NHL 15: Spielermodelle bestehen aus Körper, Ausrüstung und Trikot - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Eishockey
Entwickler: EA Sports
Publisher: Electronic Arts
Release:
11.09.2014
11.09.2014
11.09.2014
11.09.2014
Test: NHL 15
70

“Das Eishockey auf Xbox 360 und PS3 gleicht dem Vorgänger fast aufs Haar. EA ändert nur Nuancen im Spielablauf.”

Test: NHL 15
70

“Das Eishockey auf Xbox 360 und PS3 gleicht dem Vorgänger fast aufs Haar. EA ändert nur Nuancen im Spielablauf.”

Test: NHL 15
56

“Das erste NHL auf den aktuellen Konsolen befindet sich im Zustand einer unfertigen Alphaversion. Nur dank des im Kern guten Spiels ist NHL 15 insgesamt ausreichend.”

Test: NHL 15
56

“Das erste NHL auf den aktuellen Konsolen befindet sich im Zustand einer unfertigen Alphaversion. Nur dank des im Kern guten Spiels ist NHL 15 insgesamt ausreichend.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

NHL 15: Anatomie der Spielfiguren wird erklärt

NHL 15 (Sport) von Electronic Arts
NHL 15 (Sport) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Bei NHL 15 sollen Darstellung und Animationen der Eishockeyspieler realistischer als im Vorgänger ausfallen, deswegen besteht jede Spielfigur aus den Ebenen Körper, Ausrüstung und Trikot. Da diese drei Komponenten unabhängig voneinander reagieren, soll jeder Kontakt mit dem Puck oder anderen Spielern anders ausfallen, schließlich reagiert das Trikot auf die Bewegungen der Spielerfigur. Darüber hinaus darf man sich die Jubel-Posen nach einem Tor selbst aussuchen.

Letztes aktuelles Video: NHL-Spieler


NHL 15 erscheint am 11. September 2014 für PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One.

Quelle: EA Sports

Kommentare

Stalkingwolf schrieb am
Ich weiß nicht worauf das nun bezogen ist.
In EAs NHL hat sein 07 die Offensive jedes Spiel ein Update bekommen und ist der Defensive überlegen.
Backskating suckt
Pokecheck kann man nicht korrekt steuern
KI fährt immer dort hin wo der Puck ist und nicht wo der Puck hingeht
Torhüter sind hoch absolut misserable
Stellungsspiel der Torhüter ( so hoch gelobt von EA in Trailern ) suckt
Checks teils immer noch sehr unrealistisch wann man fällt und wann nicht
KI Abwehrspieler können nicht korrekt übernehmen oder Zone verteidigen
usw usw.
Dazu noch unzählige Bugs in Be-a-Pro mit der Aufstellung und dem runter schicken in die AHL.
Wenn man nach einer 100 Tore Saison runter geschickt wird und im ersten AHL Spiel gegen Crosby spielt, dann weiß man was dort alles schief läuft.
Fällt einem aber halt erst nach 50 oder mehr spielen richtig auf und soweit testet keiner.
Nuracus schrieb am
Stalkingwolf hat geschrieben:
BourbonKidD hat geschrieben:Nhl Teile sind doch gut , was hast du ?

Sie sind ok, aber spiegeln gar nicht echtes Eishockey wieder.
Es ist für Leute gedacht die 10 Tore pro Spiel schießen wollen.

Mal sehen, vielleicht kriegen wir dann auch ein Fifa, wo alle 30-40 Minuten ein Tor fällt?
Stalkingwolf schrieb am
BourbonKidD hat geschrieben:Nhl Teile sind doch gut , was hast du ?

Sie sind ok, aber spiegeln gar nicht echtes Eishockey wieder.
Es ist für Leute gedacht die 10 Tore pro Spiel schießen wollen.
JudgeMeByMyJumper schrieb am
"[...] diese drei Komponenten unabhängig voneinander reagieren [...]."
Wie soll das gehen und was soll daran realistisch sein? Seit wann reagiert ein jumper unabhängig vom Körper darunter oder die Ausrüstung unabhängig vom Trikot?? Das peil ich nicht. Sie sollten die drei Komponenten lieber miteinander in Reaktion treten/stehen lassen, ansonsten macht es null Sinn.
BourbonKidD schrieb am
Ich warte immernoch auf das Jahr, wenn die NHL Reihe wieder auf dem PC erscheint :D
Da kann ich wohl noch lange warten....
@über mir
Nhl Teile sind doch gut , was hast du ?`Die große "Revolution" wird man nie erwarten können, da im Grunde jedes Jahr nur große Patches erscheinen. Ich kaufe alle zwei Jahre einen Teil und fahre damit eigentlich gut
schrieb am

Facebook

Google+