Batman: Arkham Knight: Umsetzungen für Mac und Linux ohne Angabe von Gründen eingestellt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rocksteady Studios
Release:
kein Termin
kein Termin
23.06.2015
23.06.2015
23.06.2015
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Batman: Arkham Knight
57

“Die PC-Version leidet unter grafischen Mängeln - das Spielerlebnis ist schlechter als auf den Konsolen.”

Test: Batman: Arkham Knight
67

“'Be the Batman!' lockt die Werbung. Mit dem erzählerisch und spielerisch unsäglichen Batmobil ist das leider unmöglich.”

Test: Batman: Arkham Knight
67

“'Be the Batman!' lockt die Werbung. Mit dem erzählerisch und spielerisch unsäglichen Batmobil ist das leider unmöglich.”

Leserwertung: 85% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Batman: Arkham Knight
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Batman: Arkham Knight - Umsetzungen für Mac und Linux ohne Angabe von Gründen eingestellt

Batman: Arkham Knight (Action) von Warner Bros. Interactive Entertainment
Batman: Arkham Knight (Action) von Warner Bros. Interactive Entertainment - Bildquelle: Warner Bros. Interactive Entertainment
Wie Publisher Warner über einen Beitrag im Steam-Forum mitteilt, wird Batman: Arkham Knight nicht wie geplant für Mac und Linux erscheinen. Wer das Spiel vorbestellt hat, erhalte deshalb sein Geld zurück. Ob die Einstellung mit ähnlichen Problemen zusammehängt, mit denen auch die Windows-Fassung bis heute kämpft, geht aus der knappen Mitteilung nicht hervor. Die Umsetzungen wurden allerdings bereits im Herbst letzten Jahres verschoben, als es hieß, dass zusätzliche Zeit benötigt werde, um u.a. eine "gute Performance" zu gewährleisten.

Während der federführende Entwickler Rocksteady für die Windows-Version mit Iron Galaxy zusammenarbeitet, befanden sich die Max- und Linux-Versionen in einem separaten Studio, Feral Interactive, in Arbeit. Feral ist ein auf entsprechende Umsetzungen spezialisiertes Studio, das u.a. für das aktuelle XCOM 2 sowie Alien: Isolation, Deus Ex: Human Revolution, Company of Heroes 2 u.a. verantwortlich zeichnet.

Letztes aktuelles Video: December Update Trailer - Season of Infamy Most Wanted Expansion


Quelle: Warner Bros. Interactive, via Steam

Kommentare

Twan schrieb am
Eniotas hat geschrieben:
Masters1984 hat geschrieben:Die hätten lieber einen ordentlichen Nachfolger zu Arkham City gemacht als diesen mist.

Arkham City war jawohl mal mit Abstand der schlechteste Teil der Reihe. Und das Arkham Knight scheiße auf PC läuft liegt wohl auf der Hand. Wie soll man dort Geld verdienen von 50% das Spiel Illegal runterladen und die anderen 50% nen Key für 5? in Timbuktu kaufen klar investiert man nicht viel in einen Port auf eine Plattform wo kein Geld zu holen ist.

Wow. Der exakt gleiche dumme Post wie 2 Tage später zur Steam Sale News. Keine andere Platte?
adventureFAN schrieb am
Für mich gibt es halt keine "Verschmlimmbesserungen".
Im Gegenteil, ich fand das Batmobil ziemlich geil, genauso wie die Story,
Mit den Nebenaufgaben haben sie es teilweise übertrieben, aber die muss man ja nicht machen.
Arkham Knight ist vieles, aber ganz sicher kein Mittelmaß.
Mittelmaß ist sowas wie The Amazing Spider-Man.
TheLaughingMan schrieb am
Für sich allein wäre AK vielleicht ein Triumph gewesen. Im Vergleich zu seinen direkten Vorgängern war es aber IMO ziemlich schwach. Hätte DkSII so viel abbekommen wenn DkS nicht gewesen wäre? Ein Spiel muss sich halt an seinen Vorgängern messen lassen.
Wenn dir ein Nachfolger mit inhaltlichen Verschlimmbesserungen reicht: Gut für dich. Mir nicht.
adventureFAN schrieb am
Willst du damit sagen, die Leute die AK mögen belügen sich selbst? Was ein Witz x]
Und du hast wohl noch nie Mittelmaß-Spiele gespielt, wenn du AK als solches betitelst.
Was sind dann richtige Mittelmaß-Spiele für dich? Absoluter Dreck der dem Erdboden gleich gemacht werden muss?
TheLaughingMan schrieb am
Hey, mir macht das auch keinen Spaß Monate- oder gar Jahrelang auf ein Spiel eines Franchise zu freuen von dem ich ein Riesen Fan bin, dann Geld dafür auszugeben nur um dann festzustellen das die Spiele im besten Fall Mittelmaß sind. Ich habe aber auch keinen Bock mir selbst in die Tasche zu lügen wie toll ein Game ist wenn es einfach nicht liefert.
schrieb am

Facebook

Google+