FIFA 15: Demo mit 5,5 Millionen Downloads - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fussball
Entwickler: EA Canada
Publisher: Electronic Arts
Release:
25.09.2014
25.09.2014
25.09.2014
25.09.2014
25.09.2014
25.09.2014
25.09.2014
25.09.2014
Test: FIFA 15
74

“Auf PS3 und 360 ist FIFA 15 nicht dasselbe Spiel: Es fehlen die neuen Taktikfinessen, Pro Clubs als Spielmodus sowie andere Kleinigkeiten.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: FIFA 15
80

“Sieht klasse aus, macht Laune: Endlich auch auf dem PC richtig guter Fußball ohne inhaltliche oder technische Abstriche.”

Test: FIFA 15
74

“Auf PS3 und 360 ist FIFA 15 nicht dasselbe Spiel: Es fehlen die neuen Taktikfinessen, Pro Clubs als Spielmodus sowie andere Kleinigkeiten.”

Test: FIFA 15
80

“Trotz steriler Karriere und Inkonsequenzen in der Akustik: FIFA 15 ist offensiv, torreich und macht richtig Laune!”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: FIFA 15
80

“Trotz steriler Karriere und Inkonsequenzen in der Akustik: FIFA 15 ist offensiv, torreich und macht richtig Laune!”

Leserwertung: 79% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

FIFA 15
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Fifa 15: Demo erreicht 5,5 Millionen Downloads

FIFA 15 (Sport) von Electronic Arts
FIFA 15 (Sport) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
EAs Demo zum kommenden Fifa 15 erfreut sich offenbar großer Beliebtheit: Der Publisher hat gestern mitgeteilt (via Gamespot.com), dass die Probierversion rund 5,5 Millionen Mal heruntergeladen wurde. Die Demo ist auf PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und 4 erhältlich - auf diesen Plattformen erscheint das Spiel am morgigen Donnerstag. Versionen für Wii, 3DS und PS Vita sind ebenfalls in Arbeit, werden aber erst später veröffentlicht.

Letztes aktuelles Video: FIFA 1415 Grafikvergleich PS4


Quelle: Gamespot.com

Kommentare

Freakstyles schrieb am
AkaSuzaku hat geschrieben:
CristianoRonaldo hat geschrieben:Joa, also früher war der Karriere- bzw. Managermodus definitiv umfangreicher. In FIFA 07 auf der PS2 konnte man noch Sponsoren auswählen, sein Stadion ausbauen, Ticketgelder kassieren usw.
Dem Rest würde ich so zustimmen, aber hier muss man doch etwas relativieren: Natürlich sind zusätzliches "Features" nichts schlechtes, aber unterm Strich haben die aufgezählten Dinge nichts mit dem Managerjob zu tun. Selbst im (umfangreichen) Football-Manager hat man z.B. bestenfalls indirekt Einfluss auf den Stadionausbau.
Das sind Dinge, die dann sogar in England von CEO, "Board", usw. geklärt werden. Daher passte das nicht so ganz in den Karrieremodus.
Schadet halt dann nicht, wenn man andere Dinge ausbaut. Insbesondere die Möglichkeiten an der Taktik zu schrauben - jenseits von Reglern. Mal morgen schauen, wie sich die Neuerungen auswirken.
Hmm, würd ich völlig anders sehen ^^ !! Z.B. gibt es im EA Fußballmanager bereits den Stadionausbau den man als "Manager" veranlassen und gestalten kann. Im Football Manager ist man ja nur nen einfacher Trainer und kein Manager. Aber mal abgesehn davon wäre Stadionausbau bei Fifa nun wirklich so ziemlich das letzte was ich mir wünschen würde, da ständen noch 1000 andere Dinge davor ;)
Sowas wie Sponsorenverhandlungen oder Ticketgelder einstellen und all solche Spielerein könnten aber locker vorhanden sein. Wenn da nicht EA drauf stehen würde ....
Freedomplayer schrieb am
Also ich hatte mir mal Fifa 2004 gekauft, da konnte man noch von der Ecke aus sehr leicht denn Ball ins Tor drehen:-)
Dann noch 2011 für den PS3 und alles was folgt brauche ich nicht, die Spielmechanik ist die selbe, nix großartiges neues dabei, 60? dafür auszugeben ist es nicht wert.
AkaSuzaku schrieb am
CristianoRonaldo hat geschrieben:Joa, also früher war der Karriere- bzw. Managermodus definitiv umfangreicher. In FIFA 07 auf der PS2 konnte man noch Sponsoren auswählen, sein Stadion ausbauen, Ticketgelder kassieren usw.
Dem Rest würde ich so zustimmen, aber hier muss man doch etwas relativieren: Natürlich sind zusätzliches "Features" nichts schlechtes, aber unterm Strich haben die aufgezählten Dinge nichts mit dem Managerjob zu tun. Selbst im (umfangreichen) Football-Manager hat man z.B. bestenfalls indirekt Einfluss auf den Stadionausbau.
Das sind Dinge, die dann sogar in England von CEO, "Board", usw. geklärt werden. Daher passte das nicht so ganz in den Karrieremodus.
Schadet halt dann nicht, wenn man andere Dinge ausbaut. Insbesondere die Möglichkeiten an der Taktik zu schrauben - jenseits von Reglern. Mal morgen schauen, wie sich die Neuerungen auswirken.
Rapidity01 schrieb am
Ich werde es so halten wie immer. Ich kaufe mir alle 2 Jahre einen Abelger für 20-30?. Um es jedes Jahr zu holen, gibt es einfach viel zu wenig Fortschritte.
Sn@keEater schrieb am
Der Hauptfokus liegt halt im Ultimate Modus...
Ich kenne die alten Manager "Modus" von den alten Fifas nicht. Erst seit Fifa 10 Spiele ich den Modus und mir gefällt er auch wenn ich mir auch irgendwie mehr Möglichkeiten wünsche.
schrieb am

Facebook

Google+