Evolve: Evacuation-Story-Trailer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstige
Entwickler: Turtle Rock
Publisher: 2K Games
Release:
10.02.2015
10.02.2015
10.02.2015
Test: Evolve
85
Test: Evolve
85
Test: Evolve
85
Jetzt kaufen ab 3,89€ bei

Leserwertung: 64% [10]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Evolve
Ab 44.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Evolve: Evacuation-Story-Trailer

Evolve (Shooter) von 2K Games
Evolve (Shooter) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games

Von einer richtigen Geschichte kann in dem Jäger-macht-Jagd-auf-Monster-Spiel Evolve nicht die Rede sein. Die ist ja auch eigentlich egal. Trotzdem versucht man, mit dem CGI-Videoschnipsel (zum Evacuation-Modus) nach einem Grund zu suchen, der irgendwie hanebüchen klingt: Zum Schutz einer wertvollen Kolonie schickt man statt einer ganzen Bataillon lediglich eine Handvoll Jäger ins Gebiet. Dabei beschränkt man sich immer noch auf die beiden Monster Kraken und Goliath.

Letztes aktuelles Video: CGI-Story-Trailer


Evolve
ab 3,89€ bei

Kommentare

ColdFever schrieb am
Auf der Evolve-Homepage wird die Evacuation-Kampagne nun ausführlich erklärt:
https://evolvegame.com/news/evolves-eva ... -explained
Im Grunde geht es darum, einzelne Missionen in einen größeren Kontext zu setzen: Eine Evacuation-Kampagne kann sowohl im Soloplayer mit Bots als auch per Multiplayer gespielt werden. Eine Evacuation-Kampagne (Dauer ca. 1 Stunde) besteht aus einer Folge von 5 Missionen , deren Ende jeweils Boni (des Gewinners) für die nächste Mission festlegen. Für diese 5 Missionen stehen folgende 4 Missionstypen (Spielarten in Evolve) zur Verfügung:
1. Hunt (Jagd)
2. Nest (Eiersuche)
3. Rescue (Rettung von Kolonisten)
4. Defend (Horde)
Auf Basis der verschiedenen Missionstypen, Karten, Monster, Jäger usw. soll es mehr als 800.000 Kombinationen geben, eine Evacuation-Kampagne durchzuspielen.
Eine ziemlich geniale Sache.
Beispieldiagramm eines Evacuation-Ablaufs:
Bild
ColdFever schrieb am
4P|BOT2 hat geschrieben:Zum Schutz einer wertvollen Kolonie schickt man statt einer ganzen Bataillon lediglich eine Handvoll Jäger ins Gebiet.
Gegen Osama bin Laden war auch nur eine kleine Einsatzgruppe auf der Jagd erfolgreich, kein ganzes "Bataillon". Und seit wann fragt 4P bei Actionspielen neuerdings nach der Plausibilität? Wenn es danach ginge, wären wohl 95% aller Action- und Rollenspiele fraglich, in denen man allein oder in einer kleinen Gruppe mal wieder die Welt rettet. Ginge es wie in der Realität nur nach Masse, wären wohl nur MMOs eine halbwegs realistische Abbildung. Aber nicht jeder mag auch MMOs spielen.
Evolve ist eigentlich ein reines asymmetrisches Multiplayer-Spiel (4 vs 1). Die "Story" ist offenbar eine Kampagne als Tutorial, um sich vor dem Multiplayer mit den Mechanismen vertraut zu machen. In dieser Kampagne gibt es wohl auf dem Planeten Shear mehrere Kolonien, die von Monstren bedroht werden, welche ausgeschaltet werden müssen. Danach geht es dann in den Multiplayer. Wer will, soll aber auch den Multiplayer sogar bei Bedarf mit Bots komplett offline spielen können.
schrieb am

Facebook

Google+