Call of Duty: Advanced Warfare: eSports-Turnier mit einer Million Dollar Preisgeld - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: Sledgehammer Games
Publisher: Activision
Release:
04.11.2014
04.11.2014
04.11.2014
04.11.2014
04.11.2014
Test: Call of Duty: Advanced Warfare
75

“Inhaltlich weitestgehen identisch, technisch spürbar schwächer. Die alte Generation kann nicht mit Xbox One und Co. mithalten.”

Test: Call of Duty: Advanced Warfare
78

“Schwache Kampagne, sehr guter Multiplayer: Advanced Warfare setzt den Call-of-Duty-Trend der letzten Jahre fort.”

Test: Call of Duty: Advanced Warfare
75

“Inhaltlich weitestgehen identisch, technisch spürbar schwächer. Die alte Generation kann nicht mit PS4 und Co. mithalten.”

Test: Call of Duty: Advanced Warfare
78

“Schwache Kampagne, sehr guter Multiplayer: Advanced Warfare setzt den Call-of-Duty-Trend der letzten Jahre fort.”

Test: Call of Duty: Advanced Warfare
78

“Schwache Kampagne, sehr guter Multiplayer: Advanced Warfare setzt den Call-of-Duty-Trend der letzten Jahre fort.”

Leserwertung: 60% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Call of Duty: Advanced Warfare
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Call of Duty: Advanced Warfare: eSports-Turnier mit einer Million Dollar Preisgeld

Call of Duty: Advanced Warfare (Shooter) von Activision
Call of Duty: Advanced Warfare (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Die Call of Duty Championships gehen in die dritte Runde: Vom 27. bis 29. März treffen die besten e-Sportler in Los Angeles aufeinander. 32 Teams kämpfen in dem neuesten Ableger Call of Duty: Advanced Warfare um ein Preisgeld in Höhe von einer Million Dollar. Das Finale wird via Xbox Live in Echtzeit übertragen.

Letztes aktuelles Video: Call of Duty Championship-Trailer


Kommentare

crewmate schrieb am
old z3r0 hat geschrieben:Bitte(Rage Compilation - Call of Duty European Championships - Eurogamer).
Leider weiß ich nicht, welches CoD da genau gespielt wird, aber ich vermute mal, dass es da immer so zugeht.
Und ja, nachdem ich das gesehen habe, konnte ich CoD-Turniere auch nicht mehr ernst nehmen.

Black Ops 2, steht auf allen Monitoren.
Und... :Spucklinks:
greenelve schrieb am
kann das nicht ernst nehmen...Ein E-Sport Turnier...Mit Controllern...?

Fighting Games kann man mit Kontroller spielen. Vor allem Smash Bros. ist so ein Kandidat. Das ist so dieses "Nur das beste vom besten vom besten, sonst ist es nichts wert". Wie du auch sagst, mit Aim Assist ist es lame, weil nicht der Topskill gezeigt wird, den andere drauf haben.
Aim Assist ist dann der Vergleich zum Behindertensport. Aim Assist ist kein Esport und lame, weil damit nicht die Topleistung von Topesportlern möglich ist. Der Skill ist raus. Und so wie im Internet mit Beleidigungen um sich geworfen wird, bis hin zu Morddrohungen, das Ganze mal auf die Spitze getrieben und der Vergleich zum Behindertensport. Shooter mit Kontroller wird gerne als verkrüppelt dargestellt usw. Zynisch naheliegend, moralisch/ethisch natürlich überhaupt nicht. Aber das macht das Zynische wieder aus.
greenelve schrieb am
Als Antwort auf das weiter obene geschriebene.
Wigggenz schrieb am
greenelve hat geschrieben:Sämtliche Fighting Games, Street Fighter, Mortal Kombat, Smash Brothers, sind lächerlich und nicht ernst zu nehmen.
Wer jetzt meint, Moment, es geht nur um Shooter und Kontroller, schlechtere Steuerung gegenüber Maus und Tastatur, es ist nur eingeschränkt und nicht das volle Potential möglich.....der hat vollkommen Recht:
"Esport mit Kontroller ist wie behinderten Sport, z.b. Special Olympics. Alles nur verkrüppelt und richtige Leistung kommt da nicht bei rum. Im Vergleich zu richtigen Athleten können die ja gar nichts. Voll bescheuert. :lol: "

Lächerlicher Vergleich. Was soll das?
greenelve schrieb am
Sämtliche Fighting Games, Street Fighter, Mortal Kombat, Smash Brothers, sind lächerlich und nicht ernst zu nehmen.
Wer jetzt meint, Moment, es geht nur um Shooter und Kontroller, schlechtere Steuerung gegenüber Maus und Tastatur, es ist nur eingeschränkt und nicht das volle Potential möglich.....der hat vollkommen Recht:
"Esport mit Kontroller ist wie behinderten Sport, z.b. Special Olympics. Alles nur verkrüppelt und richtige Leistung kommt da nicht bei rum. Im Vergleich zu richtigen Athleten können die ja gar nichts. Voll bescheuert. :lol: "
@Topic
Das Turnier ist bezeichnend dafür, was kein Esport ist. Das Turnier hat weniger sportlichen Charakter, es ist für die dahinterstehenden Firmen Werbung für ihr Produkt. Jahrelang war den Firmen der Esport ein Dorn im Auge, da die Spieler dadurch an einem Titel festgehalten haben und nicht auf den neuesten Ableger gewechselt sind, mittlerweile wird es Mittel genutzt, um Spieler langfristig für ein Spiel und für eine Marke zu begeistern. Nicht zu vergessen die Mundpropaganda, wenn Leute ein Spiel spielen und davon erzählen, es bleibt dadurch länger im Gespräch und die größere Verbreitung, womit die Verkaufszahlen eines Nachfolgers besser aussehen.
schrieb am

Facebook

Google+