Armello: Digitales Brett- und Kartenspiel aus Australien - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Runden-Strategie
Entwickler: League of Geeks
Publisher: League of Geeks
Release:
Q1 2017
Q4 2016
01.09.2015
01.09.2015
01.09.2015
01.09.2015
30.08.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Armello
 
 
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Armello
82

“Armello ist ein richtig gutes digitales Brettspiel. Wer es gerne gemütlicher mag und märchenhafte Fantasy à la MouseGuard schätzt, der wird hier alleine gegen die KI oder online mit Freunden stimmungsvolle Rundentaktik erleben. ”

Test: Armello
82

“Armello ist ein richtig gutes digitales Brettspiel! Wer es gerne gemütlicher mag und märchenhafte Fantasy à la MouseGuard schätzt, der wird hier alleine gegen die KI oder online mit Freunden stimmungsvolle Rundentaktik erleben. ”

Test: Armello
82

“Armello ist ein richtig gutes digitales Brettspiel! Wer es gerne gemütlicher mag und märchenhafte Fantasy à la MouseGuard schätzt, der wird hier alleine gegen die KI oder online mit Freunden stimmungsvolle Rundentaktik erleben. ”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Armello - Digitales Brett- und Kartenspiel aus Australien

Armello (Strategie) von League of Geeks
Armello (Strategie) von League of Geeks - Bildquelle: League of Geeks
Mit Armello befindet sich bei League of Geeks ein digitales Brett- und Kartenspiel mit Rollenspiel-Elementen in Entwicklung. Wie bei Brettspielen à la Die Legenden von Andor bewegt man einen Helden durch eine Fantasy-Welt und Aktionen wie Siedlungen übernehmen (Ressourcen), Dungeons erforschen (Schätze), Gefolgsleute treffen etc. kosten Aktionspunkte. Kämpfe werden mit einem speziellen "Würfelsystem" ausgefochten. Abgesehen von animierten Karten, dynamischen Quests und einem Tag-Nacht-Wechsel soll zwischen den einzelnen Zügen keine Langeweile aufkommen, da immer etwas zu tun sei (Gegenstände ausrüsten, Gefolgsleute rekrutieren, Talente freischalten, Karten ausspielen). So versprechen es jedenfalls die Entwickler.

Screenshot - Armello (iPad)

Screenshot - Armello (iPad)

Screenshot - Armello (iPad)

Screenshot - Armello (iPad)

Screenshot - Armello (iPad)

Screenshot - Armello (iPad)

Screenshot - Armello (iPad)

Screenshot - Armello (iPad)


Das Projekt wird via Kickstarter finanziert. Die Mindestmarke bei 200.000 AD (australische Dollar; ca. 134.000 Euro) ist mittlerweile durchbrochen worden. Aktuell stehen über 257.800 AD unter dem Strich. Die Kickstarter-Kampagne läuft noch 22 Stunden und auch per PayPal können die Entwickler aus Melbourne unterstützt werden. Zudem wurden einige Zusatzziele (mehr Helden, Winterlayout etc.) erreicht.



Wenn alles nach Plan läuft, soll Armello im März 2015 für PC, Mac, Linux (Steam) und iPad erscheinen. Umsetzungen für Android und Windows Tablets sollen bei 300.000 AD folgen. Eine deutsche Version ist explizit geplant.

Letztes aktuelles Video: Horrors Heroes


Quelle: League of Geeks

Kommentare

JudgeMeByMyJumper schrieb am
1. Spielt sich schon wunderbar und wird meines Erachtens eine schöne Sache. Entwicklung dauert naturgemäß noch ne ganze Weile, aber was bisher steht, ist schon ganz ansehnlich.
2. Klar ist ne deutsche Version geplant. In Melbourne kennt man seine Zielgruppe doch. :wink:
schrieb am

Facebook

Google+