Batman: Arkham Knight: Mit Klimaanlagen und zerlegter Umgebung gegen das Böse: Rocksteady erläutert Kampfmechanik - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rocksteady Studios
Release:
kein Termin
kein Termin
23.06.2015
23.06.2015
23.06.2015
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Batman: Arkham Knight
57

“Die PC-Version leidet unter grafischen Mängeln - das Spielerlebnis ist schlechter als auf den Konsolen.”

Test: Batman: Arkham Knight
67

“'Be the Batman!' lockt die Werbung. Mit dem erzählerisch und spielerisch unsäglichen Batmobil ist das leider unmöglich.”

Test: Batman: Arkham Knight
67

“'Be the Batman!' lockt die Werbung. Mit dem erzählerisch und spielerisch unsäglichen Batmobil ist das leider unmöglich.”

Leserwertung: 85% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Batman: Arkham Knight
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Batman: Arkham Knight: Rocksteady erläutert rabiate Kampfmechanik

Batman: Arkham Knight (Action) von Warner Bros. Interactive Entertainment
Batman: Arkham Knight (Action) von Warner Bros. Interactive Entertainment - Bildquelle: Warner Bros. Interactive Entertainment
Gewöhnliche Kampfmethoden scheinen den finsteren Rächer mittlerweile zu gewöhnlich zu werden: In einem Gespräch mit Gamingbolt.com verrät Social Marketing Mangager Gaz Deaves, dass Batman in seinem kommenden Titel auch mal Klimaanlagen, Leuchten und andere Objekte aus Wänden oder Decken reißt, um damit auf seine Gegnern einzudreschen. Außerdem kann er Rohre und andere Gegenstände aus den Händen seiner Gegner stibitzen, um sie ihre eigene Medizin schmecken zu lassen. Das FreeFlowCombat-System soll durch die Neuerungen noch eher das Gefühl vermitteln, dass man in die Rolle von Batman schlüpft.

Allgemein scheint Batman: Arkham Knight nicht zimperlich mit seinen Bösewichten umzugehen - bereits vor einer Woche bekam das Spiel in den USA eine M-Einstufung (Mature). Game-Director Sefton Hill betonte zwar, dass man es diesmal nicht auf die erwachsene Einstufung angelegt habe (die letzten Spiele bekamen ein "T for Teen"), man habe das Spielgefühl und die Story aber auch nicht mit zensierter Gewalt verwässern wollen. Gamingbolt spekuliert, dass wie im Comic der eine oder andere Schädel durch Batmans Attacken zu Bruch gehen dürfte.

Auf Reddit ging Deaves außerdem auf Feinheiten der Handlung ein: Der Riddler soll eine fantastische Geschichte bekommen, die den persönlichen Konflikt mit dem Helden angemessen unterstreicht. Harley Quinn habe sich zur Gang-Chefin weiterentwickelt, was sich in ihrer Garderobe wiederspiegle. Statt wie früher als verrückte Krankenschwester, Biker-Braut oder Gothic-Lolita in Schale zu werfen, soll das neue Kostüm ihre aktuelle emotionale Entwicklung visualisieren.

Letztes aktuelles Video: Gotham is Mine


Quelle: Gamingbolt.com, Reddit

Kommentare

Exist 2 Inspire schrieb am
Weiß jetzt schon das dieses Spiel mein "Game des Jahres" wird! Der "Gotham is mine" Trailer ist mal richtig geil!
ZackeZells schrieb am
Fand den Catwoman DLC bei A-City durchaus spielenswert.
Die Missionen waren wohl kurz aber dennoch fein. Im Freemode war es toll mit der Peitsche schwingenden Latexbraut auf den Straßen aufzuräumen und die Catwoman-Riddler-Symbole zu finden.
Hokurn schrieb am
Bambi0815 hat geschrieben:würde ja auch gern das spiel kaufen aber ich halte von Preorder nix und dessen DLC Politik.
Daher GOTY. Und daher schade dass das Release des Spiels erst in 2 Jahren ist.
Also ich habe zwar nur Arkham City ein bisschen gespielt, hatte aber zwei DLCs (Catwomen und Robin)...
Diese konnte man getrost ignorieren. Ob man die gespielt hat oder nicht war völlig egal wenn nicht gerade der lieblings Char als DLC verkauft wird. Die paar extra Maps im Herrausforderungsmodus hab ich auch nicht wirklich oft gespielt.
Die Story Missionen von Catwomen waren auch eher mehr vom gleichen...
Wenn mir das Spiel zusagt kauf ich es "blank" ohne DLCs so billig/früh wie möglich.
Bambi0815 schrieb am
würde ja auch gern das spiel kaufen aber ich halte von Preorder nix und dessen DLC Politik.
Daher GOTY. Und daher schade dass das Release des Spiels erst in 2 Jahren ist.
Crazy-Jo schrieb am
Das Spiel wird der Hammer.
Ich denke auch nicht das es am Kampfsystem/Kampf liegt, dass es ein M Rating hat.
Die Story wird's wohl eher sein.
schrieb am

Facebook

Google+