Far Cry 4: Die besten User-Maps im Video - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fantasy-Shooter
Entwickler: Ubisoft Montréal
Publisher: Ubisoft
Release:
18.11.2014
18.11.2014
18.11.2014
18.11.2014
18.11.2014
Vorschau: Far Cry 4
 
 
Test: Far Cry 4
70
Vorschau: Far Cry 4
 
 
Test: Far Cry 4
70
Test: Far Cry 4
70

Leserwertung: 68% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Far Cry 4
Ab 26.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Far Cry 4: Die besten User-Maps im Video

Far Cry 4 (Shooter) von Ubisoft
Far Cry 4 (Shooter) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Auf farcrygame.com/maps können Spieler des Fantasy-Shooters Far Cry 4 bis zu 40.000 von Spielern erstellte Maps runterladen. Das Video zeigt Eindrücke der von der Community am besten bewerteten Maps. Mit dabei ist "Leap of Faith","MGS V Ground Zeroes","Boogies Boomtown","Run","Domino Day Bears" und "Skyfall Ep02". Die Bandbreite reicht vom längsten Wingsuit-Jump, über einen klassischen Lauf-Parkour bis hin zu einem Metal Gear Solid Level.

Letztes aktuelles Video: Best maps created by players


Kommentare

traceon schrieb am
Wie bei LBP sind bei Far Cry 3, 4 die User-Maps das Salz in der Suppe. Far Cry 3 war ein Titel, der mich monatelang gut unterhalten hat, vor allem wegen der User-Maps. Bei Far Cry 4 läuft das jetzt genauso.
Xyt4n schrieb am
Früher waren Spiele auch nicht so komplex und ein guter Editor war nicht so schwer herzustellen.
Von unfertigen Spielen habe ich noch nichts persönlich mitbekommen. Ich kenne die Problematik von Unity, aber habe von dem mir nur ein Lets Play angeschaut. Merkwürdigerweise waren da nur 3 - 5 mal Bugs, also bei weitem nicht so viel, wie suggeriert wurde.
Was mich bisher aufgeregt hat bei Ubisoft, ist das "Aufzwingen" von Uplay Konten. Man hat mich das in Splinter Cell genervt..
Die sind mir wegen Spielen wie Valiant Hearts, South Park, Rayman, Splinter Cell Blacklist & Child of Light sympathisch, außerdem wegen der Liebe zu Historie & ungewöhnliche Settings (Himalaya und Japan)
Ich finde die im direkten Vergleich der 3 Großen, also EA & Activision bei weitem der sympathischste, oder der am wenigsten schlimme.
johndoe1070429 schrieb am
Ubisoft sympathisch? Unfertige Spiele, trotz Onlinezwang keinen Server vernünftig konfigurieren können, und wegen ein paar Maps wird er Dir sympathisch?
Ja, die Spielergemeinde geht zugrunde. Es gab Zeiten zu denen Editoren normal waren, jetzt wird auch "diese Errungenschaft" bejubelt.
Nicht falsch verstehen: Nicht alles der Firma ist schlecht, habe viele Stunden mit deren Spielen verbracht. Nur irgendwie versuchen sich EA und Ubisoft in der Unbeliebheit zu überbieten. Ergo: Andere können es sich auch erlauben dreister zu werden. Solange gekauft wird soll es DIE nicht jucken. In wenigen Jahren darf man in Foren jublieren dass das Spiel einigermassen läuft... Patches werden nachgeschoben....
Und noch ferner: Das Spiel wird nie fertig, Nachfolger muss her, aber man freut sich weil es ja wie angekündigt "besser" wird. Das "Spieleerlebnis"
Um es mal fortzuspinnen: Auf der "64er" (oder so ähnlich), eine Zeitschrift von früher, gab es Codes zum abtippen. Irgendwann bezahlt Ihr Geld dafür um das Projekt "Assasins Creed", "Battlefield" oder was auch immer zu Ende zu führen, trotz Vollpreis.
Ja, ein Grund zum jubeln....
SectionOne schrieb am
Den Editor gibt es seit FC2 ;)
Sowohl für die Konsolen als auch den PC.
Xyt4n schrieb am
Seit wann hat FC4 ein Editor? Ich hab noch nie von einem Editor in FC 3/4 gehört. Das ist ja awesome! Ubisoft wird mir immer sympathischer. Gibt es die Maps auch für PS 3/4?
schrieb am

Facebook

Google+