Subnautica: Unterwasser-Survival-Abenteuer auf PS4 und Xbox One gestartet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Abenteuer
Release:
23.01.2018
23.01.2018
23.01.2018
23.01.2018
04.12.2018
23.01.2018
04.12.2018
kein Termin
Test: Subnautica
77
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Subnautica
77
Test: Subnautica
83
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Subnautica
77
Test: Subnautica
80
Test: Subnautica
82
Jetzt kaufen ab 34,99€ bei

Leserwertung: 85% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Subnautica: Unterwasser-Survival-Abenteuer auf PS4 und Xbox One gestartet

Subnautica (Simulation) von Unknown Worlds Entertainment / Gearbox Publishing
Subnautica (Simulation) von Unknown Worlds Entertainment / Gearbox Publishing - Bildquelle: Unknown Worlds Entertainment / Gearbox Publishing
Unknown Worlds Entertainment, Grip Games und Panic Button haben ihr bereits für PC, Mac, HTC Vive und Oculus Rift (zum Test) erhältliches Unterwasser-Abenteuer Subnautica am 4. Dezember 2018 auch für PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Der Download im PlayStation Store und Xbox Games Store kostet 29,99 Euro. Am 7. Dezember soll die Adaption über Gearbox Publishing auch im Einzelhandel erscheinen. Hier ein Vorgeschmack:

Letztes aktuelles Video: Launch Trailer PS4 Xbox One


Screenshot - Subnautica (PS4)

Screenshot - Subnautica (PS4)

Screenshot - Subnautica (PS4)

Screenshot - Subnautica (PS4)

Screenshot - Subnautica (PS4)

Screenshot - Subnautica (PS4)

Screenshot - Subnautica (PS4)

Screenshot - Subnautica (PS4)

Screenshot - Subnautica (PS4)

Screenshot - Subnautica (PS4)

Screenshot - Subnautica (PS4)

Screenshot - Subnautica (PS4)

Screenshot - Subnautica (PS4)

Screenshot - Subnautica (PS4)

Screenshot - Subnautica (PS4)


Quelle: Unknown Worlds Entertainment / Grip Games / Panic Button
Subnautica
ab 34,99€ bei

Kommentare

Zockerix schrieb am
Hab damals schon die Preview-Version für die One eine Weile gespielt. Allerdings aufgrund der Ruckler sowie der langsam aufbauenden Umgebung schnell wieder abgebrochen.
Da kam echt Euphorie auf als die Vollversion kam. Direkt angeschmissen, 3 Std. abgetaucht und ich muß sagen: Alter Schwede! Wenn es sowas wie eine Ozean-Phobie gibt hab ich sie wohl. Ich spielt ja echt gerne Dinger wie Silent Hill, Project Zero oder Outlast (alle durchgezockt) wo man sich wohlig gruselt. Aber das hier kann ich mir bei bestem Willen nicht geben, da klopft mein Herz wie verrückt je weiter man in die Tiefe tauchen muss. Diese absurden Kreaturen und der Ozean bei Nacht, nur mit Taschenlampe bewaffnet, geben mir den Rest.
Auch wenn Subnautica mir gefällt wie kein Zweites Game im Genre, ich kann es nicht daddeln. Da krieg ich echt Panik. Werde es bei Gelegenheit mal gut angetrunken testen oder zusammen mit 'nem Kollegen, da ist es vielleicht erträglicher. Aber alleine & nüchtern kommt mir das vorerst nicht mehr in die Konsole.
Runebasher schrieb am
Subnautica: Below Zero ist ein eigentständiges Spiel.
Soweit ich weiß gibt es keine neuen Content für Subnautica, der letzte Patch kam im März und hat die letzten Bugs behoben.
Xyt4n schrieb am
Chip Hazzard hat geschrieben: ?
05.12.2018 15:18
Xyt4n hat geschrieben: ?
05.12.2018 09:00
Wird gekauft! The Long Dark fand ich jetzt ganz nett, aber nicht soo überzeugend, vlt ändert es sich noch mit mehr Spielzeit, jedoch wird Subnautica mein dritter Versuch in diesem Survival Genre sein, nach Don't Starve. Mehr qualitatives SP Survival gibts meines Wissens ja sonst nicht
Ich hatte The Long Dark mir damals in der early access Phase fuer die xbox one gekauft. Ich fand es aber EXTREM langweilig. Da war ja nichts los in der Eislandschaft.. Man wandert von Haus zu Haus um zu looten aber mehr ist auch nicht passiert. Wenn man es wenigstens im online coop spielen koennte. Lohnt es sich denn mittlerweile bzw ist da noch mehr dazugekommen? Sonst wuerde ich es nochmal testen.
Momentan macht mir Ark Survival Evolved und The Forest sehr viel spaß. Da gehts ja auch um Survival.
Ne, gameplay-technisch ist es beim alten geblieben, dass du aufs rational wesentliche zsm gefasst hast^^
Kommt den neuer content zu subnautica, abseits vom nächsten addon? Das addon hängt nicht mim spiel zsm, oder? Also man kann nicht basen verbinden, oder?
Eisenherz schrieb am
Miieep hat geschrieben: ?
05.12.2018 15:23
Krass ... Bin da dann lieber mit dem Krebs rumgelaufen. Der geht nicht so schnell kaputt wie der Zyklop^^ und da dieser auch noch meine mobile Basis war, habe ich immer extra gut auf ihn aufgepasst. Ohne ihn wäre ich aufgeschmissen gewesen.
Wäre ja auch zu nett, wenn man mit der Zyklop überall hin könnte. Aber die haben die Welt schon so angelegt, dass man damit an vielen Stellen nicht durchkommt. Die wollen es schon so, dass man später überwiegend im Krebs steckt. Macht schon Spaß, der Zwerg, aber man fühlt sich nicht gerade sicher in dem Teil. :lol:
mellohippo schrieb am
Peter__Piper hat geschrieben: ?
05.12.2018 15:04
mellohippo hat geschrieben: ?
05.12.2018 14:48
Peter__Piper hat geschrieben: ?
05.12.2018 14:20

Dann hast du aber, glaube ich, ein gescrptetes Event verpasst.
Normalerweise wirst du von dem Spiel, durch einen Funkspruch, schon recht früh auf die Insel aufmerksam gemacht.
Ist keine grosse Sequenz, aber die Story wird dadurch ein wenig vorangetrieben.
Also ich wurde schon von einem der Funksprüche auf ne Insel gelockt, allerdings
SpoilerShow
war das ne andere, eine auf der verlassene Basen der Degasi-Überlebenden waren, da wo man den Bauplan für das Observatorium findet. Das war so ne schwebende Insel. Die andere ist richtig massiv und besteht nur aus Felsen und Höhlen und halt diesen Ruinen, in denen man diese Ionenwürfel findet. Kann natürlich sein, dass man dahin später auch noch durch die Story hingeführt wird. Meine Vermutung ist eher, dass ich da eher was vorweggenommen...
schrieb am