FIFA 15: Erster Patch für die PC-Version; Update für Xbox One und PS4 folgt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fussball
Entwickler: EA Canada
Publisher: Electronic Arts
Release:
25.09.2014
25.09.2014
25.09.2014
25.09.2014
25.09.2014
25.09.2014
25.09.2014
25.09.2014
Test: FIFA 15
74
 
Keine Wertung vorhanden
Test: FIFA 15
80
Test: FIFA 15
74
Test: FIFA 15
80
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: FIFA 15
80
Jetzt kaufen ab 4,90€ bei

Leserwertung: 79% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

FIFA 15
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

FIFA 15: Erster Patch für die PC-Version; Update für Xbox One und PS4 folgt

FIFA 15 (Sport) von Electronic Arts
FIFA 15 (Sport) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
EA Sports hat den ersten Patch für die PC-Version von FIFA 15 veröffentlicht. Ein ähnliches Update wird es für Xbox One und PS4 ebenfalls in naher Zukunft geben, erklärte der Hersteller.

Der Patch wird automatisch über den Origin-Client installiert. Wenn das Update nicht installiert wird, kann es Schwierigkeiten beim Matchmaking mit anderen Spielern geben. Das Update behebt folgende Probleme bzw. fügt folgende Verbesserungen:
  • Die Latenz-Anzeige in FIFA 15 Ultimate Team wurde hinzugefügt, so dass ihr vor einem Match sehen könnt, wie gut die Verbindung zum Gegner ist.
  • Probleme mit der Kameraperspektive wurden für Gast-Spieler im Online-Saisonmodus behoben.
  • Die Heim-Zuschauer wurden in Match Day Live Spielen korrigiert.
  • Das Problem wurde gelöst, durch das ein Spieler nach einem FUT Match nicht weiterspielen konnte, da das Menü nach dem Spiel nicht erschien.
  • Fix für die Hospitality-Upgrades im Karrieremodus und in Pro Clubs.
  • Spieler können nun nicht mehr durch einen Exploit unendlich oft den Schützen bei einem Standard wechseln.
  • Es kommt nun nicht mehr vor, dass Änderungen auf der Bank oder in der Reserve in einem Onlinesaison-Match nicht übernommen werden.
  • Das Problem, dass CPU-Spieler bei Beginn eines Spiels in den Mittelkreis laufen, wurde gefixt (nur PC)
  • Ein Problem, das dafür sorgte, dass Spieler ihren Virtual Pro nicht erstellen konnten, wurde behoben (nur PC)

EA Sports: "Wir sind auch weiterhin darüm bemüht, FIFA 15 zu verbessern. Und euer Feedback hilft uns dabei enorm, daher freuen wir uns auch weiterhin auf eure Rückmeldungen in unserem Forum, auf Facebook oder auf Twitter. Wir können nicht alle Nachrichten beantworten, lesen aber alle und geben das Feedback entsprechend weiter."

Letztes aktuelles Video: Das Video-Fazit


Quelle: EA Sports
FIFA 15
ab 4,90€ bei

Kommentare

tr1on schrieb am
Enthroned hat geschrieben:Ich habe doch keinen Grund beleidigt zu sein. Ich sage doch nur, dass FIFA 15 meiner Meinung keine eklatanten Mängel hat und das auch, weil ich selbst schon viele Online Matches im FUT gespielt habe. Da waren durchaus Torwartfehler, aber bestimmt 80% aller Gegentore kassiere ich durch eigene Fehler. Das war meine erste Aussage.
Danach sagte ich zwischen den Zeilen, dass Youtube Videos die etwas zeigen wollen, so zurecht geschnitten sind, dass es dem Zuschauer am Ende suggeriert, es wäre immer genau so. Der Titel sorgt dann für den Rest. Wenn ich mir die Szenen dort anschaue, dann sehe ich viele Fehler in der Verteidigung. Der Torwartfehler ist da, den kann man nicht schön reden. Ich sagte aber das in der Realität auch sehr oft Torwartfehler vorkommen, bei denen man sich fragt: Wie konnte das passieren?
Nun, ich habe mich ja nicht auf diese Videos bezogen. Das war jmd anders.
Dass die Torhüter generell schlecht wären, würden ich auch nicht unbedingt unterschreiben. Ich würde es aber auch anders formulieren. Auf mich wirkt es viel mehr so, als wenn die Torhüter nicht in dem Maße besser und realistischer geworden sind, wie sie beworben wurden. Es ist doch ganz normal, dass die Leute da genauer hingucken.
Und naja, bei mir gibts auch öfter mal Tore durch Kullerbällen, verbunden mit ganz merkwürdigen Animationen. :mrgreen: Das ist aber nicht einmal einer meiner Hauptkritikpunkte.
Ein wichtiger Punkt ist z.B.: Wenn etwas nicht so läuft, wie es soll, muss es analysierbar sein. Also dass ich weiß, wie ich die Situation bei Vorgängern gelöst habe oder hätte oder sie meinen Spielern erklären würde, wenn ich als Trainer eine Mannschaft betreuen würde. Und das sind die meisten Gegentore auch. Nur - und das ist für mich das Absurde - lässt es mich das Spiel...
Gimli276 schrieb am
Ihr zieht die Torhüter KI-Diskussion in eine völlig falsche Richtung. Niemand hat was gegen Fehler, die einen mal unterlaufen. Gerade bei Standardsituationen entsteht sowas ja auch im richtigen Fußball, allerdings ist die Torhüter KI viel zu berechenbar. Halbhohe Schüsse werden generell nicht gehalten, sondern werden immer nur weggefaustet, sodass ein flinker Stürmer beim Zweitschuss immer zum Tor kommt. Flache Schüsse hingegen werden gar nicht gehalten. Sobald ich einen geeigneten Winkel finde um den Ball flach ins Eck zu schießen, weiß ich vorher schon, dass es ein Tor wird. Egal ob mit Vollspann oder Innenrist. Sog. Kunstschüsse mit dem Innenrist sind eigentlich immer drin, es sei denn der Winkel ist zu spitz und man trifft den Ball nicht richtig. Das ist allerdings viel zu selten der Fall. Schüsse aus 15-25m hält der Torhüter immer, über 25m steht der allerdings viel zu weit vorne und kassiert jeden Schuss. Ich hab teilweise Tore aus 40m geschossen und der hat nur zugeschaut.
Klar, sind das Dinge, die auch im wirklichen Fußball passieren können, allerdings passieren sie in FIFA 15 immer. Wenn man erstmal raus hat, wie der Keeper tickt, wird es einfach zu langweilig. Stellungsspiel, Reflexe und Co. spielen nur eine untergeordnete Rolle.
Das Ganze ist einfach unausgewogen.
Die Abwehr KI ist dabei einfach nur schlecht. Wenn man seine Verteidigung selbst ordnen könnte, würden die Probleme nicht entstehen, allerdings reagiert die Abwehr KI manchmal gar nicht. Passwege werden nicht zugestellt, Räume an sich nicht verteidigt. Wie soll man bitte so seine Abwehr stabilisieren, wenn man nur einen Spieler steuern kann, der in der Regel als Manndecker benutzt wird, alle anderen aber pennen und den Gegner einladen.
Das hat auch einfach nichts mit Skills und Co zu tun. Ich zocke Fifa seit 94 und so schlimm war es selten. Mit FIFA 11 und 12 dachte ich eigentlich, dass EA auf einem guten Weg ist, aber nach einem mittelmäßigen FIFA 14 hauen die...
yojinbo85 schrieb am
Ich kann einfach nicht ganz nachvollziehen, warum hier ständig über die Torhüter-KI gemeckert wird. Ich spiele das Spiel nun seit Release (hauptsächlich offline, da ich kein online-Zocker bin) und meine oder die gegnerischen Torhüter haben bisher noch nie solche extremen Böcke gebaut, wie in den YT-Videos gezeigt.
Natürlich sind auch bei mir schon Fehler vorgekommen. Zum Beispiel unterläuft ein Torwart mal eine Ecke oder so, aber hey, ist ja nicht so, als wenn das im realen Fußball nicht mal vorkommt.
Ich persönlich finde die KI sehr gelungen und auch die realen Profis machen manchmal richtig große Böcke.
Das Spiel insgesamt ist doch in Ordnung. Natürlich gibt es an einigen Ecken Verbesserungsbedarf, aber so schlecht wie das Spiel hier und auch woanders grundsätzlich geredet wird, ist es nun wirklich nicht.
Yamolsch schrieb am
Eine schlechte Torwart KI wäre es wenn der Torwart KEINE Fehler macht. :roll:
Enthroned schrieb am
tr1on hat geschrieben:
Enthroned hat geschrieben: Und schon attestierst du jedem FIFA Spieler das Sie keine Ahnung haben wie ein Fußball-Spiel auszusehen hat. Und 4 Sätze vorher unterstellst du mir noch etwas. Ich gebe mich geschlagen.
:D Ich habe mir selbst FIFA15 gekauft und auch viele Vorgänger gespielt. Ich kritisiere es gerade, WEIL ich es spiele, aber mich leider mit dem neusten Teil nicht so recht anfreunden kann. Warum und wieso, habe ich bereits ausführlich geschrieben.
Ich glaube, du solltest dich viel mehr mal mit dem auseinander setzen, was die Leute kritisieren, statt beleidigt zu sein, dass jmd "dein" Spiel angreift. Dieses "DUUU hast aber gar keine Ahnung von Fußball, so wie FIFA iss sieht halt der moderne Fußball aus" wirkt leider extrem kindisch.
Ich habe doch keinen Grund beleidigt zu sein. Ich sage doch nur, dass FIFA 15 meiner Meinung keine eklatanten Mängel hat und das auch, weil ich selbst schon viele Online Matches im FUT gespielt habe. Da waren durchaus Torwartfehler, aber bestimmt 80% aller Gegentore kassiere ich durch eigene Fehler. Das war meine erste Aussage.
Danach sagte ich zwischen den Zeilen, dass Youtube Videos die etwas zeigen wollen, so zurecht geschnitten sind, dass es dem Zuschauer am Ende suggeriert, es wäre immer genau so. Der Titel sorgt dann für den Rest. Wenn ich mir die Szenen dort anschaue, dann sehe ich viele Fehler in der Verteidigung. Der Torwartfehler ist da, den kann man nicht schön reden. Ich sagte aber das in der Realität auch sehr oft Torwartfehler vorkommen, bei denen man sich fragt: Wie konnte das passieren?
Um mehr geht es mir garnicht. Wer mir als Torwart erzählt, dass er im 1g1 jeden Ball pariert, mit dem geh ich sofort auf den Platz und wir testen das. Im...
schrieb am

Facebook

Google+