Assassin's Creed: Unity: "Wir wollten Koop seit langer Zeit machen" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft Montréal
Publisher: Ubisoft
Release:
13.11.2014
13.11.2014
13.11.2014
Vorschau: Assassin's Creed: Unity
 
 
Test: Assassin's Creed: Unity
79
Test: Assassin's Creed: Unity
79
Jetzt kaufen ab 9,99€ bei

Leserwertung: 60% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Assassin's Creed: Unity
Ab 13.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Assassin's Creed: Unity: "Wir wollten Koop seit langer Zeit machen"

Assassin's Creed: Unity (Action) von Ubisoft
Assassin's Creed: Unity (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Ubisoft denkt schon seit der Entwicklung von Assassin's Creed 2 über die Möglichkeit eines kooperativen Spielmodus nach. Das hat Produzent Vincent Pontbriand den Kollegen von Videogamer.com verraten. So hätte es die ersten Prototypen für einen Online-Koop bereits vor dem Release von Assassin's Creed 2 gegeben, allerdings sei die Engine "nicht geschrieben worden, um das zu ermöglichen. Also erfanden wir den Mehrspieler-Modus, der mit Brotherhood veröffentlicht wurde."

Es sei aber nicht möglich gewesen, eine nahtlose Erfahrung zu realisieren, denn die Engine sei dafür einfach nicht ausgelegt. Der kompetitive Mehrspieler-Modus sei abgetrennt gewesen und hätte nur einen kleinen Schnipsel der Erfahrung geboten. Die Spieler wären daran interessiert daran, die Spielerfahrung mit ihrem Freunden zu teilen - nicht nur "synchronisiert Türen zu öffnen und Schalter zu drücken. Um das zu schaffen, muss man jedes einzelne Spielsystem replizieren. Im PvP haben wir nur die Position und Ausrichtung des Spielers repliziert. Alles andere, zum Beispiel die Menschenmengen, waren einzigartig für jede Spielsitzung und überhaut nicht repliziert. Ich habe NPCs gesehen, die du nicht sehen konntest, aber das war auch nicht wichtig für den Spielablauf."

In einem kooperativen Spielablauf gelte dies aber nicht, so Pontbriand. In einer geteilten Erfahrung müssten alle NPCs, Wachen oder Checkpunkte repliziert werden. Große Teile des Codes hätten für diese Spielerfahrung optimiert werden müssen, auch um an die Internet-Bandbreite angepasst zu sein. Deshalb habe es bis zu Unity gedauert, um das Feature zu implementieren.

 

Letztes aktuelles Video: Story-Trailer


Quelle: Videogamer.com
Assassin's Creed: Unity
ab 9,99€ bei

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+