Star Wars: Republic Commando: Gerücht über einen Nachfolger mit dem Namen "Star Wars: Imperial Commando" aufgetaucht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: Lucas Arts
Publisher: Activision
Release:
03.03.2005
03.03.2005
Test: Star Wars: Republic Commando
78
Test: Star Wars: Republic Commando
78

Leserwertung: 84% [10]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Wars: Republic Commando: Gerücht über einen Nachfolger mit dem Namen "Star Wars: Imperial Commando" aufgetaucht

Star Wars: Republic Commando (Shooter) von Activision
Star Wars: Republic Commando (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Die Gerüchteküche rund ums Star-Wars-Universum nimmt wieder Fahrt auf: In einem Reddit-Beitrag (via Blue's News) ist davon die Rede, dass der Shooter Star Wars: Republic Commando aus dem Jahr 2005 fortgesetzt wird. Der frisch angelegte Nutzer Alpha_Cukie behauptet im Subreddit Star-Wars-Leaks, dass der Nachfolger "Star Wars: Imperial Commando" heißen soll, im November 2017 für Xbox One, PlayStation 4, Nintendo NX sowie PC erscheint und im Februar 2016 angekündigt wird. Zunächst soll es auf der offiziellen Website nur ein Login-Rätsel geben, welches zu einem Countdown führt. Sobald dieser pünktlich zum Start der E3 ablaufe, gebe es aber den ersten Trailer zu sehen. Der Reddit-Nutzer habe seine Infos praktisch aus erster Hand, da er selbst an einem kleinen ARG (Alternate Reality Game) für Smartphones arbeite, das den Launch des Shooters begleiten soll.

Sein Post ist voll des Lobes über die "bestaussehende" Grafik dieser Generation und andere Vorzüge von Imperial Commando. Im Gegensatz zum unter Zeitdruck "hingeschluderten" Battlefront handle es sich diesmal um ein würdiges Star-Wars-Spiel. Im Zentrum stehe die Kampagne, welche sich zu viert im Koop oder mit kommandierbaren KI-Mitstreitern angehen lasse. Enthalten sei aber auch einen Mehrspieler-Part für kleine Karten, mit ähnlich flottem Spieltempo wie in Call of Duty. Da es noch keinerlei Hinweise aus anderen Quellen gibt, sollte man das Gerücht natürlich mit Vorsicht behandeln, hier sind noch einige Einzelheiten über das Spiel aus dem Post:

"ANY GAME-INFORMATIONS?
On the bright side of all this, i have some intel on the game itself. No big storywise spoiler reveals here!

  • Release will be November 2017.
  • It will be released for Microsoft Xbox One, Sony PlayStation 4, Nintendo NX and PC.
  • No surprise: The engine will be FrostBite. SW:IC will use FrostBite 4.
  • Main focus will be on the campaign, but it will have an multiplayer. CoD like (small maps, fast paced, etc)
  • The biggest feature: Coop! SW:IC will deliver the best experience when played by 4 players!
  • Each player has unique gadgets and features. The leader (RC-1138) can give orders to the others.
  • The HUD and the helmet-view will even be more important than in Republic Commando.
  • There will be vehicles, only in some few parts of the game (Halo-like).
  • Environment will mostly be destructible and take effect on the world (Shoot some glass in space= everything will get soaked out)
  • Since its mostly an storydriven game, it will have a f*ckin huge campaign and a lot of planets of the universe (+20hours).
  • There will be an app, that can be used as second screen (like the fallout 4 pippoy) for gadgets/weapons/radar.....
  • No infos on DLC, sorry."

Letztes aktuelles Video: Dev Diary - HUD


Quelle: Reddit (via Blue's News)

Kommentare

UAZ-469 schrieb am
Habe noch die PC-Retail-Version im Regal, ebenfalls mehrmals durchgespielt, auch einige Zeit im MP verbracht. Zwar war letzterer durch einen etablierten "Ehrenkodex" (Keine einfach zu bedienende Onehit-Waffen verwenden) ein kalter Sprung ins Wasser und die Trandoshaner im Nachteil, aber Spaß gemacht hatte es trotzdem.
Zu schade, dass ich sie nicht mehr unter Windoof 7 zum Laufen bekomme. :(
Jedenfalls hatte es das gewisse Etwas, vor allem die RAS Prosecutor.
Aber bezüglich Imperial Commando setze ich meine Erwartungen schonmal vorsichtshalber auf Kellerniveau. :mrgreen:
DAIBO schrieb am
Wie kann man denn Republic Commando mit Call of Duty vergleichen? Da würde ich eher "Brothers in Arms" als Vergleich ranziehen, was ja unter Genrefans wie Call of Duty in besser gehandhabt wird. Call of Duty ist fast schon beleidigend^^.
magandi schrieb am
fands auch verdammt langweilig. im prinziep isses nur ein cod klon mit nerviger heal-mechanik. mmn alles verschwendete entwicklungszeit genauso wie battlefront. ich will was neues zu ep7.
sourcOr schrieb am
Ich fand das Spiel recht dröge. Ich habs zwar erst vor einem Jahr gespielt, aber das muss ja nix heißen. Scheint aber eh mehr ein Konsolen-Shooter zu sein.
Sie können aber gerne ein neues Star Wars-FPS machen. Ist ja egal, wie es heißt.
The Antago-Miez schrieb am
Wollte grad nach den Sales recherchieren (um abschätzen zu können, wie groß - theoretisch - der Anklang für eine Fortsetzung sein würde [wobei sich natürlich auch neue Fans finden ließen, die das Konzept ansprechen könnte])...es gab damals unter diesem Namen bereits das Konzept für eine Fortsetzung, das allerdings (bis heute?) nicht mehr aufgegriffen wurde [ursprüngliche Quelle: Buch "Rogue Leaders: The Story of Lucas Arts"]. Hier die Wiki-Randnotiz:
"A sequel to the game was already planned well ahead of production of Republic Commando. The game was titled Star Wars: Imperial Commando and was based on the betrayal of Republic Soldiers, however the project only went as far as concept paintings, and was cancelled."
So der Stand vor über 11 Jahren.
schrieb am

Facebook

Google+