Pro Evolution Soccer 2015: Im November mit Mario Götze - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fussball
Entwickler: Konami
Publisher: Konami
Release:
13.11.2014
13.11.2014
13.11.2014
13.11.2014
13.11.2014
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Pro Evolution Soccer 2015
65
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Pro Evolution Soccer 2015
70
Test: Pro Evolution Soccer 2015
67

Leserwertung: 89% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Pro Evolution Soccer 2015
Ab 9.98€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PES 2015: Demo, Termin & Coverstar

Pro Evolution Soccer 2015 (Sport) von Konami
Pro Evolution Soccer 2015 (Sport) von Konami - Bildquelle: Konami
Wie Konami mitteilt, wird Pro Evolution Soccer 2015 am 13. November für PC, PS3, PS4, 360 und One erscheinen. Wer das Fußballspiel schon vorher testen möchte, kann das entweder auf der gamescom oder ab 17. September anhand der Demo für alle Systeme. Auf dem Cover wird Mario Götze vom FC Bayern München zu sehen sein.

Screenshot - Pro Evolution Soccer 2015 (PlayStation4)

Screenshot - Pro Evolution Soccer 2015 (PlayStation4)

Screenshot - Pro Evolution Soccer 2015 (PlayStation4)

Screenshot - Pro Evolution Soccer 2015 (PlayStation4)

Screenshot - Pro Evolution Soccer 2015 (PlayStation4)

Screenshot - Pro Evolution Soccer 2015 (PlayStation4)

Dazu die Pressemitteilung:

"Götze repräsentiert PES 2015 nach dem Abschluss seiner bislang erfolgreichsten Saison. Das Offensiv-Ausnahmetalent gewann mit seinem Klub Bayern München die Deutsche Meisterschaft. Mit nur 23 Jahren ist Götze bereits ein Dreh- und Angelpunkt für seinen Klub sowie die Nationalmannschaft und wurde beschrieben als „eines der größten Talente, die Deutschland jemals hatte.“ Götzes umfassendes Spiel im offensiven Mittelfeld mit seinem Gespür für Pässe, intelligente Läufe und Torgelegenheiten passt perfekt zu KONAMIs neuem Fokus. Götze wird deshalb Coverstar von PES 2015 sowie von allen Marketing-Materialien."

Letztes aktuelles Video: Trailer


Kommentare

tr1on schrieb am
bondKI hat geschrieben:Allerdings zählt nur das hier und jetzt und da wischt Fifa nunmal mit PES gehörig den Boden. Mein letztes Pes war der 6 und so wies aussieht, wirds auch ne lange Zeit so bleiben.
Naja, mit FIFA ist es so ne Sache... damals als FIFA10 kam, zockte ich es auch hauptsächlich und auch12 gefiel. Mit den letzten beiden bin ich aber nicht mehr richtig glücklich geworden.
Dinge, die Jahre zuvor Standard waren, wurden einfach gestrichen, nur um sie im Folgejahr dann wieder halbherzig einzuführen (letztes Jahr zum Beispiel der seperate Meisterschafts- und Turniermodus) und andere Sachen, an denen man einfach merkt, dass man sich bei EA einfach zu sehr ausruht statt die Serie kontinuierlich voran zu treiben. Gäbe es wieder eine echte Konkurrenz mit einem starken Pro Evo, wäre diese Verar**** in der Form gar nicht möglich.
bondKI schrieb am
Allerdings zählt nur das hier und jetzt und da wischt Fifa nunmal mit PES gehörig den Boden. Mein letztes Pes war der 6 und so wies aussieht, wirds auch ne lange Zeit so bleiben.
tr1on schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben: Erstens: es ist PES. ;)
Zweitens: auf dem Cover ist "Mr. ich verspreche das ich für immer hier bleibe um dann 4 Wochen spaeter ein Messer in dein Herz zu stechen" Verraeterboy
1. Es gab mal eine Zeit, da wischte PES mit FIFA regelmässig den Boden... :wink: Leider wurde die Serie nach dem grandiosen PES6 immer schwächer, aber https://www.youtube.com/watch?v=7hi_Ghv8yXA das schaut schon mal ziemlich gut aus...
2. Kann ich nachvollziehen. Wäre Neuer auf dem Cover, würde es mir ähnlich gehen, trotz WM-Titel!
Alonsoharris schrieb am
DextersKomplize hat geschrieben:Du hast aber schon mitbekommen das wir Weltmeister sind ne?
Und nicht der Herr Messi und seine Argentinier, von Herrn Ronaldo und seinen portugiesischen Pappnasenkollegen mal ganz zu schweigen ;)
Dominieren tut niemand, mal davon ab, die Welt besteht nicht nur aus Klubfussball.

Was hat denn eine Weltmeisterschaft mit Klubfußball zutun? Als Griechenland Europameister geworden ist, hat auch niemand gesagt, dass die Griechen den internationalen Fußball dominieren. Wenn man sich anschaut, wie viele Punkte die spanischen Mannschaften letztes Jahr mehr in der 5 Jahreswertung gemacht haben sollte man sich fragen, welche Rolle deutsche Spieler im internationalen Geschäft spielen. Nur Khedira, Marin und Trochowski spielen/spielten bei "größeren" spanischen Klubs (Saison 2013/21014). In England spielt Schürrle bei Chelsea und Özil, Mertesacker und Podolski bei Arsenal. Der Rest spielt in der Bundesliga die, in der 5 Jahreswertung einen guten dritten Platz belegt, aber hier von einer Überlegenheit des deutschen Fussballs zu sprechen ist einfach nicht der Realität entsprechend.
DARK-THREAT schrieb am
leifman hat geschrieben:
Octavio89 hat geschrieben:
der wechsel war dann 3 monate später.
Einen Tag vor dem Championsleague-Halbfinale in Dortmund gegen Real Madrid.... DAS zeugt von Charakter :roll: :ugly:
von ihm selbst verkündet oder durch insider über die presse nach aussen getragen?
Von ihm selbst sogar schon einen Tag nach dem CL-Viertelfinal Rückspiel gegen Malaga, aber nur intern in der Mannschaft und Verein.
schrieb am

Facebook

Google+