FIFA 15: EA setzt auf Emotionen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fussball
Entwickler: EA Canada
Publisher: Electronic Arts
Release:
25.09.2014
25.09.2014
25.09.2014
25.09.2014
25.09.2014
25.09.2014
25.09.2014
25.09.2014
Test: FIFA 15
74
 
Keine Wertung vorhanden
Test: FIFA 15
80
Test: FIFA 15
74
Test: FIFA 15
80
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: FIFA 15
80

Leserwertung: 79% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

FIFA 15
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

FIFA 15: EA setzt auf Emotionen

FIFA 15 (Sport) von Electronic Arts
FIFA 15 (Sport) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Natürlich durfte FIFA 15 auf der Pressekonferenz von EA nicht fehlen. Das diesjährige Motto des Herstellers ist "feel the game" und soll dabei aber nicht nur an die Emotionen der Fans appellieren.

Laut EA Sports soll jeder Protagonist jetzt ein Gedächtnis besitzen und emotional unterschiedlich reagieren basierend auf dem Kontext einer Partie, Es gebe 600 neue emotionale Verhaltensweisen, mit denen die Fußballer auf Tore, vergebene Chancen, böse Fouls und andere Ereignisse reagieren sollen. Die Entwickler haben all das unter dem Namen "emotionale Intelligenz" zusammengefasst.

Screenshot - FIFA 15 (PC)

Screenshot - FIFA 15 (PC)

Screenshot - FIFA 15 (PC)

Screenshot - FIFA 15 (PC)

Screenshot - FIFA 15 (PC)

Screenshot - FIFA 15 (PC)

Auch verspricht man deutlich mehr Leben und Dynamik im Stadion, eine verbesserte Steuerung, eine generalüberholte Ballphysik sowie bessere Modelle und Animationen.

Die Ignite-Engine wird in diesem Jahr bekanntermaßen auf dem PC ihr Debüt feiern. Neben Xbox One, PS4 wird FIFA 15 noch PS3, Xbox 360, Vita und 3DS sowie der Wii (nicht aber Wii U) einen Besuch abstatten. In den letzten Fällen muss man wohl mit den berüchtigten Legacy-Editionen rechnen, bei denen im Wesentlichen nur die Mannschaftsdaten aktualisiert werden.



Update: Mittlerweile liegt auch eine Mitteilung von EA Deutschland vor.

"Über 600 emotionale Reaktionen

Mit Emotional Reactions bildet FIFA 15 die Emotionen aller 22 Spieler auf dem Platz ab und ermöglicht es, Charaktere und Persönlichkeiten der weltbesten Fußballer in einer Partie hautnah zu erleben. Die Spieler verfügen über die komplette Bandbreite an Emotionen, die sie im Verlauf einer Partie kontextabhängig in ihren Interaktionen mit Gegnern und Teamkollegen zeigen. Dazu gehören neue, authentische Reaktionen auf Entscheidungen, misslungene Zweikämpfe, verpasste Torchancen, Tore und andere wichtige Spielereignisse. Insgesamt gibt es über 600 emotionale Reaktionen, die den Verlauf einer Partie widerspiegeln.

„Wir möchten, dass unsere Fans das dramatische Auf und Ab des Fußballs spüren und die emotionale Achterbahn einer Partie erleben", sagte David Rutter, Executive Producer bei EA SPORTS FIFA. „Wir versetzen die Fans mitten ins Spiel und erzählen mit neuen Kommentaren, Zuschauerverhalten und natürlichen Spielerreaktionen die unverwechselbare Geschichte jeder einzelnen Partie."


Jeder Stollen und jede Grätsche hinterlassen ihre Spuren in FIFA 15

Dank Authentic Player Models und Living Stadium strotzen in FIFA 15 alle Elemente auf dem Rasen nur so vor Leben und das Spielfeld wird mit jedem Schritt, jeder Bewegung und jeder Grätsche abgenutzt. Das FIFA-Entwicklerteam erweckt die Spielatmosphäre und die Spieler erstmals mit physikbasiertem Rendering zum Leben und lässt so die Grenze zwischen virtuellem und realem Fußball weiter verschwinden. Das neue Rendering, neue Spielermodelle und ein neues Rigging-System sorgen für athletische, dynamische und authentische Fußballer. Mit Living Stadium präsentiert FIFA 15 Spielfelder, auf denen jeder Stollen und jede harte Grätsche ihre Spuren hinterlassen. Je länger eine Partie dauert, desto schmutziger werden die Trikots der Spieler. Darüber hinaus sorgen auch weitere Grafikdetails, wie animierte LED-Werbebanden, wackelnde Eckfahnen und Torpfosten und eine realistische Stadionatmosphäre für ein mitreißendes Stadionerlebnis.

„In Sachen Grafik ist dies der größte Schritt, den es in der FIFA-Spielereihe jemals gab", kommentierte David Rutter. „Unser Ziel war es, Spielatmosphäre, Spieler, Zuschauer und Spielfelder zu erschaffen, die der Realität nicht nur optisch gleichen, sondern auch emotional dem Erlebnis entsprechen, wenn man eine Partie spielt oder anschaut - ein solches Level an Intensität haben wir bislang noch nie in einem Spiel geboten."


Verbesserte Spieler-Biomechanik und präzise Ballbewegung

Total Ball Control ermöglicht auf Grundlage schrittbasierter Bewegungen eine völlig neuartige Reaktionsschnelligkeit und Kontrolle in FIFA 15. Mit der verbesserten Spieler-Biomechanik können die Spieler nun bei ihren Reaktionen und ihren Bewegungen im Ballbesitz stärker die Balance bewahren und den Ball enger führen. Präzisere Schritte und Drehungen bei niedrigem Lauftempo sowie engere Ballführung bei hohem Lauftempo ermöglichen eine genauere Steuerung und eine genauere Beweglichkeit auf dem Spielfeld. Neue verzögerte und lange Schritte sorgen dafür, dass die Spieler Läufe, Sprints, explosive Antritte und Dribblings wie ihre echten Vorbilder zeigen können. Eine neue Ballphysik bezieht die Drehung des Balls und den genauen Kontakt mit dem Ball bei jeder Ballbewegung ein. Die präzise Ballbewegung und Kontrolle des Spielers ermöglichen in FIFA 15 bislang ungeahnten Realismus bei jedem Dribbling, jeder Ballberührung, jedem Pass und jedem Abpraller.


Zweikämpfe mit vollem Körpereinsatz

Abseits des Balls sorgen Man-to-Man Battles in FIFA 15 für völlig neuartige Möglichkeiten in der Verteidigung. Die Spieler erobern sich nun mit vollem Körpereinsatz den Ball und verteidigen ihn mit vehementen Zweikämpfen, in denen gutes Abwehrverhalten und enge Ballführung belohnt werden. Neue Schulterrempler, das Ziehen an Trikots sowie eine Sturzphysik sorgen für packendere Zweikämpfe als je zuvor.

Gegner und Mitspieler treffen ihre Entscheidungen in FIFA 15 nun wie echte Spitzensportler. In FIFA 15 haben die Spieler erstmals kurzfristige, mittelfristige und langfristige Ziele, die im Team über Team Tactics festgelegt und ausgeführt werden. Liegt eine Mannschaft knapp vorne, spielt sie vielleicht auf Zeit. Liegt sie knapp hinten, spielt sie vielleicht stärker auf Angriff, um sich doch noch den Sieg zu sichern. Im Zusammenspiel mit weiteren Teamtaktiken und Mentalitätsoptionen ergeben sich so in jeder Partie aufregende und realistische Gameplay-Situationen."


Kommentare

suicide-samurai schrieb am
Sieht echt immernoch so lächerlich schlecht aus wie Fifa 14... hoffe pes 15 kann da mehr aus der next gen rausholen :)
DARK-THREAT schrieb am
Hoffentlich setzen sie auch mal online auf Bestrafung der Quitter, Glitcher und Cheater... :wink:
schrieb am

Facebook

Google+