Call of Cthulhu: Trailer zeigt neue Spielszenen aus dem investigativen Lovecraft-Rollenspiel - 4Players.de

 
3D-Rollenspiel
Entwickler: Cyanide Studio
Release:
30.10.2018
30.10.2018
30.10.2018
30.10.2018
30.10.2018
Test: Call of Cthulhu
60
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Call of Cthulhu
60
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Call of Cthulhu
60
Jetzt kaufen
ab 39,99€

ab 31,49€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Call of Cthulhu
Ab 39.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Call of Cthulhu: Trailer zeigt neue Spielszenen aus dem investigativen Lovecraft-Rollenspiel

Call of Cthulhu (Rollenspiel) von Focus Home Interactive
Call of Cthulhu (Rollenspiel) von Focus Home Interactive - Bildquelle: Focus Home Interactive
Focus Home Interactive und Cyanide Studio haben zur gamescom in Köln einen neuen Trailer mit aktuellen Spielszenen aus Call of Cthulhu veröffentlicht (siehe unten). Das narrative Horror-Abenteuer soll am 30. Oktober 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Zum Spiel selbst schreiben die Macher: "1924 wurde Privatermittler Pierce beauftragt, den tragischen Tod der Familie Hawkins auf dem abgelegenen Darkwater Island aufzuklären. Schnell wird Pierce in einen furchteinflößenden Strudel aus Verschwörungen, Kultisten und kosmischem Horror gezogen. Nichts ist wie es scheint. Der Verstand schwindet und weicht Stimmen aus der Dunkelheit. Der Cthulhu-Mythos wird beherrscht von seltsamen Kreaturen, sonderbarer Wissenschaft und dunklen Kulten, die ihre wahnsinnigen Pläne versuchen zu verwirklichen, um das Ende der Welt herbeizuführen. Dein Verstand wird leiden - deine Sinne wanken zwischen Vernunft und Wahnsinn, bis du alles um dich herum in Frage stellst. Traue niemandem. Du weißt nicht, was in der Dunkelheit lauert ... und währenddessen wartet der Große Träumer auf sein Erwachen."



Letztes aktuelles Video: gamescom 2018 Spielszenen-Trailer


Quelle: Focus Home Interactive / Cyanide Studio
Call of Cthulhu
ab 31,49€ bei

Kommentare

James Dean schrieb am
Ah, da bin ich überfragt. Habe nur die PC Version gespielt.
Todesglubsch schrieb am
James Dean hat geschrieben: ?
23.08.2018 22:07
Woah, also ... :ugly: Das ist zwar reine Geschmackssache, aber ich finde Undying heute noch recht ansehnlich. Aber da hat jeder eine andere Toleranzgrenze. Spiele wie Doom oder Hexen kann ich mir echt nicht geben, bei der Grafik vergeht mir echt der Spaß, aber Undying ist ja fast noch einer Stufe mit Half Life 1, also noch recht akzeptabel.
Hab eigentlich damit nicht die reine Grafikqualität gemeint :)
Konsolenbedingt gab es doch die ein oder andere Einschränkung.
James Dean schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
23.08.2018 17:43

Also die Bugbeschreibungen und Co machen das immer an den FPS fest. Kann natürlich sein, dass das Spiel bei ner 1080er-Auflösung automatsch mit mehr FPS läuft, aber so oder so: Ohne Fanpatch konnte man das Spiel nicht schaffen.
Ich meine, bei mir hätte es damals gereicht, die Auflösung runter auf 800*600 zu stellen. Meine Erinnerung mag mich trügen, ich habe es zuletzt 2009 oder so gespielt.

Außerdem glaube ich nicht, dass das Spiel heute noch großartig Spaß machen wird. Vielleicht reicht die Nostalgiebrille aus, aber *vermutlich* isses sehr schlecht gealtert. So wie Undying.
Woah, also ... :ugly: Das ist zwar reine Geschmackssache, aber ich finde Undying heute noch recht ansehnlich. Aber da hat jeder eine andere Toleranzgrenze. Spiele wie Doom oder Hexen kann ich mir echt nicht geben, bei der Grafik vergeht mir echt der Spaß, aber Undying ist ja fast noch einer Stufe mit Half Life 1, also noch recht akzeptabel.
Todesglubsch schrieb am
James Dean hat geschrieben: ?
23.08.2018 16:58
@Todesglubsch
Bei der Flucht am Ende hing der Erfolg von der Bildschirmauflösung ab, meine ich. Bei geringer Auflösung klappte es, bei hoher 1080p-Auflösung nicht. War wirklich ärgerlich. Wobei das "richtige" Ende, das man bekommen hat, wenn man 100% geschafft hat, eigentlich eine direkte Umsetzung von "Schatten aus der Zeit" gewesen ist.
Also die Bugbeschreibungen und Co machen das immer an den FPS fest. Kann natürlich sein, dass das Spiel bei ner 1080er-Auflösung automatsch mit mehr FPS läuft, aber so oder so: Ohne Fanpatch konnte man das Spiel nicht schaffen.
Außerdem glaube ich nicht, dass das Spiel heute noch großartig Spaß machen wird. Vielleicht reicht die Nostalgiebrille aus, aber *vermutlich* isses sehr schlecht gealtert. So wie Undying.
James Dean schrieb am
Wow, Darkwater ist auch mal wieder so ein richtig klischeehafter Scheißname.
EDIT: OMG Das Dialograd :ugly: Ist das deren Ernst? Das Spiel sieht aber wirklich mal gar nicht berauschend aus ... hatte mir gerade bei Lovecraft dann doch mehr SciFi und kosmischen Horror erhofft. Aber gut, ist ja auch das PnP, das war sowieso nicht so gut wie die originalen Lovecraftstories.
@Todesglubsch
Bei der Flucht am Ende hing der Erfolg von der Bildschirmauflösung ab, meine ich. Bei geringer Auflösung klappte es, bei hoher 1080p-Auflösung nicht. War wirklich ärgerlich. Wobei das "richtige" Ende, das man bekommen hat, wenn man 100% geschafft hat, eigentlich eine direkte Umsetzung von "Schatten aus der Zeit" gewesen ist.
Man, Dark Corners of the Earth muss ich mal wieder spielen. So ein großartiges Game, so großartige Momente. So eine großartige Atmosphäre.
schrieb am