Call of Cthulhu: Auf 2018 verschoben - 4Players.de

 
3D-Rollenspiel
Entwickler: Cyanide Studio
Release:
30.10.2018
30.10.2018
30.10.2018
30.10.2018
30.10.2018
Test: Call of Cthulhu
60
Keine Wertung vorhanden
Test: Call of Cthulhu
60
Keine Wertung vorhanden
Test: Call of Cthulhu
60
Jetzt kaufen
ab 39,99€

ab 31,49€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Call of Cthulhu
Ab 39.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Call of Cthulhu: Auf 2018 verschoben

Call of Cthulhu (Rollenspiel) von Focus Home Interactive
Call of Cthulhu (Rollenspiel) von Focus Home Interactive - Bildquelle: Focus Home Interactive
Nach der Verschiebung von Vampyr auf 2018 (wir berichteten) hat Focus Home Interactive nun auch die Veröffentlichung von Call of Cthulhu auf 2018 verlegt. Begründet wurde die Termin-Verschiebung damit, dass sie das "bestmögliche Spiel" entwickeln wollen und sie demnach mehr Zeit für die Entwicklung brauchen würden. Der Tweet mit der Ankündigung der Terminverschiebung wurde mittlerweile entfernt, aber bei DSOGaming festgehalten.

Alles in allem ist die Verlegung des Termins eine gute Idee, denn bei der Präsentation auf der gamescom 2017 hinterließ das Spiel trotz des interessanten Szenarios einen mittelprächtigen Eindruck, da das Charakterdesign und vor allem die Inszenierung der Gespräche (Mimik, Gestik, Animationen) ziemlich hölzern und altbacken wirkten. Auch die karge Umgebungsgrafik hinterließ nicht den besten Eindruck.

Die offizielle Videospieladaption des Pen-&-Paper-Rollenspiels von Chaosium lässt den Spieler als Privatdetektiv Edward Pierce den ebenso tragischen wie ungewöhnlichen Tod von Sarah Hawkins und ihrer Familie auf Darkwater Island untersuchen, bei der Realität und Wahnvorstellungen miteinander zu verschwimmen beginnen. Im Kern soll Call of Cthulhu ein Detektiv/Ermittlungs-Rollenspiel mit psychologischen Horror-Elementen sein, bei dem sich die Story von Punkt A zu Punkt B entwickeln wird. Ein Durchlauf soll je nach Spielertyp und Tempo zwischen zehn und 15 Stunden betragen. Darüber hinaus wird es mindestens zwei verschiedene Endsequenzen geben. Zumindest eines von ihnen hängt dabei von der geistigen Gesundheit des Protagonisten ab, denn im Laufe der Handlung werden durch traumatische Ereignisse (neben der Klaustrophobie) noch weitere Phobien ausgelöst.



Letztes aktuelles Video: E3-Trailer 2017


Quelle: Dsogaming
Call of Cthulhu
ab 31,49€ bei

Kommentare

c0wabunga schrieb am
Sollen sich alle Zeit nehmen die sie brauchen. Würde mich sehr über ein gutes Spiel im Lovecraft Universum freuen. :Hüpf:
MrLetiso schrieb am
Schade auf der einen Seite.
Auf der anderen Seite sinkt damit die Wahrscheinlichkeit auf ein unfertiges Spiel.
ICHI- schrieb am
Oh Nein ; (
schrieb am