReaper schrieb am
King Rosi hat geschrieben: und nur so nebenbei nochmal der GPU vergleich, speziell für dich damit du weißt wo welche konsole ca steht:
PS3: 0,18 Teraflops
360: 0,24 Teraflops
One: 1,33 Teraflops
PS4: 1,84 Teraflops
mittelklasse PC grafikkarten: zwischen 2,5 und 4 teraflops
Bullshit. Zumindest diese Verallgemeinerung. Eine GTX970 hat 3494 GFLOPS bzw. ca. 3,5 TFLOPs: http://www.techpowerup.com/gpudb/2620/g ... x-970.html
TFLOPS alleine sagen nicht viel über die Leistungsfähigkeit aus. Es gibt auch noch Dinge wie ROPs, Shadereinheiten usw. Es gibt Karten von nVidia als auch von AMD, die mehr TFLOPs haben als eine GTX970 und trotzdem viel schlechter in Spielen performen, eine GTX780Ti z.B. um die 5 TFLOPs und ist schlechter, eine GTX770 hat etwa genau so viel und ist viel schlechter. Das liegt an den unterschiedlichen Architekturen und du kannst daher TFLOPs nur vergleichen, wenn die Architektur der GPUs auch gleich ist, z.B, im Falle PS4-XBO. Du kannst aber keine Fermi-GPU mit Kepler, Maxwell oder Hawaii vergleichen. Deshalb ist deine undifferenzierte Aussage Bullshit.
Die PS4 hat schon in einigen Spielen viel besser oder gleichwertig performt wie meine GTX770 und mit der Zeit wird sie von beiden Konsolen wohl locker überholt werden, was aber vor allem am Grafikspeicher liegt, der bei Mittelklasse-GPUs auch gerne mal unter 2 GB ist und somit ALLE Mittelklasse scheiße sind verglichen mit einer PS4 oder XBO. 2 GB ist bald die Anforderung für Low-Einstellungen, da helfen dann auch 10000 TFLOPs nicht viel, wenns am Speicher scheitert.
King Rosi schrieb am
tamaika hat geschrieben:Ok, dann kann es nur der Xenos Kern gewesen sein. Dann nehm ich das zurück und mal wieder Marketing von Sony wtf.
tschuldigung, aber du wirfst hier mit "fakten" rum und am ende stützt du dich auf marketing des herstellers? wie kann man sowas nur glaubhaft als quelle nutzen? ich meine, dass die PS3 keine 1,8 teraflops leistet wenn selbst die PS4 "nur" 1.8 teraflops leistet, ist doch wohl von vornherrein klar. von daher würde ich dir empfehlen dich in zukunft vorher etwas besser zu informieren, gibt genügend seriöse quellen und das nicht erst seit gestern.
abgesehen davon bezweifle ich, dass sony jemals gesagt hat das deren RSX grafikprozessor 1,8 teraflops leistet.
und nur so nebenbei nochmal der GPU vergleich, speziell für dich damit du weißt wo welche konsole ca steht:
PS3: 0,18 Teraflops
360: 0,24 Teraflops
One: 1,33 Teraflops
PS4: 1,84 Teraflops
mittelklasse PC grafikkarten: zwischen 2,5 und 4 teraflops
schrieb am

Facebook

Google+