Blue Estate: Rail-Shooter für PlayStation 4 und Xbox One - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Action
Entwickler: HESAW
Publisher: Focus Home Interactive
Release:
07.04.2015
25.06.2014
18.02.2015
Test: Blue Estate
54
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Blue Estate
56
Jetzt kaufen ab 12,26€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Blue Estate: Rail-Shooter für PlayStation 4 und Xbox One

Blue Estate (Action) von Focus Home Interactive
Blue Estate (Action) von Focus Home Interactive - Bildquelle: Focus Home Interactive
HESAW und Focus Home Interactive haben den Rail-Shooter Blue Estate angekündigt, der auf den gleichnamigen Comics von Viktor Kalvachev basiert. Das Spiel nutzt die Eigenschaften von Kinect für Xbox One und die Gyroskop-Funktionalitäten des PlayStation-4-Controllers.

Screenshot - Blue Estate (PlayStation4)

Screenshot - Blue Estate (PlayStation4)

Screenshot - Blue Estate (PlayStation4)

Screenshot - Blue Estate (PlayStation4)

Focus Home Interactive beschreibt das Spiel wie folgt: "In Blue Estate schlüpfen Spieler in die Rolle von Tony Luciano und Clarence: Tony ist der wahnsinnige Sohn von L.A.'s Gangsterboss Don Luciano, der gerne mal ein tödliches Chaos anrichtet. Um dieses wieder zu beseitigen, wurde Ex-Navy-SEAL und Pleitegeier Clarence engagiert. Während Luciano Junior im ständigen Clinch mit der Sik-Gang liegt, die seine "Helena von Troja" entführt haben, versucht der ehemalige Marine, diese Streitigkeiten zu beenden. Im Kampf (...) müssen sich Spieler einer Menge kurioser Feinde gegenüberstellen: mit Narben übersähte und zähe Champions, Tonys eigene Haare und Chihuahuas, die ihrer Freude in voller stärke Ausdruck verleihen." Der Shooter soll außerdem einen Koop-Modus für zwei Spieler bieten.

Den Prolog kann man sich von der offiziellen Website des Spiels runterladen.



Quelle: HESAW und Focus Home Interactive
Blue Estate
ab 12,26€ bei

Kommentare

straw d berry schrieb am
fast alles davon scheinen ja so leere plastikhalterungen zu sein, wo man die wiimote oder move reinsteckt - aber wirklich eigenständige lightguns sind kaum bei.
dabei ist die letzte gen doch der könig-des-unnötigen-plastikschrotts..
was man da alles allein bei den musikspielen dazubekommen hat..
bei diesem scheiß cabal-hunt-irgendwas, wo man auf unschuldige tiere ballert, gab es ja gewehre dazu, soweit ich mich erinner, aber sonst..
die liste ist jedoch echt interessant. hätte nicht gedacht, dass es doch noch soviele lightgunspiele gab.
da fällt mir gerade ein, dass viele leute immer von der wii edition von resident evil 4 geschwärmt haben, weil es dafür diese halterung gab.
hat einer von euch das mal ausprobiert, ist das heutzutage noch "cool" und spaßig?
greenelve schrieb am
strawberry mason hat geschrieben: gibt es überhaupt noch solche knarren für xbox 360 und ps3 bzw den neueren konsolen?
Hab mal gegooglet und es gibt noch ordentlich Auswahl. http://www.idealo.de/preisvergleich/Pro ... 89469.html
Die neuen Konsolen werden wohl noch zu neu sein / die Spiele fehlen für Dritthersteller.
Nebenbei hab ich noch eine Liste gefunden, es gibt doch auch einiges an Spielematerial (grad keine Ahnung warum 360 fehlt). http://www.lightguninfo.de/spieleliste.php
straw d berry schrieb am
crewmate hat geschrieben:
strawberry mason hat geschrieben:house of the dead overkill gibts für wii und ps3.. aber ich glaube die wenigsten haben move, von daher..
Und ich kann mir vorstellen, das noch weniger heutzutage Bock auf eine dedizierte Lightgun haben (noch mehr Zeugs im Regal/Schublade), wenn Move und die Wii Remote den Job genauso gut erledigen und noch mehr können.
klar, ich sagte ja auch nichts anderes, aber eine wiimote hat jeder wii bzw wiiu besitzer - move dagegen wohl kaum jeder ps3 besitzer.
move wollte ich mir auch mal holen, aber es gibt kaum bis garnichts dafür.
gibt es überhaupt noch solche knarren für xbox 360 und ps3 bzw den neueren konsolen?
greenelve schrieb am
Eigentlich sogar ein guter Grund, Spieler ihre Games zu geben...
crewmate schrieb am
strawberry mason hat geschrieben:house of the dead overkill gibts für wii und ps3.. aber ich glaube die wenigsten haben move, von daher..
Und ich kann mir vorstellen, das noch weniger heutzutage Bock auf eine dedizierte Lightgun haben (noch mehr Zeugs im Regal/Schublade), wenn Move und die Wii Remote den Job genauso gut erledigen und noch mehr können.
schrieb am

Facebook

Google+