Assassin's Creed: Unity: Fünfter Patch für Konsolen steht bereit; PC-Update verspätet sich - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft Montréal
Publisher: Ubisoft
Release:
13.11.2014
13.11.2014
13.11.2014
Vorschau: Assassin's Creed: Unity
 
 
Test: Assassin's Creed: Unity
79

“Inhaltlich sowie erzählerisch das beste Assassin's Creed seit Brotherhood, aber technische Probleme und störende Altlasten dämpfen den Spielspaß.”

Test: Assassin's Creed: Unity
79

“Inhaltlich sowie erzählerisch das beste Assassin's Creed seit Brotherhood, aber technische Probleme und störende Altlasten dämpfen den Spielspaß.”

Leserwertung: 55% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Assassin's Creed: Unity
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Assassin's Creed: Unity - Fünfter Patch für Konsolen steht bereit; PC-Fassung folgt morgen

Assassin's Creed: Unity (Action) von Ubisoft
Assassin's Creed: Unity (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Aktualisierung vom 20. Februar 2015, 10:43 Uhr:

Der fünfte Patch für die PC-Fassung von Assassin's Creed: Unity verspätet sich. Wann das Update zur Verfügung stehen wird, ist noch unklar. 


Ursprüngliche Meldung vom 18. Februar 2015, 20:13 Uhr:

Für die Konsolen-Versionen von Assassin's Creed: Unity ist der fünfte Patch veröffentlicht worden (Größe: 6,5 GB auf der PS4). PC-Spieler sollen das Update morgen bekommen. Es soll diverse Absturzursachen in der Kampagne und im Koop-Modus aus der Welt schaffen. Ansonsten wollen die Entwickler diverse Probleme rund um Ausrüstungsbelohnungen, Matchmaking und Co. behoben haben.

Stability & performance
  • Fixed numerous random crashes both on Campaign and Coop

Save game & Progression
  • Fixed gear and outfit rewards getting relocked
  • Added users profile corrector to resolve companion synchronization issues
  • Made Initiate and companion app exclusive content accessible to all players
  • Fixed the ‘Find Leon’ objective not spawning on Dead Kings Memory 2

Online matchmaking, connectivity & replication
  • Fixed various matchmaking and connection issues both in matches and when starting a match.
  • Fixed various replication issues between host and clients
  • Fixed issues with the My Club feature

Gameplay (navigation, fight, stealth)
  • Fixed issue with Arno losing control after trying to launch Initiates from the pause menu
  • Fixed minor navigation issues

Menus and HUD
  • Fixed issues occurring when hacking gears
  • Fixed additional issues with notifications

World & 3D
  • Fixed some minor FX and texture issues

Letztes aktuelles Video: Dead Kings Veroeffentlichung


Quelle: Ubisoft

Kommentare

Finsterfrost schrieb am
adlerfront hat geschrieben:Also mein Update war knapp 135 mb groß.
Auf der Xbox one.
Was die ps4ler da laden kann ich mir auch nicht erklären. Hd Texturen :roll:
Das dieser companion App Kram endlich frei ist, finde ich gut. Ansonsten wie immer. Läuft Eigentlich

War doch bei PS360 auch schon so. Auf meiner 360 waren die Updates immer schön klein, während sie bei der PS3 alles zugemüllt haben. Weiß der Geier warum. :roll:
Eirulan schrieb am
Also das mit der PC-Fassung morgen war ja wohl auch wieder ein schlechter Witz; jetzt ist dann "morgen, 23h" - von einem Patch ist nichts zu sehen... :roll:
ChrisJumper schrieb am
dharok hat geschrieben:Du gibst dich also damit zufrieden, dass es okay ist eine miese Story zu haben, wenn alle anderen Spiele es auch so machen? Eigentlich eine sehr traurige Einstellung. :oops: :oops: :oops:
Auf der anderen Seite muss aber auch sagen, dass ich es vermutlich nicht besser könnte :roll:

Nein eigentlich nicht. Aber ich habe Aufgegeben bei bestimmten Titeln darüber zu jammern wie viel Potential verschenkt wurde. Zudem muss ich aber auch sagen das ich The Witcher, noch nicht gespielt hatte und auch AC weitgehend außen vorgelassen.
Beim ersten Teil von AC war mir schon zu viel Interaktiver Film und viel zu wenig von Prince of Persia (Sands of Time) und ich fand das Kampfsystem blöd. AC 3 habe ich mir für die PS3 gekauft und es konnte mich auch nicht lange Fesseln, es gab zwar belebte Straßen aber die Missionen und die Interaktion war mir einfach zu schlecht. Zudem fand ich bei AC3 eher so das es versucht sowas wie GTA zu sein, nur fehlt das Fahren der Autos, die Verfolgungsjagden das ganze Gangsterzeug... und die Art und weise wie man Kömpfe hat mir bei AC3 nicht gefallen. Zuvor hatte ich dishonored gespielt mit den klasse Schleich- und Kampfpassagen.. und Tomb Raider 2013. Die mir einfach mehr zusagten als das seichte, Open World (mit vielen leblosen Marionetten) und die Gewehre/Kampf in AC3 war nicht so meins.
Hingegen hatte AC Unity eine etwas lebhaftere Welt, zwar auch noch Marionetten doch hier verschwimmt der Eindruck viel stärker. Auch sind dort gegenüber GTA viel mehr Persönlichkeiten im Spiel. Es gibt zwar gruppierungen von NPCs die alle gleich sind. Aber dafür, um das mal pauschal in Relation zu setzen, statt 10 Berufs und Fußgängergruppen, 30 oder mehr. Die sich unterschiedlich verhalten und eben total durcheinander gemischt sind. Kombiniert mit manchen Gegnern, Taschendieben usw. Ich empfand das ziemlich klasse.
Diese Zugabe hatte für mich den eigentlichen...
katzenjoghurt schrieb am
Atmo hatte Unity natürlich. Das verraten schon die Screenshots und hat auch
viele AC-Verweigerer neugierig gemacht.
Mit Story meine ich jedoch nicht Atmo und auch nicht hübsch gerenderte
Models, sondern wirklich eine Geschichte und mitreißende Charaktere.
AC2 / Brotherhood haben das vortrefflich hingekriegt. Auch die Verwebung
mit den (ja leider bei vielen Spielern unbeliebten) Geschehnissen in der Echtzeit
gab dem ganzen noch mehr Tiefe und Dramatik.
AC III war dagegen dann völlig stumpf (immerhin gab's noch die Gegenwart),
AC IV wieder leicht besser (aber mit stark verkleinertem Gegenwarts- Plot) und Unity
war imo wieder komplett auf AC III Niveau - 08/15 Rache-Scheiß (und die "Kontakte" aus
der Gegenwart ein Schlag in's Gesicht ... die Animus-MMO-GameShow für Unterhaltungs-
elektronik-Assassinen mit dem wohl unspektakulärsten Ausgang aller Zeiten).
Outsider schrieb am
CryTharsis hat geschrieben:Als "mies" würde ich dir story nicht bezeichnen, nur einfach als Durchschnitt. Für Open World games war sie aber geradezu herausragend. :wink:
@ dharok:
Den Ruhemodus habe ich bei mir deaktiviert, die Konsole ist komplett aus.
Wahrscheinlich bin ich stundenlang in ein Spiel eingetauscht und habe erst später gemerkt, dass da ein patch runtergeladen wird. :)

Fand die Story eigentlich Recht unterhaltsam wenn auch etwas vorhersehbar wobei ich auch sagen muß das mir zumindest von der Story her Rogue um einiges besser gefallen hat bei Unity wäre mehr drin gewesen irgentwie hatt sich die Story dort gemütlich Zeit gelassen nur um dann innerhalb von wenigen Missionen zuende gebracht zu werden. Es kam mir so vor als hätte mann kurz vor Schluß entschieden "neee 15 Sequenzen sind zuviel wir machen nur 12"
(Spoiler Rogue und Unity)
Spoiler: anzeigen
Das Shay Arnos leiblichen Vater auf dem gewissen hat fand ich nicht schlecht das Arno allerdings irgentwann aus dem Orden fliegt war...
schrieb am

Facebook

Google+