Borderlands: The Pre-Sequel!: Handsome Jack in DLC spielbar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Publisher: 2K Games
Release:
17.10.2014
17.10.2014
17.10.2014
kein Termin
kein Termin
Test: Borderlands: The Pre-Sequel!
80
Test: Borderlands: The Pre-Sequel!
81
Test: Borderlands: The Pre-Sequel!
80
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 4,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Borderlands: The Pre-Sequel!
Ab 39.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Borderlands: The Pre-Sequel: Handsome Jack in DLC spielbar

Borderlands: The Pre-Sequel! (Shooter) von 2K Games
Borderlands: The Pre-Sequel! (Shooter) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
Handsome Jack, der Bösewicht aus Borderlands 2, wird in einem der vier DLC-Pakete für Borderlands: The Pre-Sequel spielbar sein. Das kündigte Gearbox am vergangenen Wochenende auf der PAX Prime an. Zudem wird es für rund 30 Dollar einen Season Pass geben, mit dem der Käufer Zugang zu allen Download-Inhalten erhält, für die ansonsten je 10 Dollar fällig werden.

Borderlands: The Pre-Sequel wird am 17. Oktober für PC, PS3 und 360 erscheinen. 


 
Letztes aktuelles Video: Last-Hope-Trailer


Quelle: 2K, Gearbox
Borderlands: The Pre-Sequel!
ab 4,00€ bei

Kommentare

Obscura_Nox schrieb am
Ich wiederhole hier nochmal: Es geht hier nicht darum, ob die DLC ihr Geld wert sind. Und nein, einige Kostüme sind nur gegen Bares erhältlich. Und ich zweifel nebenbei gesagt bis heute noch an, ob "Gaige" nicht im Hauptspiel hätte integriert sein sollen. Aber dies ist eine andere Geschichte.
PanzerGrenadiere schrieb am
wovon reden wir? cashpacks, deren wert man sich in 1000+ stunden erspielen müsste? spielentscheidende vorteile gegen bares? content cutting? überteuerter microcontent? bei bl sehe ich nichts davon. habe mich mit den kostümen nicht weiter befasst, aber kann man die nicht alle sammeln? die headhuntermissionen kann man getrost ignorieren. der rest ist sein geld wert. solange ich das komplette hauptspiel bekomme, können die alles andere von mir aus auch schon vor release fertigstellen und genau das ist bei anderen eben nicht der fall oder man schiebt dlc dann doch hinterher. bei bl weiß ich, was sache ist.
Obscura_Nox schrieb am
PanzerGrenadiere hat geschrieben:spiel mal ein borderlands add-on, dann reden wir nochmal über content cutting. kostüme kann man sich sparen und die preise für ultimate vault und chars holt man über die spielzeit wieder rein. wenn ich schon lese:[...] aber rein objektiv betrachtet [...]. wollen wir mal wieder ganz objektiv dark souls betrachten?
Du hast ganz offensichtlich überhaupt nicht verstanden worum es mir geht. Und du solltest aufgrund meines Avatars nicht dem Trugschluss erlegen, ich gehöre zu dem Teil der Dark Souls Spieler an, die das Spiel in den Himmel loben. Es hat rein objektiv betrachtet wohl noch mehr Fehler als Borderlands 2 - Also, wenn du darüber "diskutieren" möchtest, be my Guest. Bevor du antwortest, solltest du dir allerdings meinen anderen Post richtig durchlesen, und vielleicht mal 1-2 Minuten rational darüber nachdenken. Sonst würden am Schluss böse Zungen aufgrund dieses Statements:
spiel mal ein borderlands add-on, dann reden wir nochmal über content cutting.
dich noch für einen Fan halten, der direkt den nächstbesten Kritiker seines Spiels anfällt. Ich habe nie gesagt dass die DLC von Borderlands schlecht sind. Ich hab gesagt dass ihre Release Strategie sowohl bei DLC als auch bei Mikrotransaktionen beim allgemeinen Gamer geächtet werden, hier aber als Selbstverständlich angesehen werden. Und ich mag solche Heuchelei einfach nicht, bzw finde sie ungerechtfertigt.
PanzerGrenadiere schrieb am
spiel mal ein borderlands add-on, dann reden wir nochmal über content cutting. kostüme kann man sich sparen und die preise für ultimate vault und chars holt man über die spielzeit wieder rein. wenn ich schon lese:[...] aber rein objektiv betrachtet [...]. wollen wir mal wieder ganz objektiv dark souls betrachten?
3nfant 7errible schrieb am
Obscura_Nox hat geschrieben:Was ich NICHT verstehen kann ist mit welcher Selbstverständlichkeit und Toleranz 2K Vorgehen angenommen wird.
Ja, ist mir auch schon aufgefallen ^^
Man beachte auch Borderlands vs Destiny :Blauesauge:
schrieb am

Facebook

Google+