Kingdom Come: Deliverance: Day-One-Patch ist 23 GB groß; Feinschiff und Verbesserungen in fast allen Bereichen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Warhorse Studios
Release:
13.02.2018
13.02.2018
kein Termin
13.02.2018
kein Termin
Alias: Kingdom Come Deliverance
Test: Kingdom Come: Deliverance
68
Vorschau: Kingdom Come: Deliverance
 
 
Test: Kingdom Come: Deliverance
58
Vorschau: Kingdom Come: Deliverance
 
 
Test: Kingdom Come: Deliverance
58
Jetzt kaufen ab 24,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Kingdom Come: Deliverance
Ab 42.49€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Kingdom Come: Deliverance: Day-One-Patch ist 23 GB groß; Feinschiff & Verbesserungen in fast allen Bereichen

Kingdom Come: Deliverance (Rollenspiel) von Warhorse Studios und Koch Media
Kingdom Come: Deliverance (Rollenspiel) von Warhorse Studios und Koch Media - Bildquelle: Warhorse Studios und Koch Media
Der Day-One-Patch, also der Patch auf Version 1.01, der zum Verkaufsstart von Kingdom Come: Deliverance am 13. Februar 2018 veröffentlicht wird, ist auf der PlayStation 4 ungefähr 23 GB groß. Damit belegt das Mittelalter-Rollenspiel ungefähr 46 GB auf der Festplatte der Konsole. Diese Informationen stammen von Nutzern aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, in denen die Box-Version des Spiels allem Anschein nach verfrüht ausgeliefert wurde.

Das Update sorgt für große Verbesserungen bei den Dialog-Animationen, verfeinert die Quests und nimmt diverse Balance-Anpassungen (Erfahrung, Geld, Waffen, Rüstung) vor. Darüber hinaus ist nach der Patch-Installation auch Bogenschießen im Stealth-Modus möglich.

Die Entwickler (Warhorse Studios) meldeten sich aufgrund der Größe des Patches zu Wort und meinten, dass sie noch weiter an dem Mittelalter-Rollenspiel gearbeitet hätten, als die Release-Version bereits im Presswerk war (Quelle). Der Charakter-Fortschritt und die Quests seien nun besser ausbalanciert, das Spiel würde geschmeidiger laufen und nahezu alle Facetten hätten etwas mehr Feintuning spendiert bekommen, erklärte Martin Klima (Executive Producer). "Vertraut mir, [mit dem Patch] wird das Spiel die großartige Erfahrung liefern, die ihr verdient", sagte er.

Zudem meldete sich Will Powers von Deep Silver (Marketing und PR) zu Wort und sagte, dass die Spieldaten in mehreren 2 GB großen Datenpaketen vorliegen würden und es nur möglich sei, die vollständigen Datenpakete auszutauschen. Selbst wenn sie nur 1 KB in einer Datei ändern würden, müssten sie die komplette 2-GB-Datei neu erstellen.

Wir testen das Spiel gerade, aber werden aufgrund des Umfangs frühestens am Freitag den 16. Februar einen Test anbieten können.



Letztes aktuelles Video: Rex Familia et Ultio Deutsch


Quelle: Deep Silver, Resetera
Kingdom Come: Deliverance
ab 24,99€ bei

Kommentare

SethSteiner schrieb am
Oh ja Bioware die Meister des Storytellings und der Technik XD
Ansonsten schöner Test von 4Players, so Lob ich mir das.
brauwald76 schrieb am
Warum sieht z.b. Stroh auf einer Hütte nicht wie Stroh aus sondern wie Kartoffelbrei.....also ich bin ja bereit über vieles hinweg zu schauen...aber die Grafik vom Spiel sieht auf Konsole einfach nur Sch.isse aus....kein Vergleich mit Witcher 3 ..selbst nen paar Jahre altes Skyrim sieht für mich besser aus auf der normalen PS4....Insgesamt egal ob Vegetation oder Npc's einfach nur gruselig...hoffentlich kommt Anthem doch noch im letzten Quartal und nicht erst 2019....dafür hol ich mir dann gerne ne pro für meinen 4k TV...schade Warhorse...dit war nix
MannyCalavera schrieb am
CryTharsis hat geschrieben: ?
15.02.2018 18:44

Ach.... :lol: Danke für den Hinweis. Da war ich schon längst, aber dass mit der Rüstung hat bei mir nicht geklappt...
SpoilerShow
Nachdem man mich in dem Raum, indem sich die Rüstung befindet, entdeckt hat, bin ich raus gelaufen und konnte danach nicht mehr problemlos wieder in den Raum. Also bin ich einfach zum Tor gelaufen und dort runter gesprungen, woraufhin ich verfolgt und erwischt wurde. Ich konnte meinen Verfolger aber überzeugen mir einen kleinen Vorsprung zu geben und bin dann zurück in mein altes Dorf gelaufen...
Hui wusste auch nicht dass das klappt, hab überall versucht runterzuspringen, überall unsichtbare Wände. Aber auch interessant, dass du nicht mehr reindurftest nachedem du entdeckt wurdest.. Spricht wirklich für das Spiel. Jeder berichtet was anderes. :biggrin:
Tom07 hat geschrieben: ?
15.02.2018 18:23
Ja habe auch nicht mitgemacht und wurde trotzdem rundgemacht. Den Kunesch bin ich aus dem Weg gegangen indem ich mir von...
schrieb am