Assassin's Creed: Unity: Fehler und Probleme beim Verkaufsstart: Ubisoft-Aktie im Sinkflug; Hersteller arbeitet bereits an Patches - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft Montréal
Publisher: Ubisoft
Release:
13.11.2014
13.11.2014
13.11.2014
Vorschau: Assassin's Creed: Unity
 
 
Test: Assassin's Creed: Unity
79

“Inhaltlich sowie erzählerisch das beste Assassin's Creed seit Brotherhood, aber technische Probleme und störende Altlasten dämpfen den Spielspaß.”

Test: Assassin's Creed: Unity
79

“Inhaltlich sowie erzählerisch das beste Assassin's Creed seit Brotherhood, aber technische Probleme und störende Altlasten dämpfen den Spielspaß.”

Leserwertung: 55% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Assassin's Creed: Unity
Ab 13.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Assassin's Creed: Unity - Fehler und Probleme beim Verkaufsstart: Ubisoft-Aktie im Sinkflug; Hersteller arbeitet bereits an Patches

Assassin's Creed: Unity (Action) von Ubisoft
Assassin's Creed: Unity (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Seit der Veröffentlichung von Assassin's Creed: Unity am 11. November in den USA geht es abwärts mit dem Kurs der Ubisoft-Aktie. Das Wertpapier fiel innerhalb von zwei Tagen von knapp 15 Euro auf 13 Euro - dieser Verlust fällt im Vergleich zum Gesamtmarkt deutlich stärker aus. Auch an der NASDAQ sieht es ähnlich aus. Dort ging der Kurs von 3,62 Dollar auf 3,32 Dollar zurück.

Ein Bericht von Yahoo! Finance macht die Veröffentlichung von Assassin's Creed: Unity für diesen Rückgang verantwortlich. Der verunglückte Verkaufsstart mit zahlreichen technischen Fehlern, durchwachsenen Pressestimmen und eindeutigen Bewertungen von Spielern (Steam: 42 Prozent von 1.291 User-Tests fallen positiv aus) erinnern an den verkorksten Start von Battlefield 4. In einschlägigen Foren und auf Videoportalen wird das Action-Adventure zudem als Lachnummer präsentiert, da Fehler, Bugs, Abstürze und Performance-Probleme zur Schau gestellt werden. Tae Kim (Yahoo! Finance) ist der Ansicht, dass es besser gewesen wäre, wenn Ubisoft das Spiel verschoben hätte.



Passend dazu wurde eine Aussage von Laurent Detoc (Präsident von Ubisoft Nordamerika) aus dem Jahr 2013 ausfindig gemacht. Er sagte, dass sie keinesfalls ein Assassin's-Creed-Spiel veröffentlichen würden, das "nur" eine Wertung von 70 Prozent bekommen würde. So etwas würde der Marke schaden.

Ubisoft hat derweil bekannt gegeben, dass folgende Probleme mit dem ersten Patch aus der Welt geschafft werden sollen:
  • Arno fällt durch den Boden
  • Spiel stürzt ab, wenn man den Koop-Modus startet
  • Arno kann in Heuwagen entdeckt bzw. geschnappt werden
  • Hauptmenü-Verzögerung beim Spielstart

Weitere Probleme mit der Bildwiederholrate (PS4- und Xbox-One-Fassungen fallen stellenweise auf 20 fps), der Grafik, der Kollisionsabfrage (NPC-Verhalten), beim Matchmaking in kooperativen Spielen und bei den Helix-Credits sollen ebenfalls zeitnah von den Entwicklern behoben werden. Zudem würden sie mit AMD zusammenarbeiten, da das Spiel auf gewissen Systemen mit AMD-Grafikkarten ebenfalls Probleme bereiten würde.

Quelle: IGN, Steam, Yahoo! Finance, GI.biz, Metacritic, Finanzen.net, NASDAQ, VG247

Kommentare

Shackal schrieb am
Balla-Balla hat geschrieben:
edelg hat geschrieben:
Dann suche Dir eine Site mit einer Community, die Deiner Akzeptanz, Ansprüchen, Tenor und Niveau entspricht. :lol:
Yeah. Allerdings gefällt es mir bisher ganz gut hier. Vllt warte ich einfach noch ein bissl bis den ganzen hatern, bashern und Dummbatzen die Luft ausgeht. Vertreibe mir die Zeit bis dahin einfach mit ACU.
Niemals :D
Denn du hast da was Falsch verstanden :Hüpf:
Aber dem hersteller Intressiert doch nicht was der Kunde über ein produkt Denkt er soll gefälligst Kaufen und die Schnauze halten.
In naher Zukunft wird jeder Negative Aussage über ein Produkt mit 1000E bestraft weil es geschäfts schädigend ist etwas Negatives über ei produkt zu schreiben.
Also alles beim Alten "Aussen Huuuuiiiii und Innen pfruiiii"
Wigggenz schrieb am
Alter Sack hat geschrieben: Ich habe in meinem ersten Post auf die Aussage eines Schreibers reagiert der behauptete das Spiel sei am Rande der Unspielbarkeit. Darauf hin hab ich geschrieben: "Also ich zocke das Game jetzt seid Mittwoch und von Unspielbarkeit zu reden (auch am Rande der Unspielbarkeit) kann ja mal gar nicht die Rede sein. Bis jetzt hatte ich einen Einbruch der Framerate und ein paar kleinere Bugs die aber nicht wirklich eine Unspielbarkeit hervorrufen." Ich hab nie behauptet das es keine Bugs gibt.
Das ist "natürlich" für jeden erstmal ein Subjektives Empfinden wie viele Bugs und in welcher Ausrichtung ein Spiel benötigt um "Unspielbar" zu sein. Denoch bleibe ich bei meiner Behauptung das diese Aussage der Unspielbarkeit extrem an den Haaren herbeigezogen ist.
Darauf hin hast du geschrieben:
"Und auch hier gilt:
Nicht aus eigener Erfahrung auf die Allgemeinheit schließen."
So und jetzt erklär du mir doch mal bitte was meine Erfahrung den so anders macht als die Erfahrung des Anderen unter der Berücksichtigung das es auch hier in dem Thread schon einige gibt die es ähnlich wie ich empfinden.
Ganz einfach:
Du hast die Behauptung, das Spiel sei mit seinen Bugs am Rande der Spielbarkeit, als völlig lächerlich abgetan, mit der einzigen Begründung, bei dir würde es gut laufen, was überhaupt keine Gültigkeit für Andere hat.
Ob ein Spiel im Allgemeinen nicht verbuggt, leicht verbuggt, ziemlich verbuggt, oder gar bis zum Rande der Spielbarkeit fehlerhaft ist, kann niemand alleine beurteilen. Sowas wird erst aus einer hinreichenden Zahl von Erfahrungsberichten, die repräsentativ für die Gesamtheit stehen können, ersichtlich. Übrigens ist nur der Thread hier kein Maßstab, viel zu kleiner Personenkreis. Am Rande der Spielbarkeit ist natürlich eine sehr extreme Behauptung, die sich dadurch widerlegen lässt, dass man ein Bild oder einen Schnitt aus der...
CryTharsis schrieb am
manu! hat geschrieben:Ebenfalls versteh ich nicht warum ich nicht mit 2x970 Strix konstant über 60 fps bei 2k Auflösung komme.G-Sync biegt es mir wohl öfter hin aber in Sequenzen und auch in ein paar unbelebten Gassen gehts auf 22 fps runter.Überall blitzt und blinkt es und ich kann durch Mauern gucken.Dachte erst aha wasn das, sind aber Texturfehler.Durchsichtige Fenster und so.
Nicht bei jedem läuft es rund. Ich habe nur eine 970 GTX aber bei mir fallen die frames nicht unter 32 (1080p@1440p, ultrahohe Einstellungen). Bugs oder glitches hatte ich bisher nahezu gar nicht.
manu! schrieb am
Das Spiel ist ja nicht schlecht per se aber da sind halt ein paar Dinger dabei herjeeee...Kisten die ich nicht öffnen kann weil BlaBla zum Bleistift.ja wasn des und da will mir jemand erzählen das da nix rausgeschnitten wurde?Öffnen geht mit dem und dem Account aber auch nur wenn du das und das gemacht hast und mindestens das Level von Blah hast...Ja Himmel was rauchen die denn?
Ebenfalls versteh ich nicht warum ich nicht mit 2x970 Strix konstant über 60 fps bei 2k Auflösung komme.G-Sync biegt es mir wohl öfter hin aber in Sequenzen und auch in ein paar unbelebten Gassen gehts auf 22 fps runter.Überall blitzt und blinkt es und ich kann durch Mauern gucken.Dachte erst aha wasn das, sind aber Texturfehler.Durchsichtige Fenster und so.
Die Grafik ist absolut in Ordnung,macht schon Spaß über die Dächer zu hoppeln nur frag ich mich muß das wirklich stupide megaeasy mit sprinten und B spam sein?Rennst von einem Turm zum nächsten.
Aber Scheiß drauf ja man kann mit dem Spiel Spaß haben aber für 40-70 Öcken hät ich mich trotzdem geärgert...Plus dazu nen Seasonspass und Ingameshop.Das muß net sein.Und diese neue Philosophie von wegen keine Tests vor 17 Stunden nachm Release...scheinen nicht überzeugt zu sein von ihren Spielen.Das verkackte UPlay setzt dann eh noch ein oben drauf.War für lange Zeit mein letztes Ubisoft Spiel.ist mir einfach zu casual geworden.
Wie haben wir bloß Tomb Raider damals mit hangeln,festhalten,nachgreifen und springen gespielt....geht ja auch alles auf einer Taste..oder der Abstieg..einmal falsch warste Matsch,ACU springeste einfach mal links mal rechts und bist unten...Na egal Fehlkauf,weiter gehts.
Exedus schrieb am
Darum noch mal ein kleiner Apell. Kaufen, kein Mobilapp installieren, möglichst wenig Verknüpfung mit Uplay (am besten kein Uplay Konto) und alle Netzwerkpunkte deaktivieren wie Cloudservice usw.. oder sich einen Netzwerkschalter basteln der die PS4 wirklich offline schaltet. Interessanterweise stimmen aktuell dann die Frames auch wieder.
Nö, nicht kaufen. Das ist das einzige was funktioniert. Hätte man das damals schon bei den mini DLC gemacht gebe es erst gar nicht so einen mist.
Das man tausendmal immer wieder einen Shitsturm auslöst wegen teilweise Kleinigkeiten.
Das sind aber nun mal keine Kleinigkeiten. Einzeln wären diese Kritikpunkte evtl. Kleinigkeiten. Aber diese Kleinigkeiten haben mittlerweile Ausmaße angenommen das man nur noch kotzen könnte. Dabei sind frameeinbrüche und bugs das geringste übel
schrieb am

Facebook

Google+