Rust: Early Access nach über vier Jahren beendet; Update überarbeitet Grafik - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Facepunch Studios
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Rust
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Rust Game-Server
Miete jetzt deinen eigenen Rust Dedicated Server von 4Netplayers. Spiele jederzeit mit deinen Freunden. Die Rust Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!
Jetzt Rust Server mieten >>

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Rust: Early Access nach über vier Jahren beendet; Update überarbeitet Grafik

Rust (Rollenspiel) von Facepunch Studios
Rust (Rollenspiel) von Facepunch Studios - Bildquelle: Facepunch Studios
Rust hat nach über vier Jahren die Early-Access-Phase auf Steam verlassen. Der Preis des Multiplayer-Survival-Sandkastens ist (wie angekündigt) auf 31,99 Euro angehoben worden. Zur Veröffentlichung von Version 1.0 haben die Entwickler noch an der Verbesserung der prozeduralen Generierung gearbeitet und die Grafik umfangreich überarbeitet. Eine ausführliche Liste mit Verbesserungen findet ihr hier.

Die Entwickler wollen Rust weiterhin regelmäßig mit Updates versorgen und erklärten bereits vor einigen Wochen, dass der "Launch-Zustand" des Spiels nicht mit anderen, fertigen Spielen verglichen werden sollte: "Bitte versucht nicht, das Spiel mit irgendeinem anderen fertigen Spiel oder einer idealisierten Version in euren Köpfen zu vergleichen. Vergleicht das Spiel mit dem Zustand, den es bei unserem Start in den Early Access hatte. Das ist der Richtwert, der uns unserer Meinung nach dazu qualifiziert, den Early Access zu verlassen. Stellt euch dabei aber eher vor, dass wir die Prototyp-Phase verlassen und jetzt den Alpha-Status erreichen".

Letztes aktuelles Video: Trailer


Quelle: Facepunch

Kommentare

Liesel Weppen schrieb am
ICHI- hat geschrieben: ?
10.02.2018 01:07
Ich hab zwar nichts gegen PvP also wo man wenigstens gleichwertige Chancen hat aber das hier hört sich einfach
nur total unfair und sinnlos an. Würde ich auch nicht spielen wollen.
Ich bin generell nicht der PVP-Fan, und schon gar nicht als Solo-Spieler.
Diese "klassischen" Open-World-Crafting-Survival Games haben aber immer das Problem, dass sie auf der einen Seite einen Fortschritt bieten wollen, sprich man findet/craftet mit der Zeit bessere Ausrüstung und meistens levelt man auch noch hoch, was diverse Stats des Characters verbessert, mehr Leben, mehr Ausdauer, etc. Wenn da jetzt PVP dazu kommt, hat man IMMER das Problem dass der neue Spieler dem bereits geleveltem und equiptem Gegner schonmal von den Grundlagen her haushoch unterlegen ist. Da es auf der anderen Seite aber OpenWorld sein muss, kann man schlecht dafür sorgen, dass sich Spieler in derart unterschiedlichen Spielstadien nicht begegnen können.
Im PVE spiele ich sowas sehr gerne, aber das klappt nur mit Leuten die ich wirklich kenne und mit denen ich mich darauf verlassen kann, dass sie auch vernünftig zusammen spielen, wir deaktivieren nämlich PVP deswegen idR nicht und/sondern haben sogar noch Friendly Fire aktiviert (so als kleine zusätzliche Herausforderung). Aber selbst in dieser Konstellation haben wir schon festgestellt, dass es selbst im Coop die Balance sehr schnell kippt, wenn die Spieler kein ähnliches Spielpensum haben. Also wenn ich z.B. jeden Tag zwei Stunden spiele, komme ich natürlich weiter. Der Kumpel, der aber nur jeden Samstag 4h spielen kann/will/darf ist dann ratz fatz abgehängt und verliert dann auch schnell an Motivation...
CCCaesar CCCaesar schrieb am
Also auf Severn mit unter 100 Spielern, am besten noch community server, bestehen oben genannte Probleme eigentlich nicht. Am meisten Spaß macht das Spiel aber trotzdem, wenn man mit Freunden zusammen spielt.
Die neue Grafik Engine gibt es übrigens schon länger und es kommt praktisch jede Woche ein neuer Patch mit neuem Content, der die Welt füllt. Ist meiner Meinung nach auf jeden Fall eins der besseren PvP-Survival-Spiele, die als DayZ-Klone gestartet sind, und wird von den Entwicklern stetig weiter entwickelt mit Auge auf das Community Feedback.
ICHI- schrieb am
HellToKitty hat geschrieben: ?
09.02.2018 15:14
Hab den Scheiß mal für 15 Minuten gespielt. Man spawnt nackt am Strand und nach ein paar Sekunden kommt ein anderer Spieler, der voll ausgerüstet ist und von dem man dann getötet wird, ohne eine Möglichkeit zu haben, Gegenwehr zu leisten. Das wiederholt man dann, bis man keine Lust mehr hat. Aufregendes Gameplay. Ist natürlich klasse, wenn man das jetzt auch mit besserer Grafik machen kann.
Ich hab zwar nichts gegen PvP also wo man wenigstens gleichwertige Chancen hat aber das hier hört sich einfach
nur total unfair und sinnlos an. Würde ich auch nicht spielen wollen.
UAZ-469 schrieb am
Liesel Weppen hat geschrieben: ?
09.02.2018 16:17
Das ist der Grund warum ich derartige PVP-Spiele nicht mag und deshalb auch gar nicht spiele. Ausser auf geschlossenen Servern nur mit Kumpels.
Nicht zu vergessen, dass es diese mittlerweile wie Sand am Meer gibt. So werden von der Thematik her grundsätzlich interessante Spiele immer in ein PvP-Konzept gequetscht, sodass sie sich meist noch gleichen.
Womöglich wäre dann ein eigener PvE-Modus etwas, um sich von der Konkurrenz abzuheben. :lol:
Raksoris schrieb am
Ihr seid alle Weicheier.
schrieb am