Rockstar Games: GTA-Trilogie für Xbox - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Rockstar Games

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Rockstar bringt GTA-Trilogie

Rockstar Games (Unternehmen) von Rockstar Games
Rockstar Games (Unternehmen) von Rockstar Games - Bildquelle: Rockstar Games

Rockstar Games hat eine GTA-Trilogie für Microsofts Xbox angekündigt, in der sich neben GTA III auch Vice City und San Andreas befinden. Das attraktive Bundle, das Spielspaß für mehrere Monate garantiert, wird am 18. Oktober in den USA veröffentlicht. Ob die Trilogie auch in Europa auf den Markt kommt, steht noch nicht fest - allerdings ist es wahrscheinlich, da hierzulande auch schon GTA III und Vice City in Bundles angeboten wurden.

Bisher hat sich die Serie bereits über 45 Millionen Mal weltweit verkauft und gilt als ein Meilenstein in der Videospielgeschichte. Ein neuer Teil für die Next-Generation-Konsolen befindet sich schon in Arbeit und auch Sonys PSP wird Ende Oktober mit Grand Theft Auto: Liberty City Stories versorgt.


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

X-Live-X schrieb am
Das wird wirklich mal ein extremst umfangreiches Bundle - auch wenn GTA für mich ebenfalls nix ist.
Hab GTA1 (aufm PC) am Erscheinungstag gekauft, aber seit dem 3. Teil (erste 3D-Version) kann ich GTA leider nix mehr abgewinnen :(
P1et schrieb am
Ist doch egal!
Eins ist sicher mit dieser Trilogy hat man wirklich mehrere Monate Spaß!
johndoe-freename-86145 schrieb am
jeder hat ja einen anderen geschmack.
ich persönlich finde die wirklich beachtliche freiheit in GTA SA überhaupt nicht nervig, im gegenteil wenn ich mal absolut keine lust habe die story weiter zu spielen, dann geh ich in eine bar und spiele billiard oder an den automaten oder mache beim lowrider wettbewerb mit, tune fahrzeuge oder fahre (oder fliege) einfach in der gegend umher.
Klar ist zum beispiel Burnout ein wirklich geiles spiel, aber irgendwann langweilen mich solche games einfach.Zum thema graffities: man muss ja nicht alle graffities oder austern oder sonstige dinge suchen, denn das game lässt einem ja völlige freiheit und diese items tragen ja nicht zum spielfortschritt bei.
johndoe-freename-82921 schrieb am
Die Kombination machts; GTA ist halt mehr als die Summe seiner Teile... (wobei ich auch nicht soooo der Fan davon bin)
Doomkeeper Doomkeeper schrieb am
tja jeder hat eine andere meinung..
aber naja aber das macht ja gerade die gta serie aus (vor allem die neuen teile)
es gibt bessere shooter - ist klar
es gibt bessere Racer-Spiele - ist auch klar
und so weiter und so fort..
aber trotzdem vereinigt Gta dies alles zu EINEM
Ganzem Game, gibt noch ne priese freiheit dazu, nen fetten soundtrack und fertig hat man gta..
also ich persönlich liebe alle gta teile und hab jedes teil bis zum abwinken gezockt.
und das man mal 1 oder 2 minuten fahren muss stört es mich eigentlich nicht im geringsten..
z.b. bin ich nicht so stur und spiel nur die story durch, ich mach auch nebenbei viele stunts, nebenziele, fahre in die ecken rein wo ich was cool finde oder nicht war.
das macht das spiel aus. ist doch langweilig wenn alles perfekt wär und so, oda?
wie auch immer.. gta rockt (meiner meinung nach)
ach ja.... metroid prime find ich auch geil ^^ +sabber wegwisch+
hab auf super metroid auf SneS und auf pc mit emulator, über 10 mal durchgezockt... so traumhaft das spiel... einfach ein meisterwerk...
byebye mfg
schrieb am

Facebook

Google+