Evolve: Zuschauer-Modus erscheint als kostenloses Update - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstige
Entwickler: Turtle Rock
Publisher: 2K Games
Release:
10.02.2015
10.02.2015
10.02.2015
Test: Evolve
85

“Auf Dauer wird zwar zu wenig Abwechslung geboten: Aber mit den richtigen Leuten inszeniert Evolve ein großartiges Katz- und Monsterspiel in ansehnlicher Kulisse.”

Test: Evolve
85

“Im Vergleich zum PC muss man zwar leichte technische Einschnitte in Kauf nehmen, bekommt aber auch auf der PS4 einen starken Mehrspieler-Titel!”

Test: Evolve
85

“Trotz geringerer Auflösung befindet sich die One-Version von Evolve auf Augenhöhe mit der PS4-Fassung und bietet sogar eine leicht bessere Online-Performance.”

Leserwertung: 64% [10]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Evolve
Ab 44.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Evolve: Zuschauer-Modus erscheint als kostenloses Update

Evolve (Shooter) von 2K Games
Evolve (Shooter) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
Evolve bekommt demnächst auf allen Plattformen einen kostenlosen Zuschauer-Modus (Observer) spendiert. Zuschauer können Partien (logischerweise) betrachten und dabei die Perspektive zwischen den Jägern und dem Monster wechseln. Alle relevanten Informationen zu Perks und Co. sollen auf einem Blick zu sehen sein. Wie das in der Praxis aussieht, zeigen die Entwickler im Video.



"Ihr könnt jetzt eigene Matches mit 1 bis 5 Spielern erstellen und dann über den Jäger/Monster-Auswahlbildschirm einen Zuschauer hinzufügen. Dabei kann man nicht nur das Spiel als sechster Spieler beobachten, sondern die Matches auch über den Zuschauermodus per Live-Stream übertragen – mit zugehörigem Kommentar, versteht sich. Wer sich für den nächsten großen Moderatoren hält, bekommt jetzt das entsprechende Werkzeug, um es einmal zu versuchen. (...) Mit dem Zuschauermodus kann man nahtlos zwischen den Ansichten von Jägern und Monster hin und her wechseln. Sobald eine Charakter-Kamera ausgewählt ist, kannst du sie um den Charakter herum rotieren lassen und sehen, was neben oder hinter ihm passiert. Wähle einfach den gewünschten Jäger (oder das Monster) und schon bist du da.

Wir haben ein angepasstes HUD geschaffen, auf dem du wichtige Informationen über alle Spieler siehst, ohne dass der ganze Bildschirm überfrachtet ist. Willst du sehen, welche Perks gerade im Einsatz sind und wie die Überlebenschancen stehen? Kein Problem. Brauchst du ein Overlay für die Minimap? Läuft. Willst du einfach nur wie im Kino zusehen? Dann schalte das Ding einfach ab, lehn dich zurück und genieß die Aussicht. Du kannst dir sogar die Umrisse der Charaktere anzeigen lassen, damit du sie auf der Map besser siehst."


Quelle: 2K Games und Turtle Rock

Kommentare

frostbeast schrieb am
Hehe. Da muss wohl wer die Spielergemeinde mit kleinen Geschenken blenden.
ColdFever schrieb am
Laut dem neuen Entwicklerblog sollen in den nächsten Wochen außerdem Herausforderungen veröffentlicht werden, deren Erfüllung im Spiel mit Sonderpreisen belohnt wird. Zur Einstimmung verschenken die Entwickler ihre eigenen goldenen Monsterskins, die bisher nur sie öffentlich getragen haben, als Dankeschön alle Spieler, die von Freitag 6 Uhr bis Montag 6 Uhr ein öffentliches Evolve-Match bestreiten. Allerdings dürfte man in goldener Farbe auf dem meisten dunklen Karten auffallen wie ein bunter Hund. :Blauesauge: Die schwierigeren Herausforderungen werden dann mit der "St. Patrick?s Day Trapper Challenge" wohl am 17. März starten.
Laut einer Foren-Ergänzung von Chefdesigner Chris Ashton wird man für die kostenlosen Skins und Sonderpreise wohl mit einem persönlichen my2K-Konto angemeldet spielen müssen, weil die Entwickler diese Technologie benötigen, um Benutzerkonten die Entwickler-Sonderpreise zuzuweisen.
Bild
Philips G7000 schrieb am
ColdFever hat geschrieben:
Philips G7000 hat geschrieben:Ansonsten ist Evolve ein wunderbares Spiel, für mich das beste Action-Game auf der PS4. Vorrausgesetzt man hat kein Problem mit Adrenalinschüben und schweissnassen Händen.
Es geht noch schlimmer. Ich habe letztens bei einem Evolve-Gefecht das erste Mal auf der PS4 plötzlich einen Krampf in der rechten Hand bekommen. Statt den Controller schön locker und flexibel zu halten, wie es sein soll, habe ich ihn am Ende vor unbewusster Anspannung mit voller Kraft fixiert... alles Nervensache... aber so eine Spielintensität wie bei Evolve ist wirklich ungewöhnlich.
Ja, das ist mir ebenfalls fast passiert. Als Assault. Als wäre mein Pad ein Rettungsanker an dem ich mich festkrallen muss.
Als Monster spiele ich deutlich entspannter.
ColdFever schrieb am
Philips G7000 hat geschrieben:Ansonsten ist Evolve ein wunderbares Spiel, für mich das beste Action-Game auf der PS4. Vorrausgesetzt man hat kein Problem mit Adrenalinschüben und schweissnassen Händen.
Es geht noch schlimmer. Ich habe letztens bei einem Evolve-Gefecht das erste Mal auf der PS4 plötzlich einen Krampf in der rechten Hand bekommen. Statt den Controller schön locker und flexibel zu halten, wie es sein soll, habe ich ihn am Ende vor unbewusster Anspannung mit voller Kraft fixiert... alles Nervensache... aber so eine Spielintensität wie bei Evolve ist wirklich ungewöhnlich.
Philips G7000 schrieb am
WayneofGames hat geschrieben:Ich interessiere mich wirklich nicht für Evolve aber wieso dieses DLC gebashe?
Soweit ich das gelesen habe handelt es sich doch eh nur um Skins. Wenn man danach geht wäre CS:GO ja das größte DLC Fest aller Zeiten!
Weiss auch nicht wo das Problem ist. Evolve kommt in der Grundversion mit allem was den Spielspaß ausmacht.
Was ich verstehen kann ist das Gemeckere über den 15? Behemoth, das ist ziemlich dreist. Ich hab jedoch für 69.95? die Version mit "Monstercode" gekauft, also macht mir das jetzt auch nicht so viel aus.
Ansonsten ist Evolve ein wunderbares Spiel, für mich das beste Action-Game auf der PS4. Vorrausgesetzt man hat kein Problem mit Adrenalinschüben und schweissnassen Händen.
schrieb am

Facebook

Google+