Assassin's Creed: Unity: Dreimal so groß wie der Vorgänger und Angaben zur Spieldauer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft Montréal
Publisher: Ubisoft
Release:
13.11.2014
13.11.2014
13.11.2014
Vorschau: Assassin's Creed: Unity
 
 
Test: Assassin's Creed: Unity
79
Test: Assassin's Creed: Unity
79
Jetzt kaufen ab 12,52€ bei

Leserwertung: 55% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Assassin's Creed: Unity
Ab 13.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Assassin's Creed: Unity: Dreimal so groß wie der Vorgänger

Assassin's Creed: Unity (Action) von Ubisoft
Assassin's Creed: Unity (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Laut einem Interview von GeekyCastillo während der Comic-Con in San Francisco, wird das Paris von Assassin's Creed: Unity ca. drei mal mal so groß sein wie die komplette Landmasse in Assassin's Creed 4: Black Flag. Die Kampagne wird ca. 15-20 Stunden in Anspruch nehmen, während der Entwickler schätzt, dass man mit allen Nebenaufgaben rund 100 Stunden im revolutionären Frankreich verbringen wird. Zudem wären die Größenverhältnisse realistischer als zuvor - die meisten der berühmten Gebäude im Spiel wären nun im Verhältnis 1:1 entworfen worden.

Assassin's Creed: Unity wird am 28. Oktober für PS4, Xbox One und PC erscheinen.    

Letztes aktuelles Video: Behind-the-Scenes of Rob Zombies French Revolution


Quelle: gamingbolt.com, GeekyCastillo (YouTube)
Assassin's Creed: Unity
ab 12,52€ bei

Kommentare

Knarfe1000 schrieb am
RuNN!nG J!m hat geschrieben:Und anstelle von 100 Federn, darf man dann 300 sammeln und auch dreifach so viele Gebäude erklimmen, um das Gebiet zu synchronisieren?
This.
Werde die Faszination an dieser Serie niemals verstehen. Und 3 mal größer schreckt mich umso mehr ab.
Lieber ein Drittel so groß und dafür schön gefüllt, ohne sinnlose Sammelaufgaben.
Xris schrieb am
@Eridrael
Sry ich habe mich verklickt... :ugly:
katzenjoghurt schrieb am
Cheraa hat geschrieben:Nur gut, das AC4 ja kaum Landmasse bot, war doch das Groß des Spiels auf dem Meer. :lol:
Eben.
Kunststück.
*koppschüttel*
Marketing-Schwachköppe.
Feuerhirn schrieb am
Xris hat geschrieben:
Welchen Mehrwert bietet eine größere Welt, bei der 90% davon ohnehin nur Deko sind an der man vorbeirennt, während man auf seiner Quest zu Punkt X muss?
Eine Spielwelt die autentisch ist? Eine Weiterentwicklung der offenen Spielwelt? Die bessere Technik nicht nur für mehr Raum sondern erst mal für mehr Inhalt einsetzen. Open World, bzw. Sand Box stangniert seit Jahrzehnten. Wir sind im Endeffekt immer noch nicht über Daggerfall hinaus.
Wieso quotest du mich im Zusammenhang mit dem, was du sagst? oO Ich habe doch mit meinen Kommentaren bisher die Position eingenommen, dass ich mir mehr als nur noch mehr Größe wünsche... oO
Xris schrieb am
Welchen Mehrwert bietet eine größere Welt, bei der 90% davon ohnehin nur Deko sind an der man vorbeirennt, während man auf seiner Quest zu Punkt X muss?
Eine Spielwelt die autentisch ist? Eine Weiterentwicklung der offenen Spielwelt? Die bessere Technik nicht nur für mehr Raum sondern erst mal für mehr Inhalt einsetzen. Open World, bzw. Sand Box stangniert seit Jahrzehnten. Wir sind im Endeffekt immer noch nicht über Daggerfall hinaus.
schrieb am

Facebook

Google+