Rockstar Games: Die glorreichen Sieben in rot? Neues Red-Dead-Spiel steht allem Anschein nach vor der Enthüllung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Rockstar Games

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Rockstar Games - Allem Anschein nach wird eine Ankündigung vorbereitet; neues Red-Dead-Spiel?

Rockstar Games (Unternehmen) von Rockstar Games
Rockstar Games (Unternehmen) von Rockstar Games - Bildquelle: Rockstar Games
Aktualisierung vom 17. Oktober 2016, 17:47 Uhr:

Rockstar Games macht weiter mit der Ankündigungsankündigung und präsentiert heute ein weiteres Bild zum nächsten Spiel - erneut auf allen Kanälen. Diesmal sind sieben Charaktere - teilweise mit Waffen und Cowboyhüten - vor einer stilisierten Western-Landschaft zu sehen. Es darf also weiter spekuliert werden, ob es auf Red Dead Redemption 2, ein Remake oder ein anderes Red-Dead-Spiel hinauslaufen wird.


Ursprüngliche Meldung vom 16. Oktober 2016, 17:44 Uhr:

Rockstar Games bereitet allem Anschein nach eine Ankündigung vor, denn auf der offiziellen Webseite, dem Twitter-Kanal, auf Facebook und bei Instagram ist das Titelbild ausgetauscht worden. Zu sehen ist nun ausschließlich das R*-Logo auf rotem Hintergrund. Auch der Webseiten-Hintergrund färbt sich rot. Unter Umständen könnte der Hersteller auf das nächste Spiel aus der Red-Dead-Reihe anspielen. Bereits in den vergangenen Monaten gab es häufiger Gerüchte (u.a. eine Karte der Spielwelt) über einen weiteren Red-Dead-Titel - oder eine Neuauflage des letzten Spiels aus der Reihe (Red Dead Redemption) für PC, PlayStation 4 und Xbox One?




Quelle: Rockstar Games

Kommentare

Xris schrieb am
NerevarINE2 hat geschrieben:
Xris hat geschrieben: Natuerlich erwartet niemand das ein GTA oder RDR ein Vorzeigeshooter wird. Aber was fehlt ist die Abwechslung.
Warum nicht ? Ballern macht in allen GTA Spielen den Hauptteil des Gameplays aus, also sollte man da nicht mal ordentlichens Gunplay erwarten dürfen ?
Das ist Unsinn. Dem war nur in GTAIV so. Normalerweise ist GTA eine gut ausbalncierte Mischung aus verschiedenen Genres.
Und nein von Rockstar wuerde ich das nicht erwarten. Max Payne 3 hat doch gezeigt was sie nicht können. Und davon einmal abgesehen. Wäre es ein noch viel größeres Mammutprojekt in mehreren Genres innerhalb eines Spiels zu glänzen. Köntest dann auch von der Fahrphysik erwarten das sie sich auf Simmulationsniveau befindet. Von Minispielen wie Dart und Bowling ebenso. Spiele fuer die im jeweiligen Genre ebenfalls an die 3 Jahre Entwicklung notwendig sind.
Nerevar³ schrieb am
Xris hat geschrieben: Natuerlich erwartet niemand das ein GTA oder RDR ein Vorzeigeshooter wird. Aber was fehlt ist die Abwechslung.
Warum nicht ? Ballern macht in allen GTA Spielen den Hauptteil des Gameplays aus, also sollte man da nicht mal ordentlichens Gunplay erwarten dürfen ?
Xris schrieb am
MannyCalavera hat geschrieben:
Xris hat geschrieben:Wenn sie dieses Mal das Gameplay nicht versauen. Von der Atmosphäre abgesehen fand ich RDR überbewertet.
Nach heutigen Maßstäben würde ich Dir zustimmen, aber damals? Ich fand es war eine konsequente Weiterentwicklung von GTA 4. Schießereien und Movement waren einfach einen Tick besser und genauer. Auch die damals neuen Zufallsereignisse (Überfälle, Prügelein etc.) fand ich Klasse. Ich kenne auch bis heute kein Spiel, dass Pferde besser simuliert. Also alles in allem fand ich RDR damals bereits grandios.
Nein bereits nach damaligen Maßstäben. Der Witz ist das der Kritikpunkt in den meisten Test sogar eick angeprangert wird. Das sich das Spiel ab etwa einem Drittel der Spielzeit fast nur noch auf sein schwächstes Gameplayelement verlässt. DieKI war befreit von allem was auch nur entfernt an Hirn erinnerte. Die Eingabe war hackelig und die Gefechte auf die Dauer sehr öde. Und RDR konzentiert sich iwan fast nur noch darauf.
Ich hoffe das Rockstar diesen Teil besser in den Griff bekommt. Natuerlich erwartet niemand das ein GTA oder RDR ein Vorzeigeshooter wird. Aber was fehlt ist die Abwechslung.
Sarkasmus schrieb am
http://www.rockstargames.com/reddeadredemption2/ hat geschrieben:Developed by the creators of Grand Theft Auto V and Red Dead Redemption, Red Dead Redemption 2 is an epic tale of life in America?s unforgiving heartland. The game?s vast and atmospheric world will also provide the foundation for a brand new online multiplayer experience.
:Spucklinks:
Ich könnte gar nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte.
Hokurn schrieb am
ZackeZells hat geschrieben:
Hokurn hat geschrieben:
Klingt jetzt auch nicht so verkehrt, aber aufgegeben habe ich den MP, weil Ziele ohne Echtgeld nicht in einem für mich annehmbaren Zeitaufwand erreichbar waren. Also habe ich den MP nicht mehr genutzt oder ich hätte nach meinem Empfinden Geld ausgeben müssen. Dann spiele ich lieber den SP nochmal und kann in ner sinnvollen Zeit vieles kaufen.
Dann hast du doch richtig gehandelt - hattest deine Spielerfahrung über den SP - andere Spieler haben mehr Zeit investiert und nahmen die Heausforderung dankend an auch mal mehrere Mio GTA$ zusammen zu farmen um sich wat Schickes leisten zu können.
Jep. Das war auch keine Kritik an dem Spiel, sondern eher eine Begründung warum ich die Microtrans. nicht so unscheinbar finde wie einige. Aber das schwankt ja eh, ob man die nun störend findet oder nicht.
Ich habe von GTA 5 genau das bekommen was ich wollte. ;)
schrieb am