Kingdom Come: Deliverance: Aufwändigere Sprachaufnahmen, Alpha-Test und Trailer zur Spielwelt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Warhorse Studios
Release:
Q3 2017
Q3 2017
Q3 2017
Vorschau: Kingdom Come: Deliverance
 
 
Vorschau: Kingdom Come: Deliverance
 
 
Vorschau: Kingdom Come: Deliverance
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Kingdom Come: Deliverance - Aufwändigere Sprachaufnahmen, Alpha-Start steht bevor und Trailer zur Spielwelt

Kingdom Come: Deliverance (Rollenspiel) von Warhorse Studios und Koch Media
Kingdom Come: Deliverance (Rollenspiel) von Warhorse Studios und Koch Media - Bildquelle: Warhorse Studios und Koch Media
Die Warhorse Studios werden die Alpha-Phase des mittelalterlichen Open-World-Rollenspiels Kingdom Come: Deliverance am 22. Oktober starten. Die Alpha-Fassung soll lediglich die Basis-Funktionen des Spiels und ein kleines Dorf enthalten. Zugang erhalten Unterstützer des Projekts je nach Geldbetrag. Zur Einstimmung auf die Alpha-Version und als "Beleg" für den Fortschritt bei der Entwicklung wurde das folgende Video veröffentlicht, das einige Landschaften und Umgebungen aus der Spielwelt zeigt.



Seit dem Abschluss der Kickstarter-Kampagne im Februar 2014 hat die Zahl der Unterstützer weiter zugenommen. Ungefähr 1,82 Mio. Dollar standen damals unter dem Strich und mittlerweile wurde die 2 Mio. Dollar Marke überschritten (2.008.256 Dollar). Das Zusatzziel "Better Voiceovers" (aufwändigere und bessere Sprachaufnahmen) wurde somit erreicht. Kommen 2,1 Mio. Dollar zusammen, wird ein historischer Kodex mit Informationen über Orte und Personen in das Spiel eingebaut. Die Hintergrundgeschichte soll so angereichert werden.

Was sich ansonsten in den letzten Monaten getan hat, wird im Entwickler-Update dargelegt.

Letztes aktuelles Video: Alpha-Update


Das Rollenspiel soll aus drei Akten bestehen und wird von der CryEngine 3.6 befeuert, soll in einer offenen Welt mit nicht-linearer Story spielen und auf Nahkämpfe aus der Ego-Perspektive setzen. Mitten im Heiligen Römischen Reich während des Spätmittelalters wartet das Spiel mit historisch-authentischen Charakteren und Themen sowie überlieferter Kriegsführung auf. Realismus soll eine besonders große Rolle spielen - weder Magie, noch Dämonen oder Drachen soll es geben. Die Entwickler beschreiben es als "Braveheart: The Game".



Quelle: Warhorse

Kommentare

bentrion schrieb am
Leider war zu der Zeit, als das Game bei KS zu baken war, meiner KK abgelaufen und ich konnte das Projekt nicht unterstützen. Es sieht verdammt noch mal überwältigend aus! Habt ihr schon mal Spielszenen gesehen? Die Syncho? Die Präsentation? Hammer :Hüpf:
Also wenn sie durchgehen die Qualität halten werden können und das Kampfsystem nicht verkacken (gerade auch wegen der Ego-Perspektive) dann wird dieses Ding zum nächsten Überraschungshit, zumindest für eine gewisse Zielgruppe.
flo-rida86 schrieb am
wau richtig nice fand das spiel schon zu anfang sehr interesant.
riesiges potenzial.
Eisenherz schrieb am
Für das Spiel wird man doch glatt zur Grafikhure. :Häschen:
Nuc3 schrieb am
Finde ich auch, die Jungs bei Warhorse scheinen sich im positiven Sinne auszutoben. Freue mich auch drauf, obwohl ich nichtmal so der Typ für Rollenspiele bin. Aber bis jetzt sagt mir das sehr zu!
SoulJoe schrieb am
Mein Gott das Teil sieht so gut aus. Ich bin zwar immernoch ein wenig skeptisch, was das Spieldesign betrifft und tschechische Geschichte klingt auch etwas "anders". Doch irgendwie gefällt mir das, was man bisher sieht, hervorragend. Ich werde es mir wohl zulegen :)
schrieb am

Facebook

Google+