Kingdom Come: Deliverance: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Warhorse Studios
Release:
13.02.2018
13.02.2018
13.02.2018
Vorschau: Kingdom Come: Deliverance
 
 
Vorschau: Kingdom Come: Deliverance
 
 
Vorschau: Kingdom Come: Deliverance
 
 
Vorbestellen ab 49,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Kingdom Come: Deliverance - Tech-Alpha-Update v0.4 bringt Schwertkämpfe, weitere Quests, deutsche Untertitel und mehr

Kingdom Come: Deliverance (Rollenspiel) von Warhorse Studios und Koch Media
Kingdom Come: Deliverance (Rollenspiel) von Warhorse Studios und Koch Media - Bildquelle: Warhorse Studios und Koch Media
Für Kingdom Come: Deliverance ist das Tech-Alpha-Update v0.4 veröffentlicht worden. Das Update umfasst das Schwertkampfsystem (Video) mit sieben verschiedenen Attacken, fünf Combos und fünf Trefferzonen beim Gegner. Für die Attacken und zum Parieren wird Stamina als Ressource benötigt. Im Vergleich zum vorherigen Update wird die Karte um den Faktor 4 vergrößert und bietet neue Gebiete wie das Dorf Merhojed, ein Armee-Camp, ein Schießplatz und ein Geheimversteck. Sieben Quests kommen ebenfalls hinzu und passend zur englischen Sprachausgabe können fortan deutsche oder französische Untertitel eingeblendet werden. Auch die Features Alchemie, Bogenschießen, Schlösser knacken und Gräber graben sind fortan verfügbar.

Die Entwicklung des Spiels kann weiterhin via Crowdfunding unterstützt werden (inkl. Zugang zur Alpha-Version). Außerdem wird das Spiel auf der gamescom gezeigt und zwar in Halle 10.1 B031.
 
Tech Alpha 0.4:
  • Unique sword combat system created and designed with medieval arts experts, to give a real sense of 15th century fighting techniques. Players can now try to master the Longsword, 7 different attacks and 5 special combos. They can now try to defeat opponents of different levels while taking into account the following features:
    -Aiming at 5 different body parts.
    -Managing stamina for improved parrying or attacks.
    -Using special technics such as half-swording, pommel strikes, clinch, etc.
    -Punching, Kicking or pushing to the ground opponents.
    -Defeating, protections from leather to full plate armor. Each requiring special tactics and technics.
  • Map expansion: 4 times bigger than the previous update, with new locations, including Merhojed village, an army camp with proving grounds, shooting range and a secret stash guarded by Cuman raiders. 
  • 7 additional quests including English voice-overs. 
  • Experience new features like alchemy, lock picking, archery or grave digging. 
  • New languages: We are releasing German and French subtitles today!

Letztes aktuelles Video: E3-Trailer 2015


Quelle: Warhorse
Kingdom Come: Deliverance
ab 49,99€ bei

Kommentare

TheSoulcollector schrieb am
Alter Sack hat geschrieben:Da bin ich immer noch sehr, sehr gespannt drauf. Scheint aber wohl dieses Jahr nichts mehr zu geben.
Bei der E3 ham se gesagt, dass es wohl im Sommer 2016 erscheint. Dauert also noch etwa ein Jahr bis zum Release.
Balmung schrieb am
Naja, ich kann es gut verstehen, wieso sie 50 USD wollen. Zum einen hält es mehr davon ab sich das unfertige Spiel nur zu holen, weil es toll aussieht, also wegen dem üblichen Hype. So haben sie jedenfalls eine bessere Community. Würden sie es billiger machen hätten sie am Ende Masse statt Klasse.
Zum anderen würden es bei einem billigen Preis auch viele billiger holen, was nicht unbedingt hilft dann zum Release richtig Geld rein zu holen, weil es Viele eben schon haben. Denn meines Wissens ist das Projekt eben nur zum Teil per Crowdfunding finanziert, da steckt auch das übliche Geld von normalen Geldgebern drin, die das Geld mit Release zurück haben wollen.
Mittelalter ist auch nicht so mein Ding, aber das Projekt ist für mich, der sich eben für Spieleentwicklung interessiert, äußerst interessant. Darum verfolge ich es auch gespannt seit der Kickstarter Kampagne, aber mir sind die 50 USD auch zu viel. Werds mir daher erst nach Release mal zu einem günstigeren Preis holen.
Isterio schrieb am
Auf deren Seite sehe ich nur einen Mindest Pledge von 50 USD. Das ist mir zu hoch für das Risiko und die lange Entwicklungszeit etc.
Alter Sack schrieb am
Da bin ich immer noch sehr, sehr gespannt drauf. Scheint aber wohl dieses Jahr nichts mehr zu geben.
schrieb am

Facebook

Google+