Batman: Arkham Knight: Game Director Sefton Hill im Interview - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rocksteady Studios
Release:
kein Termin
kein Termin
23.06.2015
23.06.2015
23.06.2015
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Batman: Arkham Knight
57
Test: Batman: Arkham Knight
67
Test: Batman: Arkham Knight
67
Jetzt kaufen ab 7,99€ bei

Leserwertung: 85% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Batman: Arkham Knight
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Batman: Arkham Knight: Game Director Sefton Hill im Interview

Batman: Arkham Knight (Action) von Warner Bros. Interactive Entertainment
Batman: Arkham Knight (Action) von Warner Bros. Interactive Entertainment - Bildquelle: Warner Bros. Interactive Entertainment
Der Game Director der Rocksteady Studios Sefton Hill zieht ein Fazit der letzten acht Jahre, in dem das Studio drei Batman-Spiele veröffentlicht hat. Noch einmal verdeutlich er das Spielprinzip des „aggressiven Schleichens“ und wie man damals Eidos durch die Hervorhebung der Detektivarbeit überzeugen konnte. Außerdem glaubt er fest daran, dass die kreativen Kräfte nicht zersplittert oder ausgelagert werden sollten. Gerade weil man als Studio nur an einem Spiel zur Zeit arbeite, könne man so eine gute Konsistenz abliefern. Für Batman: Arkham Knight habe man sich bemüht, neue innovative Dinge einzufügen.

Letztes aktuelles Video: Sefton Hill-Interview


Batman: Arkham Knight
ab 7,99€ bei

Kommentare

Eleanor_Rigby schrieb am
Was für unspielbarer Dreck. Der Rückruf wird richtig ins Geld gehen.
Kann sich schon mal nach einem neuen Job umsehen.
Echt bitter, auf der Xbox 360 liefen alle drei Batman-Spiele super. Aber auf meinen neuen PC, der hundert mal schneller als die 360 ist, ruckelt es selbst in 720p vor sich hin und hat auf "Niedrig" hässlichere Texturen als auf der 360. Trotz 4 GB VRAM. Trotz Unreal Engine 3, die auch auf der Last Gen lief.
BMTH93 schrieb am
Das wird bestimmt noch Wochen dauern bis die, die PC-Version patchen. Wirklich schade ums Spiel.
Bl4d3runn3r schrieb am
sie waren sehr bemüht.
So wie ich das jetzt in einigen Tests gelesen habe, hat Arkham knight eine typische Ubi Openworld, langweilige Nebenaufgaben und viel Sammelkram, dazu wurde die PC Version versaut und die Pre Order wie DLC Pläne sind auch jenseits von gut und böse, ich werde definitv mit dem Kauf noch warten.
schrieb am

Facebook

Google+