Star Wars: Republic Commando:   - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: Lucas Arts
Publisher: Activision
Release:
03.03.2005
03.03.2005
Test: Star Wars: Republic Commando
78
Test: Star Wars: Republic Commando
78

Leserwertung: 84% [10]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

SW Republic Commando: neue Impressionen

Star Wars: Republic Commando (Shooter) von Activision
Star Wars: Republic Commando (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Mit Star Wars: Republic Commando wendet sich LucasArts einem bewährten Thema zu: dem Ego-Shooter im Star Wars-Universum. Allerdings reichert man das Ganze mit dem in letzter Zeit so beliebten Taktik-Aspekt an und stellt euch als Vertreter einer republikanischen Spezialeinheit noch ein paar Kameraden an die Seite. Und wie sich das alles grafisch gestaltet, könnt ihr den neuen Screenshots entnehmen.

Kommentare

n!cker schrieb am
Bestimmt gibts viele, die wieder sagen *äh doom3 hat bessere Grafik, sieht aus wie halflife 1, scheiss grafik, farcry ist viel besser....*, aber ein Spiel macht ja nicht nur die Grafik aus. Atmospähre und Story, sowie innovative Ideen sollten schon auch dabei sein. Und bei sowas liegt das Starwars universum ziemlich weit vorn. Mag ja sein, dass doom schöner ist, aber storytechnisch kann man doom3 mit doom1 vergleichen.
Und unbedingt schlecht kann man die Grafik auch nicht nennen. Meinen Ansprüchen genügt sie voll und ganz.
Und das mit der Helmsicht gibt einem das Gefühl mittendrin zu sein. Halt so wie bei metroid prime.
johndoe-freename-42413 schrieb am
ja ist die unreal engine die verwendet wird! hab ich auch gelesen aber nicht in der pc games! :wink:
mal was anderes: sind die rüstungen silber?! ist doch falsch, die müssen doch WEIß sein! kann natürlich auch wegen der lichtverhältnisse silbern wirken!
nichts für ungut! :wink:
Blue_Ace schrieb am
Star Wars: Republic Commando basiert auf einer aufgebohrten unreal engine. So stands mal in der PC Games.
ewerybody schrieb am
Also ich sehe da Bumpmaps, perpixel lighting und gloom-effekte. Wenn das wirklich ne aufgebohrte Q3-Engine sein soll (was ich nich glaube) solls mir egal sein! :lol: Sieht nicht gerade meilenweit hinterherhinkend aus!! :P
johndoe-freename-30568 schrieb am
Weiß jemand zufälligerweise,
welche Engine in diesem Star Wars Teil verwendet wird?
Hoffentlich setzt Lucas Arts nicht immer noch auf die Quake 3 Engine, die zwar inzwischen extrem modifiziert wurde, letztlich aber z.B. in Sachen Lichteffekten etc. meilenweit hinterherhinkt...
schrieb am

Facebook

Google+