Rockstar Games: Kürzungen im San Diego-Studio - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Rockstar Games

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Rockstar: Kürzungen im San Diego-Studio

Rockstar Games (Unternehmen) von Rockstar Games
Rockstar Games (Unternehmen) von Rockstar Games - Bildquelle: Rockstar Games
Im Laufe einer Produktion wird ein Team naturgemäß deutlich aufgestockt, werden doch vor allem im Grafik-, Level- und Testbereich zusätzliche Leute benötigt. Nach dem Abschluss eines Projekts gibt es dann zwei Optionen: Die Karawane zieht weiter - oder kann an andere Produktionen innerhalb des Unternehmens gesetzt werden, während das Kernteam den nächsten Titel konzipiert.

Wie Kotaku und Shacknews von mehreren Quellen erfuhren, wurden jetzt bei Rockstar San Diego ca. 40 Stellen gekürzt. Das Team, welches vor knapp zwei Monaten Red Dead Redemption abgeliefert hatte, ist auch für die Midnight Club -Reihe zuständig.

Das Unternehmen hat den Vorgang mittlerweile bestätigt und verweist darauf, dass Fluktuation hinsichtlich der Teamgröße völlig normal seien. Man wende sich nun neuen Projekten zu und richte die eigenen Ressourcen dementsprechend danach aus, um so effizient wie möglich arbeiten zu können. Man garantiere, dass alle von den Kürzungen betroffenen Mitarbeiter 'sorgsam behandelt' werden. Rockstar könne keinerlei Ankündigungen hinsichtlich einer Fortsetzung zu RDR machen, das Team sei aber noch damit beschäftigt, Zusatzinhalte für das Western-Abenteuer zu produzieren.

Kommentare

LayZRR schrieb am
Wie dreist? Diese armen hatten, wie 4players berichtete so scheiss Zuständ und haben ein Klasse Game abgeliefert...und das ist der dank?
ThePlake0815 schrieb am
.Punisher256 hat geschrieben:
Jazzdude hat geschrieben:Ich frag mich ob es sich bei diesen Zusatzinhalten um:
1. Kostenpflichtige DLC's handelt
2. Kostenlose DLC's handelt
3. Episodes from Arsch der Welt handelt.
Eigentlich wären Episoden aus ner komplett anderen Sicht ziemlich cool!
die wo jetzt kommen kosten alle was das is schon offiizel
Das letzte ist noch unsicher, bzw. t.b.a. :wink:
Aber da in einem DLC eine neue Region dazu kommt und auch Charas aus dem Single Player endlich auswaehlbar werden, find ich (wie schon bei MC:LA) 10 Euro i.o.
EDIT: und wie X-Live-X schon sagte ist dass gang und gebe... Bei San Andreas und (besonders!) bei GTA IV waren es viel mehr, warum bekommen die 40 jetzt eine extra news?!? :Kratz:
.Punisher256 schrieb am
Jazzdude hat geschrieben:Ich frag mich ob es sich bei diesen Zusatzinhalten um:
1. Kostenpflichtige DLC's handelt
2. Kostenlose DLC's handelt
3. Episodes from Arsch der Welt handelt.
Eigentlich wären Episoden aus ner komplett anderen Sicht ziemlich cool!
die wo jetzt kommen kosten alle was das is schon offiizel
Vittras schrieb am
Jazzdude hat geschrieben:
Eigentlich wären Episoden aus ner komplett anderen Sicht ziemlich cool!
Zwar hat mir GTA4 nicht soo übermäßig gefallen, RDR dafür aber um so besser. Wenn Rockstar in Hinsicht DLC einen ähnlichen Weg geht, bin ich dabei. Für so einen DLC hab ich kein Problem zu zahlen.
Jazzdude schrieb am
Ich frag mich ob es sich bei diesen Zusatzinhalten um:
1. Kostenpflichtige DLC's handelt
2. Kostenlose DLC's handelt
3. Episodes from Arsch der Welt handelt.
Eigentlich wären Episoden aus ner komplett anderen Sicht ziemlich cool!
schrieb am

Facebook

Google+