Kingdom Come: Deliverance: Wird eventuell später veröffentlicht, um gleichzeitig auf PC und Konsolen zu erscheinen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Rollenspiel
Entwickler:
Publisher: -
Release:
Q2 2017
Q2 2017
Q2 2017
Vorschau: Kingdom Come: Deliverance
 
 
Vorschau: Kingdom Come: Deliverance
 
 
Vorschau: Kingdom Come: Deliverance
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Kingdom Come: Deliverance - Wird eventuell später veröffentlicht, um gleichzeitig auf PC und Konsolen zu erscheinen

Kingdom Come: Deliverance (Rollenspiel) von
Bildquelle: Warhorse Studios
Das Rollenspiel Kingdom Come: Deliverance erscheint eventuell erst dann, wenn nicht nur die PC-Version, sondern auch die Konsolenfassungen fertiggestellt wurden. Das hat Eurogamer vom PR-Manager des Entwicklers Warhorse Studios, Tobias Stolz-Zwilling, erfahren. Der Grund dafür könnte der Wunsch eines noch nicht benannten Publishers sein, das Spiel auf allen Plattformen gleichzeitig zu veröffentlichen. Die Entwicklung der PS4- und Xbox-One-Versionen sei allerdings nicht so fortgeschritten wie die des PC-Spiels.

Laut Stolz-Zwilling arbeitet Warhorse nach wie vor auf eine Veröffentlichung im Sommer hin: "Es war unser Ziel, das Spiel im Sommer und die Konsolenfassungen zu einem späteren Zeitpunkt zu veröffentlichen. Wir sind noch immer unabhängige Entwickler, verhandeln aber mit Publishern, um, na ja, wir brauchen jemanden, der das Spiel in den Handel bringt [...] und derjenige würde gerne alle Fassungen aufeinander abstimmen. Wir werden sehen, noch sind wir am Verhandeln."

Noch sei also nicht sicher, ob die PC-Version bis spätestens September erscheint und die Konsolenfassungen zu einem späteren Zeitpunkt oder ob alle Ausgaben Ende des Jahres veröffentlicht werden.

Letztes aktuelles Video: Video-Update 12 Crime System


Quelle: Eurogamer

Kommentare

DancingDan schrieb am
adventureFAN hat geschrieben:Absätze Ahoi!
Romeros schrieb am
4P|Benjamin hat geschrieben:Romeros: Weder der Trailer noch die Kickstarter-Beschreibung hatten das Spiel angekündigt, das du beschreibst. Es war von einem "realistischen Rollenspiel" die Rede, in dem man vielleicht auch gegen eine große Armee kämpft, aber nicht im Stil eines Mount & Blade. Abgesehen davon hat Warhorse von Beginn an klar gemacht, dass ein Investor hinter Kingdom Come steht und Kickstarter nicht den Zweck der alleinigen Finanzierung erfüllen soll.

Das ist teilweise richtig !!
Als der Teaser vor 2 Jahren erschien, gab es noch nicht viel Infos über das Spiel ausser das es ein Rollenspiel wird was (Mount and Blade) ja auch ist.
Die gezeigten Spielelemente im Teaser vermittelten visuell zumindest den Eindruk das es zwar nicht exakte aber ähnliche Spielelemente aufweist.
Wie die Burgschlachten, die Schlachten mit vielzahl von EInheiten (auch in Formation) (sowohl Fuß als auch Pferd) auf dem offenen Feld.
Das ist jetzt nur reine Spekulation meinerseits, aber ich glaube die Entwickler haben sich ein bischen am Anfang des Projekts, bei den Schlachten etwas von Mount and Blade inspirieren lassen.( aber das ist wie gesagt nur Vermutung meinerseits)
Was ich halt schade finde ist das genau diese Elemente vom Teaser, es so nicht ganz wie erwartet geben wird,
Aber genau diese Spieleelemente hätten den Spiel sehr gut getan und auch ein gewisses Suchtpotenzial erzeugt.
Und es ist teilweise richtig was du sagst, im Laufe der 2 Jahre und der Kickstarter Kampagne gab man dann immer mehr Infos preis uber die Entwicklung etc....
Dann wusste man in welche Richtung es sich bewegt und was für eine Art Spiel uns erwartet.
Stretchgoals, Kampfsystem, Quest und welche Elemente man alles Plant und die auch vorstellte.
Aber eigenartig fand ich das man in den 2 Jahren, nie so richtig auf die Large Scale Battles einging.
Darüber kamen kaum Infos und auch...
NerevarINE2 schrieb am
Alter Verwalter drei mal schwarzer Falter sieht Kingdom Come Deliverance gut aus. Diese Wälder :sabber:
Das wird wenns rauskommt mein liebster Wandersimulator. RIP Skyrim xD
Todesglubsch schrieb am
Alter Sack hat geschrieben:
Todesglubsch hat geschrieben:
schefei hat geschrieben:Wenn es wirklich nicht anders geht sollen sie halt die Digitale Version veröffentlichen sobald sie fertig ist und die Box Version später mit den Konsolenversionen.

Je nach Verhandlungsgeschick, könnte auch das den Publishern nicht gefallen. :D

Wenn die Digitale Version fertig ist dann ist auch die Retailversion fertig. Das macht doch keinen Unterschied.
Also ist das Problem identisch.

1. Wenn eine digitale Version fertig ist, muss die Retailversion immer noch erst produziert und ausgeliefert werden.
2. Wenn eine digitale PC-Version fertig ist, ist die Konsolenfassung noch lange nicht fertig. Darum ging's.
schrieb am

Facebook

Google+