Assassin's Creed: Unity: Spielszenen von der E3 samt Koop - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft Montréal
Publisher: Ubisoft
Release:
13.11.2014
13.11.2014
13.11.2014
Vorschau: Assassin's Creed: Unity
 
 
Test: Assassin's Creed: Unity
79

“Inhaltlich sowie erzählerisch das beste Assassin's Creed seit Brotherhood, aber technische Probleme und störende Altlasten dämpfen den Spielspaß.”

Test: Assassin's Creed: Unity
79

“Inhaltlich sowie erzählerisch das beste Assassin's Creed seit Brotherhood, aber technische Probleme und störende Altlasten dämpfen den Spielspaß.”

Leserwertung: 55% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Assassin's Creed: Unity
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Assassin's Creed: Unity: Spielszenen von der E3 samt Koop

Assassin's Creed: Unity (Action) von Ubisoft
Assassin's Creed: Unity (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Pünktlich zur E3 präsentiert Ubisoft erste Spielszenen aus Assassin's Creed: Unity. Der nächste Vertreter der Serie spielt zur Zeit der Französischen Revolution in Paris und wird einen Koop-Modus für bis zu vier Spieler anbieten, den man auf der Pressekonferenz von Microsoft vorgestellt hat:



Weitaus interessanter erscheint der gängie Singleplayer: In den folgenden Spielszenen soll der blaue Assassine den Templer Captain Xavier bei einer öffentlichen Hinrichtung töten. Laut den Entwicklern sollen die Kämpfe herausfordernder sein - was man im Video nicht wirklich erkennen kann. Dafür kann man Gebäude ohne Nachladen betreten und ein neues Orientierungssystem in Anspruch nehmen. Das Spiel wird für PC, Xbox One und PS4 entwickelt.


Screenshot - Assassin's Creed: Unity (PC)

Screenshot - Assassin's Creed: Unity (PC)

Screenshot - Assassin's Creed: Unity (PC)

Screenshot - Assassin's Creed: Unity (PC)

Screenshot - Assassin's Creed: Unity (PC)

Screenshot - Assassin's Creed: Unity (PC)

Screenshot - Assassin's Creed: Unity (PC)

Screenshot - Assassin's Creed: Unity (PC)


Kommentare

Nesta92 schrieb am
Ein Spiel wie Assassins Creed was schon unvorstellbar leicht und langweilig ist, wird dank Coop noch einfacher und langweiliger. Verstehe nicht wie manche über Call of Duty Meckern können und Assassins Creed einfach genau das Selbe macht. Langweilige immer gleiche Missionen, kein vorhandener Schwierigkeitsgrad, Story nach Brotherhood für den Arsch... ich verstehe es nicht. Bevor ihr euren Hate wallen lasst sei gesagt das ich großer Fan von AC 1+2 war und jeden Teil "gespielt" habe, auch wenn Brotherhood der letzte Teil war den ich durchgezockt habe. Ich finde das die Reihe mal ein paar neue Akzente bräuchte. Wir haben gestern zu dritt den Stream geguckt und alle hat es zum gähnen gebracht und wir alle haben AC seit Ankündigung damals verfolgt und gerne gespielt. Ich bin mit der Reihe erst einmal fertig. Allen anderen viel Spaß ^^
Fiddlejam schrieb am
Gameplay ist mir relativ egal, da vertraue ich darauf, dass genügend Innovationen kommen.
Ich hoffe sie kriegen die Story endlich wieder in den Griff. Black Flag hatte verdammt großes Potential, hat das aber verspielt. Die französische Revolution hätte NOCH mehr Potential, also hoffe ich, sie versauen es diesmal nicht wieder.
trlx schrieb am
Wenigstens verarscht diesmal ubisoft nicht mit der ingamegrafik wie bei watch dogs zurzeiten der E3. Endlich etwas dazu gelernt.
crewmate schrieb am
NerevarINE2 hat geschrieben:wie alle AC Teile sieht es eigentlich super aus. Mir gefällt die Stadt, das Setting und die Freiheit. Black Flag mit den kleinen Hüttchen war irgendwie lahm.
Leider wird das Gameplay wahrscheinlich das gleiche sein wie davor, und das ödet mich einfach in allen Bereichen an. :(

Das sah man doch schon in dem Koop Video. Killknopf Gameplay und Cutscene Exekution. Da ändert sich nichts.
Bleibt nur die französische Revolution und die Minigames/Micromanagement, das die sich dieses Mal ausdenken. Wahrscheinlich einen wütenden Mob leiten mit dem Sturm auf die Bastile.
Das Setting ist mal wieder ziemlich cool. DIe franzöische Revolution hat einfach Ärsche getreten.
hydro-bank_418 schrieb am
wie alle AC Teile sieht es eigentlich super aus. Mir gefällt die Stadt, das Setting und die Freiheit. Black Flag mit den kleinen Hüttchen war irgendwie lahm.
Leider wird das Gameplay wahrscheinlich das gleiche sein wie davor, und das ödet mich einfach in allen Bereichen an. :(
schrieb am

Facebook

Google+