Transformers: The Dark Spark: Escalation-Modus, Screenshots und mehr - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Edge of Reality
Publisher: Activision
Release:
27.06.2014
27.06.2014
24.06.2014
27.06.2014
27.06.2014
27.06.2014
27.06.2014
Test: Transformers: The Dark Spark
41

“Nach den letzten ordentlichen Cybertron-Auftritten von Autobots und Decepticons ist The Dark Spark ein Rückschritt in jeder Hinsicht.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Transformers: The Dark Spark
41

“Nach den letzten ordentlichen Cybertron-Auftritten von Autobots und Decepticons ist The Dark Spark ein Rückschritt in jeder Hinsicht.”

Test: Transformers: The Dark Spark
41

“Nach den letzten ordentlichen Cybertron-Auftritten von Autobots und Decepticons ist The Dark Spark ein Rückschritt in jeder Hinsicht.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Transformers: The Dark Spark
41

“Nach den letzten ordentlichen Cybertron-Auftritten von Autobots und Decepticons ist The Dark Spark ein Rückschritt in jeder Hinsicht.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Transformers: Rise of the Dark Spark - Escalation-Modus, Screenshots und mehr

Transformers: The Dark Spark (Action) von Activision
Transformers: The Dark Spark (Action) von Activision - Bildquelle: Activision
Nach der Ankündigung hat Activision Blizzard einige Details zu Transformers: Rise of the Dark Spark nachgeliefert: Als Nachfolger sowohl zum kommenden Transformers-Film als auch den Spielen Transformers: Kampf um Cybertron und Transformers: Untergang von Cybertron wird Transformers: The Dark Spark zwischen den Welten und den Fraktionen springen. Dabei wird die Geschichte der Jagd auf ein uraltes Relikt erzählt (Dark Spark). Spieler können im Singleplayer-Modus jederzeit zwischen den Charakteren auf Seiten der Autobots und Decepticons wechseln. Ähnlich wie in den Cybertron-Spielen der High Moon Studios bietet das Third-Person-Actionspiel schnelle Run-and-Gun-Kämpfe sowie Fahrzeug-Action auf offenen Schlachtfeldern.
 

Screenshot - Transformers: Rise of the Dark Spark (360)

Screenshot - Transformers: Rise of the Dark Spark (360)

Screenshot - Transformers: Rise of the Dark Spark (360)

Screenshot - Transformers: Rise of the Dark Spark (360)

Screenshot - Transformers: Rise of the Dark Spark (360)

Der aus dem Vorgänger bekannte Mehrspieler-Modus "Escalation" ist ebenfalls enthalten und bietet wellenbasierte Survival-Kämpfe für bis zu vier Spieler im kooperativen Modus. Außerdem wurde der Modus mit aufrüstbaren Verteidigungssystemen und zahlreichen Charakteren erweitert. Ein Levelsystem verbindet dabei Singleplayer- und Multiplayer-Modus: Erfahrungspunkte, die in einem Teil des Spiels gesammelt werden, schalten Belohnungen und taktische Loadouts frei, die im gesamten Spiel genutzt werden können - inklusive Charaktere, Waffen, Spezialfähigkeiten und Boni für Verbrauchsgegenstände.

"Transformers: The Dark Spark ist ein Brückenschlag zwischen den Cybertron- und Film-Welten der beliebten Marke", so Mark Blecher, SVP Digital Gaming & Corporate Development bei Hasbro, Inc. "Die Marke Transformers wird in diesem Jahr 30 Jahre alt. Das Spiel stellt ein neues Kapitel in der Transformersgeschichte dar, das alle Fans lieben werden."

Transformers: The Dark Spark erscheint für Xbox One, PlayStation 4, Xbox 360, PlayStation 3, Nintendo Wii U, Nintendo 3DS und PC.



Quelle: Activision

Kommentare

De_Montferrat schrieb am
[...] Als Nachfolger sowohl zum kommenden Transformers-Film als auch den Spielen Transformers: Kampf um Cybertron und Transformers: Untergang von Cybertron wird Transformers: The Dark Spark zwischen den Welten und den Fraktionen springen.

Wenn man dieser Formulierung folgt, kann man wohl die Hoffnung auf einen echten Nachfolger von Highmoon begraben. Klasse, dass man nun den Namen und die bisherige Leistung der Highmoon-Transformers für eine schnelle Filmversoftung durch ein unbekanntes Studio verschwendet. Neee...
schrieb am

Facebook

Google+