Killing Floor 2: Läuft auf der Xbox One X in 1800p (feste Auflösung) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Horror-Shooter
Release:
18.11.2016
18.11.2016
18.11.2016
29.08.2017
Test: Killing Floor 2
68
Test: Killing Floor 2
67
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Killing Floor 2
68

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Miete dir jetzt deinen eigenen Killing Floor 2 Gameserver von 4Netplayers. Die KF2-Server können sofort gestartet werden. Teamspeak 3 Server gibt es optional dazu.

Killing Floor 2
Ab 8.91€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eigenen Killing Floor 2 Gameserver von 4Netplayers. Die KF2-Server können sofort gestartet werden. Teamspeak 3 Server gibt es optional dazu.

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Killing Floor 2 läuft auf der Xbox One X in 1800p (feste Auflösung)

Killing Floor 2 (Shooter) von Tripwire Interactive
Killing Floor 2 (Shooter) von Tripwire Interactive - Bildquelle: Tripwire Interactive
Nach der Ankündigung der Umsetzung von Killing Floor 2 für Xbox One (wir berichteten) hat Dave Elder (Senior Graphics Programmer bei Tripwire) über die Version für die Xbox One X gesprochen. Demnach wird der Shooter nicht in nativer 4K-Auflösung auf der kommenden Konsole laufen, sondern in der festen, nativen Auflösung 1800p (ohne Checkerboard-Rendering). Sie hätten einige 4K-Testläufe gemacht, aber die Bildwiederholrate brach zu oft und zu stark ein. Daher haben sie sich auf einen Kompromiss aus optimaler Performance und Grafikqualität geeinigt.

Ein spezifisches Ziel für die Bildrate hätten sie nicht, aber die Xbox-One-X-Version soll in 1800p mit einer höheren fps-Zahl als die Variante für die normale Xbox One laufen. Ansonsten werden Ultra-Texturen, hochaufgelöste Schatten und eine höhere Schatten-Darstellungsdistanz geboten. Auf der PlayStation 4 Pro läuft das Geschehen in 1800p mit Checkerboard Rendering. HDR-Unterstützung ist nicht geplant.

Darüber hinaus hob Dave Elder hervor, dass die Portierung auf die Xbox One X ziemlich problemlos war und sehr schnell ging. Laut seinen Angaben hat die Anpassung der normalen Xbox-One-Fassung auf die leistungsstärkere Version der Konsole lediglich vier Stunden Programmieraufwand gekostet.

Letztes aktuelles Video: Summer Sideshow Event


Quelle: Wccftech

Kommentare

Melcor schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben: ?
01.08.2017 02:08

Killing Floor 2 (kannte das Spiel bis heute nicht), läuft auf der PS4 Pro in 1600x1800 und wird per Checkerboard erstmal auf 3200x1800 und von der PS4Pro selber per Upscaling in einer 4k Auflösung gebracht.
PS4Pro - 2,88 Mio Pixel
XBOX - 5,76 Mio Pixel
Dave Elder ? Killing Floor 2 renders at 1600×1800 resolution on PS4 Pro and uses the checkerboard technique to expand to 3200×1800 resolution to present to the screen. The PS4 upsampling hardware scales up to full 4k resolution (2160p).
http://gamingbolt.com/the-tech-behind-k ... 3Car8MW.99

Um mich erneut zu zitieren:
Melcor hat geschrieben: ?
31.07.2017 20:10
Ich zahl dann eben 150? mehr für native Auflösung gegen Checkerboard Rendering, dessen Unterschied man unter 70 Zoll sowieso nicht erkennen kann?
DARK-THREAT schrieb am
Melcor hat geschrieben: ?
31.07.2017 20:10
1800p sind also doppelt so viele Pixel wie 1800p? Ich zahl dann eben 150? mehr für native Auflösung gegen Checkerboard Rendering, dessen unterschied man unter 70 Zoll sowieso nicht erkennen kann?
Killing Floor 2 (kannte das Spiel bis heute nicht), läuft auf der PS4 Pro in 1600x1800 und wird per Checkerboard erstmal auf 3200x1800 und von der PS4Pro selber per Upscaling in einer 4k Auflösung gebracht.
PS4Pro - 2,88 Mio Pixel
XBOX - 5,76 Mio Pixel
Dave Elder ? Killing Floor 2 renders at 1600×1800 resolution on PS4 Pro and uses the checkerboard technique to expand to 3200×1800 resolution to present to the screen. The PS4 upsampling hardware scales up to full 4k resolution (2160p).
http://gamingbolt.com/the-tech-behind-k ... 3Car8MW.99
Nuracus schrieb am
History Eraser hat geschrieben: ?
31.07.2017 16:56
Mal so nebenbei: Ich hatte Freitag Abend nicht den Eindruck, als ob sich noch jemand groß für den Titel interessiert. Einen einzigen anderen Spieler haben wir während 1,5 Stunden mit auf der Map gehabt...
Sonst halte ich es aber für einen extrem geilen Koop Zombie Shooter. :)
Eine ähnliche Erfahrung hatten wir letztens auf der PS4, da hat das Matchmaking ewig gedauert. Dabei war ist es doch gerade im PS Plus!
Melcor schrieb am
kabalzerO hat geschrieben: ?
30.07.2017 18:15

nein wie schlimm dass die One X version NUR doppelt soviele pixel rendert wie die PS4pro, dabei auch NUR bessere texturen, schatten und andere effekte bekommt...
First on the point of resolution for players that have a 4K TV and a PS4 Pro. Killing Floor 2 runs at a higher 1800p resolution that is then upscaled to 4K 2160p resolution
1800p sind also doppelt so viele Pixel wie 1800p? Ich zahl dann eben 150? mehr für native Auflösung gegen Checkerboard Rendering, dessen unterschied man unter 70 Zoll sowieso nicht erkennen kann?
Wäre ja alles nicht so schlimm, hätte MS nicht hundert mal erwähnt, dass die Xboxonexonexxx DIE True 4K Konsole wird.
History Eraser schrieb am
Mal so nebenbei: Ich hatte Freitag Abend nicht den Eindruck, als ob sich noch jemand groß für den Titel interessiert. Einen einzigen anderen Spieler haben wir während 1,5 Stunden mit auf der Map gehabt...
Sonst halte ich es aber für einen extrem geilen Koop Zombie Shooter. :)
schrieb am